Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Radurlaub, der antörnt

Dänemark
Von unsererem pr2-Korrespondenten   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Eine aktive Urlaubswoche mit Inselhüpfen in Dänemark
Bunte Badehütten, hutförmige Hügel mit Windmühlen, Skipper und Schiffe wie aus längst vergangener Zeit und die frische Brise um die Nase und in den Segeln. Bleibende Eindrücke einer Radreise durch das süddänische Inselmeer.
Galerie
Endlich Urlaub. Ziel meiner ungewöhnlichen Aktivwoche ist das dänische Südmeer, in der Seemannssprache ‚Dansk Sydhav’ genannt. Quer durch die Republik aber bequem bin ich mit dem Zug nach Kiel und weiter mit einem Bus der Linie 91 bis zum Tiessenkai ins sieben Kilometer entfernte Holtenau gereist, Start und Ziel meiner einwöchigen Radkreuzfahrt.
Die Flying Dutchman von Kapitän Klaas

Die Dänische Südsee „kielvoll“ erkunden
Das Juliwetter verspricht in der Südsee des Nordens ideale Bedingungen zum Radeln und Segeln. Beim Anblick der schippernden Unterkunft muss ich schmunzeln: ‚Flying Dutchman’ steht in schwarzen Lettern auf dem weiß getünchten Schiffsbug. Unwillkürlich schleicht sich in meine Vorfreude die Befürchtung, der Skipper könnte dem herzlosen ‚Davy Jones’ aus dem Kinohit ‚Fluch der Karibik’ ähneln. Doch keine Tentakeln eines Kraken, sondern ein gepflegter grauer Vollbart macht sich zwischen Schildmütze und Friesenhemd von Kapitän Klaas breit. Seine Crew besteht aus seinen beiden hübschen Töchtern und einem angeheuerten Smutje. Ich beziehe eine von zehn Gästekabinen des restaurierten, hochseetauglichen Zweimast-Seglers, der laut Klaas hundert Jahre auf den Planken und einst als Heringsschoner gedient habe. Kurz nachdem ich in meine Koje schlüpfe, wiegen mich die Wellen sanft in den Schlaf.

Hafenstadtidyll an der dänischen Südsee

Märchenhaftes „Cykling“ zwischen Windmühlen und Wildpferden
Geweckt von frischem Kaffeeduft finde ich mich am nächsten Morgen mit zwanzig weiteren „Inselhüpfern“ im vorderen Salon des Deckhauses wieder. Im Herzstück des Schoners wird die meiste Zeit an Bord verbracht. Es wird gegessen, „gesnakt“, gelesen – und gebrieft. Jeden Morgen bereitet uns Radguide Martin auf die Sehenswürdigkeiten der zumeist 45 bis 65 Kilometer langen Tagesetappen vor. Ausgestattet mit Kartenmaterial, Trekkingrädern und Lunchgepäck erkunden wir von der alten Seefahrerstadt Marstal auf Aerø aus erst die Inseln Langeland, Täsinge und Fyn (Fünen). In den sieben Tagen steuern wir auch Kappeln und Maasholm und die Meerengen bei Sønderborg und Laboe an.

Die vielen mittelalterlichen Stadtbilder mit ihren putzigen Klinkerhäusern wirken wie Kulissen aus Märchen von Hans Christian Andersen. Reet gedeckte Bauernhäuser, hutförmige Hügel und kilometerlange Küstenabschnitte mit einsamen Sandstränden säumen die gut ausgebauten Radwege. Links von uns blicken wir auf das dunkelblaue Meer. Zur Rechten auf grüne Wiesen, auf denen häufig Wildpferde grasen. Ab und an steigen wir aus dem Sattel, genießen den weiten Blick und atmen bewusst die salzige Luft oder besichtigen vorgeschichtliche Dolmen, Hünengräber oder Windmühlen.


Eines ist ‚klaas’klar: Dänen lügen nicht
An den Abenden gibt Kapitän Klaas die ein oder andere Geschichte aus seinem reichen Seefahrerleben preis. Seemannsgarn wird auf der Flying Dutchman nicht gesponnen. Der Kapitän und sein Schiff waren tatsächlich schon auf allen Weltmeeren unterwegs. Deshalb wird gesegelt, wann immer es die Winde zulassen – in diesen Gewässern also so gut wie immer. Maus und Mann an Bord, packen dabei mit an. Aktivurlaub nach meinem Geschmack. Geschmeckt haben aber auch die nordischen Leckereien aus der Kombüse: Ob Omelette ‚Aeggekage’ mit Frühstücksspeck, Schnittlauch und Tomaten, der kräftigende ‚Skibberlabskaus’ oder ‚Gode Råd’, leckere Dänische Waffeln. Kaum heimgekehrt, habe ich mir ein Waffeleisen gekauft. Seither versuche ich mich regelmäßig daran, Urlaubs-Feeling in den Alltag zu backen.




Tipps
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Wie ist das Wetter in Dänemark? Wie komme ich überhaupt dorthin? Wie finde ich eine schöne Übernachtungsmöglichkeit? Kann ich mit dem Euro bezahlen? Trinkgeld geben im Restaurant oder beim Friseur? Antworten gibt der dänische Fakten-Check. Viele
Natürlich: Mit Sprichwörtern ist das so eine Sache. Warum sollten ausgerechnet in Dänemark die glücklichsten Menschen der Welt leben? Aber wie das eben so ist mit Sprichwörtern: Irgendwo müssen sie ja herkommen und einen wahren Kern haben. Wer
Wie ist das Wetter in Dänemark? Wie komme ich überhaupt dorthin? Kann ich mit dem Euro bezahlen? Trinkgeld geben im Restaurant oder beim Friseur? Antworten gibt der dänische Fakten-Check. Viele Wege führen nach Dänemark Die Anreise mit
Wie ist das Wetter in Dänemark? Wie komme ich überhaupt dorthin? Kann ich mit dem Euro bezahlen? Trinkgeld geben im Restaurant oder beim Friseur? Antworten gibt der dänische Fakten-Check. Viele Wege führen nach Dänemark Die Anreise mit
Lage der Silkeborg Kommune "Silkeborg Kommune" ist eine dänische Kommune in Jütland. Sie entstand am 1. Januar 2007 im Zuge der Kommunalreform durch Vereinigung der „alten” Silkeborg Kommune mit den bisherigen
"Ballerup Kommune" ist eine dänische Kommune in der Region Hovedstaden. Sie umfasst neben der Stadt Ballerup auch Måløv und Skovlunde und ist 34,0 km² groß.EinwohnerentwicklungEntwicklung der Einwohnerzahl (per 1. Januar):* 1980: 48.938* 1985:
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
In einigen Ländern Europas umfasst die Kultur nicht nur traditionelle Aspekte. Als ungewöhnlicher Bestandteil der Landestradition hat dort auch das Glücksspiel seinen Platz. Doch welche Länder sind dem Spiel besonders zugeneigt und wie konnte es
Brüssel (dpa) - Ein Brexit ohne Vertrag würde aus Sicht der europäischen Autoindustrie das gesamte Geschäftsmodell der Branche bedrohen. Vor dem EU-Gipfel am Mittwochabend richtete der Herstellerverband Acea einen dramatischen Appell an die
Berlin (dpa) - Fußball-Weltmeister Per Mertesacker wird künftig dem von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff gegründeten Experten-Beirat angehören. Das bestätigte Bierhoff der «Sport Bild». Der 34 Jahre alte Mertesacker bestritt 104
Rüsselsheim (dpa) - Der Autobauer Opel kann die Betrugsermittlungen im Diesel-Skandal möglicherweise gelassen abwarten. Das im August 2017 vom französischen PSA-Konzern übernommene Unternehmen sieht den Alteigentümer General Motors in der
Wiesbaden (dpa) - Immer mehr Kleinkinder besuchen eine Kita, der Zuwachs ist allerdings geringer als im Vorjahr. Zum Stichtag am 1. März 2018 besuchten in Deutschland insgesamt 789 600 Kinder unter drei Jahre eine Tageseinrichtung, wie das
Berlin (dpa) - Die irische Fluggesellschaft Ryanair errichtet im April am Berliner Flughafen Tegel ihre zehnte Basis in Deutschland. Dazu übernehme der Billigflieger vier dort stationierte Maschinen seiner Partner-Airline Laudamotion, kündigte
Wetter

Kopenhagen


(21.11.2018 03:26)

4 / 6 °C


22.11.2018
4 / 6 °C
23.11.2018
4 / 6 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Das Spiel als Teil der ...
...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum