Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

RB Leipzig will den ersten Sieg in der Champions League

Portugal
17.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Mit einem Sieg würde Leipzig am FC Porto vorbeiziehen und die Chancen auf das Weiterkommen erheblich steigern. Eine Niederlage könnte fast vorentscheidend sein. Ein Spektakel wie in Dortmund erwartet RB-Trainer Hasenhüttl beim Dritten Champions-League-Akt nicht.

Leipzig (dpa) - Der Erfolg gegen Borussia Dortmund ist längst schon wieder Vergangenheit, für eine Zukunft in der Champions League in dieser Spielzeit muss RB Leipzig endlich auch dort siegen. Doch der vor Saisonbeginn als vermeintlich stärkster Gegner in der machbaren Gruppe G eingestufte FC Porto steht seinerseits gehörig unter Druck. In der europäischen Fußball-Königsklasse wurde der Gewinner von 2004 mit einer 1:3-Auftaktniederlage von Besiktas Istanbul böse überrascht.

DIE AUSGANGLAGE: Leipzig, der Neuling, will nicht nur dabeisein. RBL will in der Champions League Weiterkommen. Das 1:1 gegen die AS Monaco und vor allem das 0:2 in Istanbul fielen unter die Kategorie: lehrreiche Erfahrung. Dass Besiktas mit dem Sieg auch gegen Porto mit sechs Punkten derzeit an der Spitze liegt und die besten Chancen auf die K.o.-Runde hat, macht es nicht leichter für RB. Denn der vermeintliche Favorit Porto will mindestens Rang zwei. Mit dem 3:0 in Monaco unterstrichen die Portugiesen ihre Ambitionen eindrucksvoll.

LEIPZIGER STÄRKE: Die Pause nach den ersten Englischen Wochen tat den Leipzigern offensichtlich gut. Funktionierte das RB-System in den ersten Partien der Liga nur bedingt und in der Champions League noch weniger, zeigte das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl beim 3:2 in Dortmund die Stärke der vergangenen Saison. Spieler wie Neuzugang Bruma finden sich immer besser in der Tempo-Hochdruck-Spielweise der Leipziger zurecht. Das Selbstvertrauen ist spürbar gestiegen. Zudem stehen bis auf Defensiv-Allrounder Stefan Ilsanker, der beim Abschlusstraining wegen seines gebrochenen Zehs fehlte, alle zur Verfügung - auch Torjäger Timo Werner.

DIE ERWARTUNGEN: «Porto ist in der Offensive ein robuster und entschlossener Gegner und arbeitet auch gegen den Ball sehr diszipliniert. Wir müssen hochkonzentriert auftreten und einen engagierten Auftritt abliefern. Es wird kein Spektakel wie am Samstag beim BVB geben, sondern es wird vor allem auf Kleinigkeiten ankommen. Wenn wir es als Trainer gut hinbekommen, immer eine frische Mannschaft auf den Platz zu bekommen und trotzdem unsere Automatismen umsetzen, sind wir für jede Mannschaft schwer zu bespielen.» (Trainer Ralph Hasenhüttl von RB Leipzig)

«Es ist eine Mannschaft, die in der Champions League noch nicht so erfahren ist, die aber im vergangenen Jahr in einer sehr starken Liga sehr gut abgeschnitten und ihre Qualitäten bewiesen hat. Ich erwarte eine starke Mannschaft, ein starkes Kollektiv. Es ist wichtig, die Dynamik der Mannschaft zu kennen, ihre offensive Ausrichtung, damit wir wissen, wie wir in der Abwehr stehen müssen. Wir haben die ganze Mannschaft analysiert. Wir wissen, wozu die Mannschaft offensiv in der Lage ist, und wir müssen das versuchen einzugrenzen. Wir dürfen nicht nur auf die Offensivabteilung schauen, viele Spieler können nach vorne etwas bewegen». (Trainer Sérgio Conceição vom FC Porto)

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Leiria/Gelsenkirchen (dpa) - Erstes Länderspiel, erstes Tor: Beim FC Schalke 04 reift erneut ein vielversprechendes Fußball-Talent heran. Nun feierte Youngster Weston McKennie auch im US-Nationalteam einen Traumeinstand. Beim 1:1 am Dienstag bei
Leiria (dpa) - Youngster Weston McKennie vom Bundesligisten FC Schalke 04 hat ein glänzendes Debüt im Trikot der amerikanischen Fußball-Nationalmannschaft hingelegt. Der 19-Jährige erzielte am Dienstag beim 1:1 (1:1) im Länderspiel bei
Lissabon (dpa) - Weltfußballer Cristiano Ronaldo bekommt eine Pause und steht nicht im Aufgebot Portugals für die Test-Länderspiele gegen Saudi-Arabien und die USA. Das gab der Verband am Freitag bekannt. Nationaltrainer Fernando Santos
Guimarães (dpa) - Der französische Fußball-Nationalspieler Patrice Evra hat schon vor dem Europa-League-Spiel von Olympique Marseille bei Vitória Guimarães die Rote Karte gesehen. Der 36-Jährige Profi von Olympique sollte eigentlich als
Leipzig (dpa) - Nationalstürmer Timo Werner ist immer noch nicht zu 100 Prozent fit. «Nach der Verletzung sind immer noch ein paar Restschmerzen da, aber ich kämpfe mich weiter ran», sagte der 21-jährige Angreifer des Fußball-Bundesligisten
Porto (dpa) - Fußball-Bundesligist RB Leipzig muss die Rückreise vom Champions-League-Spiel beim FC Porto mit Verspätung antreten. Nach Angaben des Reiseveranstalters ist der Co-Pilot der Charter-Maschine erkrankt. Der für 11.15 Uhr Ortszeit
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Ganz in der Nähe des Flughafens von Terceira, bei Praia da Vitoria, in der Serra do Cume zieht sich ein mehrere Kilometer langer Bergrücken durchs Landesinnere. Wie fast überall steht auch hier an exponierter Stelle eine Sendeanlage.
Aufgrund der Vielzahl und Vielfalt an Sehenswürdigkeiten sollte man seine Flüge auf Sao Miguel, der größten Azoreninsel, für den Nachmittag im Anschluss an die täglichen Sightseeing-Touren planen. Der Startplatz Barrosa 947m üNN oberhalb
Sao Jorge mit seiner rund 54 km langen Steilküste ist geradezu prädestiniert für Soaring-Fans mit Streckenflugambitionen. 1994 sind auf der Nordseite schon 20 km von einem spanischen Piloten erreicht worden. Mittlerweile ist die komplette
Soaren auf Santa Maria: Auf ca. drei Kilometer erstreckt sich hier die Steilküste. Startplatz ist neben der Zufahrtsstraße oberhalb des Ortes. Grandios ist der Anblick aus der Luft auf die terrassenförmig angelegten Wein- und
Auf der Insel Pico befindet sich Portugals höchster Berg, der Vulkan Pico mit einer Höhe von 2351 m. Für die rund 1000 m Höhenunterschied, die man erklettern muss, um vom äußeren Kraterrand in ca. 2280 m üNN zu starten, braucht man etwa 3
Auf Flores wird sehr oft dynamisch, selten thermisch geflogen. Bei N-NW-licher Windrichtung findet man an der Westküste ein hervorragendes Fluggebiet. Kurz vor Faja Grande (dem westlichsten Dorf Europas) liegt Fajazinha. Man erreicht den Startplatz
Wetter

Lissabon


(20.11.2017 16:36)

11 / 19 °C


21.11.2017
11 / 18 °C
22.11.2017
15 / 20 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

The Daily Vertical: Th ...
Trial Of Alleged Illeg ...

Nach Jamaika-Aus: Wer ...
Anadolu: Kurden-Milize ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum