Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Oberes Vilstal

Deutschland, Amberg
Von Jürgen Herda   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Zwischen fränkischer Alb und Böhmerwald
Das AOVE-Land (Arbeitsgemeinschaft Obere Vils Ehenbach) im nördli-chen Landkreis Amberg-Sulzbach des Regierungsbezirkes Oberpfalz umfasst die Gebiete der neun Mitgliedsgemeinden Edelsfeld, Freihung. Freudenberg, Gebenbach, Hahnbach, Hirschau, Poppenricht, Schnaittenbach und Vilseck und zählt rund 36 500 Einwohner.

Die AOVE-Region erstreckt sich auf rund 460 Quadratkilometern Fläche und ist landschaftlich eingebettet in die fränkische Alb und den Naturpark Fränkische Schweiz/Veldensteiner Forst sowie das Berg- und Hügelland aus Kreide, Keuper und Buntsandstein. Am nördlichen Rand begrenzt der europaweit größte NATO-Truppenübungsplatz Grafenwöhr/Vilseck das AOVE-Gebiet. Im Osten sind es etwa 40 Kilometer bis zur tschechischen Staatsgrenze, der westlich gelegene Großraum Nürnberg/Fürth/Erlangen ist mit einer knappen Autostunde (circa 60 Kilometer) ebenso gut angebunden wie Bayreuth und die Donauregion um Regensburg. In unmittelbarer Nachbarschaft liegen die Städte Amberg, Sulzbach-Rosenberg und Weiden.

Anzeige:
„Gemeinsam sind wir stärker...“
... diese Erkenntnis hatten die sechs Kommunen Edelsfeld, Freihung, Gebenbach, Hahnbach, Hirschau und Vilseck schon in den 90er Jahren gewonnen. Mit Unterstützung der Direktion für Ländliche Entwicklung (DLE) gründeten sie am 31. Januar 1996 die Arbeitsgemeinschaft Obere Vils Ehenbach, kurz AOVE. Der Erfolg der übergemeindlichen Kooperationen machte schnell von sich reden, die Stadt Schnaittenbach stieß noch im selben Jahr zum Verbund.

Seit 1. Januar 2003 gehören auch die Gemeinden Freudenberg und Poppenricht der AOVE-Familie an. Bereits 1994 wurde der Antrag auf LEADER-II-Förderung gestellt. Mit Hilfe dieses EU-Förderprogramms wurde bis 2001 eine Vielzahl von Projekten zur Förderung des ländlichen Raumes umgesetzt. Nach dem Auslaufen der LEADER-II-Förderung bewarb sich die AOVE im Jahr 2001 mit ihrem Regionalen Entwicklungskonzept (REK) für das Anschlussprogramm LEADER+.

Im Dezember 2002 kam die erhoffte Zusage. Seither arbeiten die schon seit Beginn der AOVE installierten Arbeitskreise zielstrebig an der Umsetzung sowie der weiteren Entwicklung von Projekten zur Stärkung des ländlichen Raumes.

Mehr Infos auf: www.aove.de
Und auf dem Oberpfalznetz: www.oberpfalznetz.de
Dieser Artikel ist Teil der Tour "Thema: Die Goldene Straße"
Goldene Straße
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
In einigen Ländern Europas umfasst die Kultur nicht nur traditionelle Aspekte. Als ungewöhnlicher Bestandteil der Landestradition hat dort auch das Glücksspiel seinen Platz. Doch welche Länder sind dem Spiel besonders zugeneigt und wie konnte es
Berlin (dpa) - Fußball-Weltmeister Per Mertesacker wird künftig dem von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff gegründeten Experten-Beirat angehören. Das bestätigte Bierhoff der «Sport Bild». Der 34 Jahre alte Mertesacker bestritt 104
Rüsselsheim (dpa) - Der Autobauer Opel kann die Betrugsermittlungen im Diesel-Skandal möglicherweise gelassen abwarten. Das im August 2017 vom französischen PSA-Konzern übernommene Unternehmen sieht den Alteigentümer General Motors in der
Wiesbaden (dpa) - Immer mehr Kleinkinder besuchen eine Kita, der Zuwachs ist allerdings geringer als im Vorjahr. Zum Stichtag am 1. März 2018 besuchten in Deutschland insgesamt 789 600 Kinder unter drei Jahre eine Tageseinrichtung, wie das
Berlin (dpa) - Die irische Fluggesellschaft Ryanair errichtet im April am Berliner Flughafen Tegel ihre zehnte Basis in Deutschland. Dazu übernehme der Billigflieger vier dort stationierte Maschinen seiner Partner-Airline Laudamotion, kündigte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutschen werden trotz Zinsflaute immer vermögender - zumindest in der Summe. Auf den Rekordwert von 5977 Milliarden Euro stieg das Geldvermögen der privaten Haushalte im zweiten Quartal 2018, wie die Deutsche Bundesbank
Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Das Spiel als Teil der ...
...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum