Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!




     
Hotelsuche in 
 

Salamanca

Spanien, Salamanca
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  



|provincia = Salamanca
|isla =
|comarca =
|fundación =
|altitud = 802
|superficie = 29,8
|población = 155921
|censo = 2007
|cp =
|cod_ine = 37274
|aeropuerto =
|predoling =
|alcalde = Julián Lanzarote Sastre
|dirección =
|web = www.aytosalamanca.es
|mapa =
|Kommunalschlüssel =
}}
Universität von Salamanca
Plaza Mayor am Abend
Das Rathaus (ayuntamiento) von Salamanca auf der Plaza Mayor, abends
Die Plaza Mayor von Salamanca, abends
"La casa de las conchas" ("Muschelhaus"), Stadtpalast
nächtlicher Blick vom Parador auf die Stadt

"Salamanca" ist die Hauptstadt der Provinz Salamanca in der autonomen spanischen Region Kastilien-León (Castilla y León).

Lage
Die Stadt liegt etwa 220 km nordwestlich von Madrid am Río Tormes. Das Umland ist eher karg und wird durch Viehzucht, Landflucht und die Nähe zur portugiesischen Grenze geprägt.

Geschichte
Salamanca wurde während der Antike als "Salamantica" gegründet. Unter römischer Herrschaft (133 v. Chr. bis ca. 712 n. Chr.) wuchs die Stadt zu einem wichtigen Handelszentrum. Im 8. Jahrhundert wurde Salamanca von den Mauren eingenommen: Im Zuge der maurischen Invasion der iberischen Halbinsel eroberte Musa ibn Nusayr die Stadt. Erst 1085 wurde sie von Alfons VI. von León zurückerobert. Während der Eroberungen und Rückeroberungen wurde die Stadt jedoch weitgehend zerstört und war längere Zeit beinahe unbewohnt. Unter Raimundo de Borgoña begann 1102 die Zeit der "Wiederbevölkerung".

Seine Blüte erlebte Salamanca im 16. Jahrhundert. 1524 wurde der Bau von Kirche und Kloster San Esteban begonnen.

Bei der Schlacht von Salamanca am 22. Juli 1812 besiegte eine britisch-portugiesische Armee unter Wellington eine französische Armee unter Marmont.

Seit 1980 sind Salamanca und Würzburg Partnerstädte. 1988 wurde Salamanca von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.
Im Jahr 2002 war Salamanca zusammen mit Brügge die Kulturhauptstadt Europas.

Kultur und Bildung
Salamanca ist bekannt durch die Universität Salamanca mit ihrem berühmten Maskottchen, einem Frosch auf einem Totenschädel an ihrer Fassade. Die Universität füllt die Stadt mit mehr als 40.000 Studenten, was ihr ein lebhaftes, jugendliches Gepräge gibt. Entgegen landläufiger Meinung ist die Universität nicht die älteste Spaniens, sondern nach dem allerdings bedeutungslosen Palencia die zweitälteste. Sie wurde im Jahr 1218 gegründet. Schon im 16. Jahrhundert zählte sie 8.000 Studenten. Die Universidad de Salamanca wurde zu einer der wichtigsten Bildungsstätten Europas. Unter den bekanntesten Dozenten befinden sich Fray Luis de León und Miguel de Unamuno, die Gegenstand zahlreicher Anekdoten sind. Lope de Vega, Calderón de la Barca und Miguel de Cervantes holten sich in Salamanca das geistige Rüstzeug für ihre dichterische Arbeit.

1492, wenige Monate vor seiner Seereise nach Amerika, musste Kolumbus in Salamanca den versammelten, skeptischen Professoren und Kardinälen seine Theorien bezüglich des Erdumfangs, des Abstands von Europa zu Asien und den Osten über den Westen zu erreichen erläutern.

Der Dominikanerpater Francisco de Vitoria formulierte hier 1540 die Grundlagen des Völkerrechts. Der berühmteste Rektor der Universität war der spanische Schriftsteller Miguel de Unamuno.

Das Hauptportal der Universität ist mit zahlreichen Skulpturen und dichtem Dekor im Stil der spanischen Frührenaissance, dem so genannten Platereskenstil geschmückt. Ein Totenkopf mit einem Frosch, (eigentlich eine Kröte), symbolisiert die Ausschweifungen im Leben, die nach dem Tod gesühnt werden - eine Mahnung an die lebenslustigen Studenten.

In Salamanca soll das beste Hochspanisch gesprochen werden. Dies und die von der Universität und diversen privaten Anbietern organisierten Sprachkurse führen dazu, dass sich die Stadt in den Sommermonaten mit ausländischen Studenten füllt.

Sehenswürdigkeiten
Die Stadt besitzt zwei Kathedralen aus dem 12. und 16. Jahrhundert, die aber einen gemeinsamen Gebäudekomplex bilden. Der Turm der „Neuen Kathedrale“" wurde verstärkt, da sich nach dem Erdbeben von Lissabon Risse an ihm zeigten. Auch an der Kathedrale sieht man Spuren der Universität: Früher war es Sitte, nach erfolgreicher Beendigung der Promotion einen „Victor“", ein rotes „V“ und seinen Namen an den Dom zu malen.

Im gegenüberliegenden Bischofspalast befand sich während des spanischen Bürgerkriegs zeitweilig das Hauptquartier Francos.

Die Plaza Mayor, auf der früher u.a. Stierkämpfe abgehalten wurden, gilt als der schönste Platz Spaniens. Philipp V., erster spanischer König aus dem französischen Haus Bourbon, machte ihn den Einwohnern 1729 für ihre Loyalität im Erbfolgekrieg zum Geschenk.

Bekannt ist auch die „Casa de las conchas“ (Haus der Muscheln), ein im Plateresco-Stil erbauter Stadtpalast, dessen Fassade mit mehr als 300 Jakobsmuscheln aus goldgelbem Sandstein geschmückt ist, dem Symbol der Pilgerschaft nach Santiago de Compostela.

Noch heute können Fußgänger die "Puente Romano", eine durch die Römer erbaute Brücke über den Fluss benutzen.

Infrastruktur
Im Norden Salamancas befindet sich eine Bahnstation der staatlichen Eisenbahngesellschaft Renfe. Der Busbahnhof liegt im Westen der Stadt in der Nähe der Universität.

Salamanca verfügt über einen kleinen regionalen Flughafen namens Matacán, 14 Kilometer östlich der Stadt.

In der Stadt selbst gibt es zwei Busunternehmen, die eine Vielzahl von Buslinien unterhalten. Aufgrund der Kompaktheit Salamancas sind die Busse aber meist nicht vonnöten. Der historische Stadtkern ist größtenteils eine Fußgängerzone.

In Salamanca gibt es einen - sehr modernen - Parador, der sich auf einer Anhöhe am Südrand der Stadt befindet und einen herrlichen Blick auf die Altstadt bietet.

Nachtleben
Salamanca mit seiner großen studentischen Bevölkerung verfügt über ein breit gefächertes Angebot an Lokalen, Bars und Discotheken. Anders als die Gran Vía im südlichen Teil der Stadt bedient das Viertel Calle San Justo nahe der Plaza Mayor mit Reggae, Ska und Punk ein eher alternatives Publikum.

Söhne und Töchter der Stadt
* Vicente del Bosque (* 1950), spanischer Fußballtrainer
* Yann Martel (* 1963), kanadischer Schriftsteller
* Óscar González Marcos (* 1982), spanischer Fußballprofi
* Álvaro Arbeloa (* 1983), spanischer Fußballprofi

Trivia
Der 2008 erschienene Thriller "8 Blickwinkel" mit Dennis Quaid in der Hauptrolle spielt in Salamanca. Darin wird im Zuge eines Terroranschlags auf der Plaza Mayor auf den US-Präsidenten geschossen, der gerade eine Rede hält. Kurz darauf detoniert eine Bombe vor der Gebäudefassade und reißt zahlreiche Menschen in den Tod.


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 24.01.2018 04:34 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Für viele Singles und Alleinreisende zählt Mallorca zum Reiseziel Nummer eins und ist für einen Urlaubsflirt äußerst beliebt. Die Insel der Balearen hat dabei viel zu bieten und besteht nicht nur aus dem Ballermann, sondern ebenfalls aus
Nach der Terrorattacke mit einem Lieferwagen in Barcelona hat die Polizei Zweifel, dass der bisherige Hauptverdächtige tatsächlich der Fahrer war. «Es ist eine Möglichkeit. Aber zu diesem Zeitpunkt (...) verliert sie an Gewicht», sagte der
Los geht es oft nicht vor 23 Uhr in einem der zahlreichen Cafés, zum Beispiel nahe der Plaza del Dos de Mayo (Platz des Zweiten Mais), wo sich die alternative Szene Madrids trifft, oder auf der Plaza de Santa Ana im Stadtteil Huertas. Hier im
Spanien hat eine Oberfläche von 505.955 Quadratkilometern und zählt somit zu den fünfzig größten Ländern der Welt. Der größte Teil des Territoriums befindet sich auf der Iberischen Halbinsel, die sich
Auf einer halben Million Quadratkilometer erzeugt Spanien eine Fülle an landwirtschaftlichen Erzeugnissen und deren weiterverarbeitete Produkte, die in den Geschäften Europas dem Käufer den Duft und Geschmack Spaniens vermitteln. Das Klima und
Wer sich selbst mit dem Motorrad oder auch anderweitig auf den Weg durch Andalusien machen will findet hier nützliche Informationen und Tipps. Allgemeines Andalusien ist die südlichste der autonomen Regionen Spaniens und mit 7,5 Millionen
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Sevilla (dpa) - Atlético Madrid ist im Viertelfinale des spanischen Fußball-Pokals gegen den FC Sevilla ausgeschieden. Nach der 1:2-Heimniederlage im Hinspiel verlor der Liga-Zweite am Dienstagabend auch sein Auswärtsspiel 1:3 (1:1). Der frühere
Barcelona (dpa) - Abwehrstar Javier Mascherano verlässt den spanischen Tabellenführer FC Barcelona nach siebeneinhalb Jahren. Am Mittwoch werde die offizielle Verabschiedung des Argentiniers stattfinden, teilte der Club am Dienstag mit. Der
Varazdin (dpa) - Der wegen eines Meniskusrisses vorzeitig abgereiste Handball-Nationalspieler Paul Drux wird bei der EM in Kroatien wie erwartet von Maximilian Janke ersetzt. Der 24-Jährige werde wieder in den 16er-Kader rutschen, bestätigte
Madrid (dpa) - Spanien will mit allen Mitteln verhindern, dass der katalanische Ex-Regierungschef Carles Puigdemont heimlich in die Konfliktregion zurückkehrt und sich im Parlament von Barcelona zum Regionalpräsidenten wiederwählen lässt. Die
Madrid (dpa) - Der NASA-Astronaut Scott Kelly nimmt die Pläne des US-Präsidenten Donald Trump für bemannte Mondmissionen nicht ernst. «Das ist nur Werbung, ich nehme das nicht ernst», sagte Kelly in Madrid bei der Vorstellung seines Buches
Barcelona (dpa) - Die kolumbianische Pop-Sängerin Shakira ist einem Medienbericht zufolge im Visier der Steuerbehörden in Barcelona - wegen mutmaßlicher Steuerhinterziehung. Die 40-Jährige, die seit 2010 mit dem spanischen Fußballstar Gerard
Wetter

Madrid


(24.01.2018 04:34)

2 / 15 °C


25.01.2018
3 / 13 °C
26.01.2018
3 / 8 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Biden: Trump Not Press ...
Erdogan Speaks With Pu ...

Bericht: 1850 geplante ...
Kerber nach 6:1, 6:2 g ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum