Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Espresso der Extra-Klasse


     
Hotelsuche in 
 

Ogre (Lettland)

Lettland, Ogre
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
"Ogre" (dt: "Ogershof") ist eine Stadt mit 26.573 (Stand 2000) Einwohnern in Mittellettland.

Geografie

Ogre liegt 42 km südöstlich der Hauptstadt Riga an den Flüssen Daugava und Ogre. Die Stadt besteht aus den drei Teilen Jaunogre ("Neu Ogre"), Ogre (Stadtzentrum), und Pārogre ("Ogre am Fluss").

Geschichte

In der Stadt bestand das Kriegsgefangenenlager "291" für deutsche Kriegsgefangene des Zweiten Weltkriegs.Maschke, Erich (Hrsg.): "Zur Geschichte der deutschen Kriegsgefangenen des zweiten Weltkrieges." Verlag Ernst und Werner Gieseking, Bielefeld 1962-1977. Schwer Erkrankte wurden in den beiden Kriegsgefangenenhospitälern "2040", "Ogre", und "3338", "Riga", versorgt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Es gibt in Ogre ein Kulturzentrum, eine Kunsthochschule und eine Musikschule.
Außerdem befinden sich hier drei lettischsprachige Schulen und eine russischsprachige "Jaunogres vidusskola".

Wirtschaft und Infrastruktur

Ogre liegt an der Autobahn A6 Riga–Daugavpils. Es existiert eine Zug- und Busverbindung in die Hauptstadt.

Etymologie

Der Name der Stadt ist russischen Ursprungs und leitet sich von (dem im Fluss vorkommenden) "угри", Aal, ab. Angeblich gab Katharina die Große dem Fluss seinen Namen.

inzelnachweis



Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 20.10.2017 10:56 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Riga ist die größte Stadt Lettlands, aber nicht die einzige. Tipps, was Sie gesehen haben sollten: 1. Riga: Das Paris des Baltikums 700.000 Einwohner leben in der ehemaligen Hansestadt Riga (gegründet 1201), die ihre Tradition fortsetzt:
Die Temperaturunterschiede, ein relativ niedrig gelegener höchster Gipfel, die blutgetränkte Flagge und Johann Gottfried Herder: Das ist typisch lettisch. Wetter: Vom äußersten Westen bis zum äußersten Osten Lettlands sind es
BurgruineNeues Schloss in SiguldaBurg Turaida"" (deutsch: "Segewold") ist eine Stadt im Norden Lettlands mit inzwischen 14.000 Einwohnern (in der Großgemeinde) 50 km nordöstlich von . Sie liegt am Fluss und im Nationalpark Gauja. In der Region um
"Aizkraukle" (bis 1991 "Stučka", dt: "Ascheraden") ist eine Stadt mit etwa 9000 Einwohnern (Stand 2005) in Lettland. Sie liegt auf dem rechten hohen Ufer gegenüber dem linken Nebenfluss Lauce der Düna.Die Stadt bildet das namensgebende Zentrum
"Tukums" () (deutsch: "Tuckum") ist eine Stadt in Lettland. Drei der historischen Landschaften Lettlands treffen sich in der Nachbarschaft Tukums - Vidzeme, Semgallen und Kurland. Die Stadt beherbergte während des Kalten Krieges einen
"Saulkrasti" (deutsch "Neubad") ist eine Kleinstadt in Lettland im Landkreis Riga.GeografieGeografische LageSaulkrasti liegt nordnordöstlich von Riga und zieht sich etwa 17 km entlang der Via Baltica (Europastraße 67) am Ufer der Rigaer
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Riga (dpa) - Mit der kalten Jahreszeit beginnt wieder die  Grippesaison. Zum Schutz vor einer Ansteckung wird eine Grippeimpfung standardmäßig für ältere Menschen und chronisch Kranke empfohlen. Doch auch für Kinder kann sie angebracht
Riga (dpa) - Beim Absturz eines Hubschraubers in Lettland am Rande der Rallye Liepaja ist am Sonntag ein Mensch ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen an Bord seien verletzt worden, sagte eine Sprecherin des staatlichen Rettungsdienstes
Riga (dpa) - Beim Einsturz eines Wohnhauses sind in Lettland fünf  Menschen getötet worden. Ursache des Unglücks am Donnerstagabend war nach Angaben des staatlichen Rettungsdiensts eine Explosion. Die herbeigerufenen Helfer konnten aus den
Riga (dpa) - Mit der Saturn-Mission der Raumsonde «Cassini» ist für den deutschen Forscher Sascha Kempf auch eine Epoche zu Ende gegangen. «Cassini ist die letzte wirkliche Erkundungsmission gewesen - eine Mission, die an einen Ort geschickt
Riga (dpa) - Ein schwerer Sonnensturm und ein Komet haben den Planeten Mars im Oktober 2014 nahezu zeitgleich gestreift. Das zeigen Beobachtungen, die auf dem europäischen Planetenforscherkongress in Riga vorgestellt worden sind. Die Auswirkungen
Riga (dpa) - Doppeljubiläum auf heimischer Konzertbühne: Beim «XIV. Kremerata Baltica Festival» im lettischen Ostseebad Jurmala begehen Gidon Kremer und das Kammerorchester Kremerata Baltica gemeinsam den 70. Geburtstag des deutsch-lettischen
Wetter

Rīga


(20.10.2017 10:56)

3 / 10 °C


21.10.2017
1 / 8 °C
22.10.2017
1 / 7 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Tillerson Embarks On T ...
EU Leaders Reaffirm Co ...

Live-Sport im TV ...
Live-Sport im TV ...

Schweiz des Balkans ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum