Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


     
Hotelsuche in 
 

Rakvere

Estland, Rakvere
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


"Rakvere" (deutsch "Wesenberg") ist eine Stadt im Norden Estlands, zu Füßen einer alten Burg des Deutschen Ordens, die den Namen Wesenberg trägt.









Geschichte
Rakvere wurde 1250 als Wesenberg erstmals urkundlich erwähnt und erhielt 1302 Lübisches Stadtrecht. 1346 gelangte die Burg in den Besitz des Deutschen Ordens, an den Dänemark seinen gesamten Besitz in Livland veräußert hatte.

Während des Livländischen Kriegs wurde die Stadt stark beschädigt und kam unter russische Herrschaft. Auch die Schweden belagerten die Stadt, kurz bevor es 1602 zur Bildung des Litauisch-polnischen Doppelreichs kam; die Polen zerstörten 1605 die Burg. Während des Großen Nordischen Kriegs wurde Wesenberg 1703 niedergebrannt. Im Frieden von Nystad, der diesen Krieg beendete, wurde die Stadt dem russischen Reich zugesprochen, zu dem es bis zur Gründung der souveränen Republik Estland im Jahre 1918 gehörte.



Einwohnerentwicklung


Politik




Städtepartnerschaften
* Nurmo, Finnland (1990)
* Lappeenranta, Finnland (1994)
* Lapua, Finnland (1995)
* Senaki, Georgien (1996)
* Lütjenburg, Deutschland (1999)
* Sigtuna, Schweden
* Panevėžys, Litauen
* Kuopio, Finnland
* Cēsis, Lettland
* Szolnok, Ungarn

Burg Wesenberg
Im Lahemaa Nationalpark

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Im Sommer gibt es Freilufttheater in der Burgruine Wesenberg.




Bauwerke
* Ordensburg Wesenberg
* Kirche (aus dem 14. Jahrhundert)

Parks
Es existiert ein Friedhof, der an 1456 deutsche Kriegstote erinnert, die während der Besetzung des Baltikums 1941–44 im Lazarett von Rakvere gestorben sind.

Naturdenkmäler
Nordwestlich schließt sich der Lahemaa Nationalpark (34.647 Hektar) an die Stadt an.




Wirtschaft und Infrastruktur
Verkehr
Es besteht eine gute Straßenverbindung zur Nationalstraße 1 nach Tallinn und Sankt Petersburg.

Ansässige Unternehmen
Erwähnenswert ist das ehemalige Fleischkombinat, heute eine moderner Fleischverarbeitungsbetrieb, der auf das reichhaltige Fleischangebot aus der ländlichen Umgebung zurückgreifen kann. Die in der Nähe befindlichen flächenzehrenden Phosphattagebaue zur Gewinnung von Düngemitteln werden zurückgefahren, weil sie die Umwelt belasten.

Medien
Am 1. November 1880 wurde in Rakvere die erste Ausgabe des „Wesenberger Anzeigers“ gedruckt, der eine Zeitung für die fast ein Drittel der Bevölkerung ausmachenden Deutschen war.





Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt
* Jacob Johann Sievers (1731–1808), russischer (deutsch-baltischer) Staatsmann und Reformator
* Oskar Leopold von Gebhardt (1844–1906), deutscher Theologe und Bibliothekar
* Aino Pervik (* 1932), estnische Schriftstellerin
* Alar Toomre (* 1937), aus Estland stammender amerikanischer Astronom und Mathematiker
* Jaan Kiivit junior (1940–2005), evangelischer Theologe und Erzbischof der Estnischen Evangelisch-Lutherischen Kirche
* Ene Ergma (* 1944), estnische Politikerin und Astrophysikerin
* Toomas Varek (* 1948), estnischer Politiker
* Sven Kivisildnik (* 1964), estnischer Schriftsteller und Publizist
* Hannes Võrno (* 1969), estnischer Fernsehmoderator und Modedesigner



Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 22.06.2018 11:31 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Wald, Radfahrer auf der Schnellstraße Via Baltica, kein Defizit im Staatshaushalt und Internet für alle per Gesetz. Ein paar estnische Kuriositäten im Überblick, für Jauchs "Wer wird Millionär" vielleicht nützlich... Oder Sie ziehen
"Wenn der Tod kommt, hat der Reiche kein Geld mehr, der Arme keine Schulden", heißt es in Estland, und wir deuten das jetzt mal so: Genießen Sie die Details, lassen Sie es sich, Ihren Begleitern und Gastgebern gut gehen, denn was soll das
Estland ist ein kleines Land – ein bisschen kleiner als Niedersachsen, kaum größer als die Schweiz, Dänemark oder die Niederlande –, das mit rekordverdächtigem Wirtschaftswachstum und stabilen politischen Verhältnissen zu den Musterschülern
Die Jakobskirche in Tapa"Tapa" (deutsch "Taps") ist eine Stadt im Norden Estlands 80 km südöstlich von Tallinn und Verwaltungssitz der Landgemeinde Tapa.GeschichteTapa ist Estlands wichtigster Eisenbahnknotenpunkt. Tallinn ist per Eisenbahn 77 km,
"Kehra" (deutsch "Kedder") ist eine Kleinstadt im Norden Estlands.LageKehra liegt im Kreis Harju. Die Stadt gehört verwaltungsmäßig zur Landgemeinde Anija. Sie liegt am Jägala-Fluss.GeschichteKehra wurde erstmals 1241 im "Liber Census Daniæ"
"Rakvere" (deutsch "Wesenberg") ist eine Stadt im Norden Estlands, zu Füßen einer alten Burg des Deutschen Ordens, die den Namen Wesenberg trägt.GeschichteRakvere wurde 1250 als Wesenberg erstmals urkundlich erwähnt und erhielt 1302 Lübisches
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Hundert Jahre ist es her, dass Estland unabhängig wurde. Das wird in dem baltischen EU- und Nato-Land groß gefeiert - und auch anderswo.Tallinn (dpa) - Mit einer Militärparade, Festen und Konzerten hat Estland den 100. Jahrestag
Tallinn (dpa) - Mit zahlreichen Veranstaltungen hat Estland am Samstag seinen 100. Geburtstag gefeiert. Der Baltenstaat hatte vor genau einem Jahrhundert - am 24. Februar 1918 - zum Ende des Ersten Weltkriegs seine Unabhängigkeit
Für die baltischen Staaten war der Putschversuch im August 1991 in Moskau eine historische Chance. Nach jahrzehntelanger Zwangszugehörigkeit zur Sowjetunion konnten sie vor 25 Jahren ihre Unabhängigkeit zurückerlangen. Riga (dpa) - Mit
Wetter

Tallinn


(22.06.2018 11:31)

10 / 16 °C


23.06.2018
10 / 17 °C
24.06.2018
11 / 15 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum