Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!




     
Hotelsuche in 
 

Ogre (Lettland)

Lettland, Ogre
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
"Ogre" (dt: "Ogershof") ist eine Stadt mit 26.573 (Stand 2000) Einwohnern in Mittellettland.

Geografie

Ogre liegt 42 km südöstlich der Hauptstadt Riga an den Flüssen Daugava und Ogre. Die Stadt besteht aus den drei Teilen Jaunogre ("Neu Ogre"), Ogre (Stadtzentrum), und Pārogre ("Ogre am Fluss").

Geschichte

In der Stadt bestand das Kriegsgefangenenlager "291" für deutsche Kriegsgefangene des Zweiten Weltkriegs.Maschke, Erich (Hrsg.): "Zur Geschichte der deutschen Kriegsgefangenen des zweiten Weltkrieges." Verlag Ernst und Werner Gieseking, Bielefeld 1962-1977. Schwer Erkrankte wurden in den beiden Kriegsgefangenenhospitälern "2040", "Ogre", und "3338", "Riga", versorgt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Es gibt in Ogre ein Kulturzentrum, eine Kunsthochschule und eine Musikschule.
Außerdem befinden sich hier drei lettischsprachige Schulen und eine russischsprachige "Jaunogres vidusskola".

Wirtschaft und Infrastruktur

Ogre liegt an der Autobahn A6 Riga–Daugavpils. Es existiert eine Zug- und Busverbindung in die Hauptstadt.

Etymologie

Der Name der Stadt ist russischen Ursprungs und leitet sich von (dem im Fluss vorkommenden) "угри", Aal, ab. Angeblich gab Katharina die Große dem Fluss seinen Namen.

inzelnachweis



Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 17.12.2017 09:15 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Lettland misst von Nord nach Süd 210 Kilometer, von West nach Ost 450. Zur Hälfte besteht das Land aus Wald. Der Großteil ist als Nationalpark geschützt, so dass sich wildlebende Tiere einander auf Klauen, Greifen und Pfoten, Fühlern und Schuppen stehen. Abgesehen
Die Temperaturunterschiede, ein relativ niedrig gelegener höchster Gipfel, die blutgetränkte Flagge und Johann Gottfried Herder: Das ist typisch lettisch. Wetter: Vom äußersten Westen bis zum äußersten Osten Lettlands sind es
BurgruineNeues Schloss in SiguldaBurg Turaida"" (deutsch: "Segewold") ist eine Stadt im Norden Lettlands mit inzwischen 14.000 Einwohnern (in der Großgemeinde) 50 km nordöstlich von . Sie liegt am Fluss und im Nationalpark Gauja. In der Region um
"Aizkraukle" (bis 1991 "Stučka", dt: "Ascheraden") ist eine Stadt mit etwa 9000 Einwohnern (Stand 2005) in Lettland. Sie liegt auf dem rechten hohen Ufer gegenüber dem linken Nebenfluss Lauce der Düna.Die Stadt bildet das namensgebende Zentrum
"Tukums" () (deutsch: "Tuckum") ist eine Stadt in Lettland. Drei der historischen Landschaften Lettlands treffen sich in der Nachbarschaft Tukums - Vidzeme, Semgallen und Kurland. Die Stadt beherbergte während des Kalten Krieges einen
"Saulkrasti" (deutsch "Neubad") ist eine Kleinstadt in Lettland im Landkreis Riga.GeografieGeografische LageSaulkrasti liegt nordnordöstlich von Riga und zieht sich etwa 17 km entlang der Via Baltica (Europastraße 67) am Ufer der Rigaer
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Riga (dpa) - Alle Jahre wieder können Bewohner und Besucher von  Lettlands Hauptstadt Riga in der Vorweihnachtszeit auf dem «Weg der Weihnachtsbäume» wandeln. Quer über die Innenstadt verteilt sind dazu 41 Weihnachtsbaum-Skulpturen in
Tallinn/Riga (dpa) - Estland will sich stärker als bisher an dem  internationalen Einsatz in Afghanistan beteiligen. Die Regierung in  Tallinn beschloss am Donnerstag die Abstellung von bis zu 40 Soldaten für die
Riga (dpa) - Der deutsch-lettische Geigenvirtuose Gidon Kremer mit seinem Kammerorchester Kremerata Baltica und der Theatermacher Alvis Hermanis sind in Riga mit dem Exzellenz-Preis des lettischen Kulturministeriums ausgezeichnet
Riga (dpa) - Lettland hat für 2018 einen Haushalt mit einem geplanten Defizit von 1,0 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) und höheren Militärausgaben verabschiedet. Nach dem vom Parlament in Riga am Donnerstag beschlossenen Budget
London/München (dpa) - Der lettische Dirigent Mariss Jansons wird mit einer hohen Auszeichnung für klassische Musik geehrt: Der Chefdirigent des Chors und Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks (BR) bekommt die Goldmedaille der Londoner
Vilnius (dpa) - Papst Franziskus wird nach Angaben der Präsidialkanzleien von Estland, Lettland und Litauen im Herbst 2018 die baltischen Staaten besuchen. Nach derzeitigen Informationen sollte der Besuch des Pontifex im Baltikum vom 16.
Wetter

Rīga


(17.12.2017 09:15)

-1 / 1 °C


18.12.2017
-2 / 0 °C
19.12.2017
-2 / 2 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum