Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Prato (Toskana)

Italien, Prato
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


"Prato" ist eine Stadt in der italienischen Region Toskana. Sie hat 184.140 Einwohner (Stand am 31. Januar 2006) und ist Hauptstadt der Provinz Prato.

Lage und Daten

Prato liegt 20 km nordwestlich von Florenz. Die Nachbargemeinden sind: Agliana (PT), Calenzano (FI), Campi Bisenzio (FI), Carmignano, Montemurlo, Poggio a Caiano, Quarrata (PT) und Vaiano.

Geschichte

Prato war wahrscheinlich bereits von den Etruskern besiedelt, es wird jedoch erstmals im 10. Jahrhundert urkundlich erwähnt und entwickelt sich bereits im Mittelalter zu einem wichtigen Woll-Imperium. Das „Lumpenzentrum Europas“, ein wichtiges Einwanderungsgebiet für Italiener aus dem Süden, wuchs seit Mitte des 19. Jahrhunderts zu einer florierenden Industriestadt (160.000 Einwohner) mit Schwerpunkt im Bereich der Stoffherstellung heran.

Das historische Zentrum blieb in seinen mittelalterlichen Mauern in Form eines unregelmäßigen Sechsecks erhalten und zeigt, wie reich die Stadt schon damals war: Paläste und Kirchen sowie ein in seiner Form für Nord- und Mittelitalien einmaliges Kastell. In der Kathedrale befindet sich der Freskenzyklus: "Szenen aus dem Leben der Hl. Stephanus und Johannes des Täufers", 1452-1457 von Filippo Lippi.

Fast das gesamte historische Zentrum ist bereits seit vielen Jahren Fußgängerzone. Sie macht aus Prato auch eine Einkaufstadt vor allem für modische Textilien.

Bekannte Sehenswürdigkeit der Umgebung ist die Medici-Villa von Poggio a Caiano.

Söhne und Töchter der Stadt
* Francesco di Marco Datini, Kaufmann, Spekulant, Bankier, Gründer des Ceppo dei Poveri (1410), einer der ältesten Stiftungen
* Mario Bertini, Fußballspieler
* Jury Chechi, Turner
* Cesare Ciardi, Flötist und Komponist
* Curzio Malaparte, Schriftsteller und Journalist
* Filippino Lippi, Maler, Sohn des Filippo Lippi
* Alessandro Diamanti, Fußballspieler

Städtepartnerschaft
* Ebensee, Österreich
* Wangen im Allgäu, Deutschland

Sehenswürdigkeiten

Viele Gebäude, v.a. diejenigen die im Mittelalter erbaut wurden, zeichenen sich durch die Verwendung von charakteristischen lokalen Baustoffen aus. Hauptsächlich wurden dabei zwei verschiedenfarbige Marmorarten verwendet, die in ähnlicher Form auch bei florentiner Bauwerken Verwendung fanden. Es handelt sich dabei um den weißen Alberese und den grünen Serpentino aus Monteferrato.

Kirchen
* Dom
* Santa Maria delle Carceri
* Santa Maria del Giglio
* Santa Maria della Pietà
* Santa Maria del Soccorso
* Santa Cristina a Pimonte
* Sant"Agostino
* San Domenico
* San Francesco
* San Fabiano
* San Niccolò
* Spirito Santo
* Santi Caterina de" Ricci e Vincenzo Ferrer

Palazzi und Villen
* Palazzo Pretorio
* Palazzo Comunale
* Palazzo Datini
* Collegio Cicognini
* Palazzo Vai
* Palazzo Banci Buonamici
* Palazzo degli Alberti
* Villa Il Palco

Andere Sehenswürdigkeiten

* Castello dell"Imperatore

Persönlichkeiten
"Söhne und Töchter:"
* Domenico Zipoli (1688-1726), Barockkomponist, Organist, Missionar

Bilder

Bild:Prato0001.jpg|Brücke über den Fluss Bisenzio
Bild:Prato0002.jpg|Palazzo Comunale
Bild:Prato0003.jpg|Dom
Bild:Prato, Castello dell"imperatore, da S-E.jpg|Kaiserliches Kastell



Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 22.01.2019 03:02 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Am dritten Tag wollten wir erst mal durch die Cardinello Schlucht hinunter bis nach Chiavenna. Mir wurde eigentlich erst an diesem Tag so richtig klar, dass dies 26 Kilometer sind. Über Steine und Wurzeln – Pfade entlang, die nicht auf
Am Tag darauf, nach der Mittagspause in Splügen, verließen wir zügig an Höhe gewinnend den Rhein Richtung Splügenpass. Ab und zu ließ sich jetzt ein blauer Wolkenfetzen am grauen Himmel blicken und schürte so die Hoffnung, dass nach der
Vom 17. bis 25. Juli 2010 findet auch dieses Jahr wieder das MittelFest von Cividale del Friuli statt. Prosa, Musik, Tanz, Poesie und Figurentheater zeichnen das Festival aus, das konkrete und spektakuläre Brücken zwischen den Ländern Mitteleuropas baut. Auch
Sie denken sicher sofort an Sonne, Meer und blauen Himmel? Scusate, aber der Süden Sardiniens hat weitaus mehr zu bieten! Und das nicht nur während der Sommersaison! Schon Liedermacher und Wahlsarde Fabrizio de André erkannte, dass "das Leben
Die große kulturelle Bedeutung des sizilianischen Marionettentheaters führte 2001 zu seiner Aufnahme in das Verzeichnis der UNESCO als immaterielles Erbe der Menschheit. Diese Anerkennung stellt diese Kunstform auf eine Ebene mit anderen
Die Äolischen Inseln im Thyrrenischen Meer vor Sizilien mögen dem Reisenden im Winter in der unbewegten, glasklaren Luft wie eine Kinderzeichnung erscheinen, auf der sich die Umrisse der Inseln zwischen dem Meer und dem türkisfarbigen Himmel
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Cristiano Ronaldo markierte sein erstes Spiel in einem Juventus-Trikot mit einem Tor nach nur acht Minuten in einem traditionellen Freundschaftsspiel mit dem B-Team des Clubs. Ronaldo beendete seine rekordverdächtige Amtszeit bei Real Madrid in
Chinesische Reisebüros dürfen keine Touristentouren mehr in den Vatikan anbieten. Organisierte Reisen in den Vatikan wie auch auf die pazifische Inselrepublik Palau seien nicht erlaubt, bestätigten mehrere Veranstalter am Montag der Deutschen
Bei mehreren Bootsunglücken vor der libyschen Mittelmeerküste sind in den vergangenen Tagen mindestens 50 Migranten ums Leben gekommen. Mehrere hundert Menschen seien gerettet worden, berichteten Behörden und Hilfsorganisationen. Die
Der Menschenrechtskommissar des Europarats hat in der Flüchtlingsfrage von Italien Aufklärung über das umstrittene Engagement in Libyen verlangt. Nils Muiznieks forderte das Innenministerium in Rom in einem Brief auf, zu erklären, welche Art von
Im Kampf gegen die Schlepperkriminalität wollen Europa und afrikanische Transit- und Herkunftsländer der Flüchtlinge stärker als bisher zusammenarbeiten. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kündigte am Montag nach Beratungen mit dem französischen
Ein italienisches Gericht hat der Schaffung eines eigenständigen archäologischen Parks aus Kolosseum und umliegenden Kaiserforen in Rom zugestimmt. Die Entscheidung des Berufungsgerichts ist ein Erfolg für Kulturminister Dario Franceschini. Anfang
Wetter

Rom


(22.01.2019 03:02)

6 / 11 °C


23.01.2019
4 / 7 °C
24.01.2019
4 / 8 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Wieder Aufregung um de ...
Verbrennungsmotor made ...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum