Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse




     
Hotelsuche in 
 

Schätze der Luftfahrt

Deutschland, Niederalteich
Von obx-news   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Erlebnistour in Niederbayern
Der Unternehmer Josef Voggenreiter hat sich mit seinem Flugzeugmuseum im niederbayerischen Niederalteich einen Lebenstraum verwirklicht. Unter anderem zu sehen: das Geheimprojekt „Lamyridae“ – das erste deutsche „Tarnkappen“-Flugzeug. Bereits in den 80-er Jahren entwickelt und noch bessere Tarnkappen-Qualitäten als die aktuellen amerikanischen „Stealth-Flugzeuge“: der Tarnkappen-Jet „Lamyridae“ (lateinisch für: Glühwürmchen), dessen geheimen Baupläne noch immer in den Schubläden des MBB-Konzerns schlummern.

Niederalteich (obx).
In der Glasfront des Hightech Pavillons spiegeln sich auf der einen Seite die beiden Türme der Basilika von Kloster Niederalteich, auf der anderen Seite die Silhouetten von Starfightern und MIG-Kampfflugzeugen. Das beschauliche Niederalteich (Landkreis Deggendorf) in Niederbayern ist Standort eines Flugzeugmuseums, das unterschiedlichste Düsenflugzeuge beherbergt – und eine Sensation: den Prototypen des ersten deutschen Tarnkappenflugzeugs, das in den 80er Jahren abgeschirmt von der Öffentlichkeit entwickelt wurde und dessen Pläne dann still und leise in der Schublade verschwanden.

Bereits in den 80-er Jahren entwickelt und noch bessere Tarnkappen-Qualitäten als die aktuellen amerikanischen „Stealth-Flugzeuge“: der Tarnkappen-Jet „Lamyridae“.
Versuche an dem 16 Meter langen Modell dieses deutschen Stealth-Flieger zeigten bereits 1987, dass der deutsche Tarnkappen-Jet deutlich geringere Radarreflexion aufweist als der amerikanische Tarnkappen-Bomber Lockheed F-117, der heute - 20 Jahre später - in den Medien als modernstes Militärflugzeug der Welt gefeiert wird. Wie er an das einzige existierende 3:4-Modell des von der Firma MBB unter größter Geheimhaltung mit der Code-Bezeichung „Lamyridae“ (lateinisch für: Glühwürmchen) entwickelten Superfliegers kam, das bleibt ein Geheimnis von Museumsbesitzer Josef Voggenreiter. Der Metallbauer Josef Voggenreiter ist seit seiner Kindheit von Flugzeugen fasziniert. Als Flugzeugmechaniker beim Jagdgeschwader 74 „Mölders“ in Neuburg an der Donau verbrachte er den größten Teil seiner Dienstzeit mit der F-104. Damals entstand die Grundidee zu dieser faszinierenden Sammlung. Voggenreiter hat sich mit seinem Gerhard Neumann-Museum in Niederalteich einen Lebenstraum verwirklicht.

Voggenreiter faszinierte der Starfighter und ihn faszinierte Gerhard Neumann, jener Deutsche, der nach dem Krieg in Amerika als „Herman the German“ an die Spitze des General Electric-Konzerns aufgestiegen war. Er gilt als der Vater des ersten Strahltriebwerks, das Geschwindigkeiten bis Mach 2 ermöglichte und sowohl den Starfighter als auch die F-4 Phantom antrieb. Er erhielt acht Patente und wurde in den USA, Frankreich und Deutschland (Otto-Lilienthal-Medaille) mehrfach ausgezeichnet Gerhard Neumann ist 1997 im Alter von 80 Jahren gestorben, aber im Gerhard Neumann-Museum lebt er weiter. Das Zusammentreffen der beiden Flugzeugbegeisterten war es, das vor genau zehn Jahren, im Jahr 2000, zur Gründung des privaten Gerhard Neumann-Museums führte.

Den Schwerpunkt in Voggenreiters gläsernem Ausstellungspavillon im Ortszentrum von Niederalteich bilden vier Starfighter, zum Teil mit offengelegtem Innenleben. Gegenüber gestellt wird ihnen eine russische MiG-21 - der ehemalige „Gegner“ in Zeiten des „Kalten Krieges“. Ebenfalls zu sehen ist der HBF 320 Hansa-Jet, der erste Geschäfts-Jet aus deutscher Produktion. Neue Exponate sind Bauteile des Eurofighters, des Tornado oder vom Airbus 300.  Hauptberuflich leitet Voggenreiter einen Betrieb für Spezial-Metallbau, der unter anderem auch den Luft- und Raumfahrtkonzern EDAS zu seinen Kunden zählt. Das ist auch der Grund, warum es gar nicht so einfach ist, sein Museum zu besuchen. Es wird nur nach Voranmeldung geöffnet – für Besuchergruppen ab 10 Personen.

Weitere Infos zum Museum unter www.f-104.de
Tipps
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wenn von Industrietoren gesprochen wird, denken die meisten Menschen lediglich an die einfachste Lösung: Das Rolltor. Diese Lösung kommt meist in kleineren Betrieb oder Firmen vor, um einen Gebäudeeingang zu verschließen. Durch das Aufwickeln der
Berlin (dpa) - Die neue Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär (CSU), verspricht für die nahe Zukunft Gratis-WLAN in allen Bundesbehörden und nachgelagerten Behörden. «Die jungen Leute erwarten das doch: Auf dem Amt, im Geschäft, im
Auch ohne Chance, die Meisterschaft bereits perfekt zu machen, demonstrieren die Bayern gegen den BVB mal wieder ihre Ausnahme-Stellung im deutschen Fußball. Wie Dortmund erlebt auch Köln einen ganz bitteren Samstag mit sechs Gegentoren.Berlin
Oldenburg (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg haben die Krise beim Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München weiter verschärft. Zwei Tage nach der überraschenden Trennung von Trainer Sasa Djordjevic gingen die Münchner beim deutschen Vizemeister
Berlin (dpa) - Der VfL Wolfsburg wartet auch nach dem fünften Spiel auf den ersten Sieg unter Trainer Bruno Labbadia. Die Niedersachsen kamen am Samstagabend bei Hertha BSC nicht über ein 0:0 hinaus und liegen nur einen Platz und einen Punkt vor
Göppingen (dpa) - Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen hat die Gruppenhase im EHF-Pokal ohne Niederlage abgeschlossen. Dem Handball-Bundesligisten gelang am Samstag mit dem 31:26 (17:11) gegen RD Koper 2013 der sechste Sieg im sechsten Spiel.
Wetter

Berlin


(21.06.2018 16:07)

10 / 28 °C


22.06.2018
10 / 19 °C
23.06.2018
11 / 19 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum