Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Norwegische Telenor verkauft Mitteleuropageschäft an tschechische PPF

Bulgarien
21.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Prag (dpa) - Die tschechische Investmentfirma PPF übernimmt die Mobilfunkaktivitäten der norwegischen Telenor in Mittel- und Südosteuropa. Für das Geschäft in Ungarn, Bulgarien, Serbien und Montenegro zahle die Gruppe rund 2,8 Milliarden Euro, teilte ein PPF-Sprecher am Mittwoch in Prag mit. Die Transaktion beinhalte das Recht, den Markennamen Telenor bis zur ersten Jahreshälfte 2021 weiter zu nutzen. Die Zustimmung der Regulierungsbehörden stehe noch aus. Mit dem Abschluss werde im Juni gerechnet.

Telenor hat in den vier Ländern mit Stand Jahresende 2017 nach eigenen Angaben mehr als neun Millionen Kunden und beschäftigt dort knapp 3500 Mitarbeiter. Die PPF-Gruppe des Multimilliardärs und reichsten Tschechen Petr Kellner ist bereits Mehrheitseigner des Mobilfunk- und Festnetzbetreibers O2 in Tschechien. Sie hatte das Geschäft von der spanischen Telefónica übernommen.

«Die Veräußerung des Osteuropageschäfts ist ein wichtiger Schritt, das Portfolio zu verschlanken und den Fokus auf Regionen mit Wertsteigerungspotenzial zu lenken», sagte Telenor-Vorstandschef Sigve Brekke. Telenor werde sich künftig auf das Geschäft in Skandinavien und Asien konzentrieren.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
21.03.2018
Walldorf (dpa) - Der Softwarekonzern SAP will eine führende Managerin aus dem Google-Imperium in seinen Aufsichtsrat holen. Die Cloud-Spezialistin Diane Greene soll auf der kommenden Hauptversammlung als neues Mitglied im Gremium vorgeschlagen
weiter
Deutschland
22.03.2018
Berlin/Bonn (dpa) - Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Telekom haben tausende Arbeitnehmer vorübergehend die Arbeit niedergelegt. Man rechne mit 5500 Teilnehmern an den bundesweiten Warnstreiks, sagte Verdi-Arbeitskampfleiter Peter Praikow am
weiter
Bulgarien
27.02.2018
Sofia (dpa) - Die Handelsminister der EU-Staaten warnen US-Präsident Donald Trump vor einer Abschottung des amerikanischen Stahlmarktes. Sollten die USA entsprechende Maßnahmen ergreifen, könne die EU Klage bei der Welthandelsorganisation (WTO)
weiter
Norwegen
22.03.2018
Oslo (dpa) - Nach einer heftigen Debatte hat die Mehrheit im norwegischen Parlament am Donnerstag eine engere Zusammenarbeit mit dem europäischen Energiebüro Acer beschlossen. Die Agentur für die Zusammenarbeit der Energieregulierungsbehörden mit
weiter
Ungarn
19.02.2018
Brüssel (dpa) - Die EU stellt 1,3 Milliarden Euro für die Modernisierung einer wichtigen Bahnverbindung in Rumänien bereit. Die Strecke führt von der ungarischen Grenze bis zum Schwarzen Meer, wie die EU-Kommission am Montag in Brüssel
weiter
Norwegen
23.03.2018
Oslo (dpa) - Norwegen kann nicht damit rechnen, von den US-Schutzzöllen verschont zu werden. Außenministerin Ine Eriksen Søreide teilte am Freitag mit, sie sei von den amerikanischen Behörden informiert worden, dass Norwegen nicht zu den Ländern
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Sofia (dpa) - Die bulgarische Hauptstadt Sofia will einen riesigen Bunker aus kommunistischer Zeit in eine Kunstgalerie verwandeln. Die unterirdisch im Stadtzentrum angelegte vierstöckige Anlage war einst für die kommunistische Staats- und
Sofia (dpa) - Ein später Wintereinbruch mit Schneestürmen hat in Bulgarien den Verkehr vielerorts lahmgelegt. Besonders betroffen waren am Donnerstag die Autobahnen um die Hauptstadt Sofia sowie die Europastraße E79 aus Rumänien über Bulgarien
Prag (dpa) - Die tschechische Investmentfirma PPF übernimmt die Mobilfunkaktivitäten der norwegischen Telenor in Mittel- und Südosteuropa. Für das Geschäft in Ungarn, Bulgarien, Serbien und Montenegro zahle die Gruppe rund 2,8 Milliarden Euro,
Sofia (dpa) - Bei einem Brand in dem größten bulgarischen Rüstungs- und Munitionswerk ist ein Mann getötet worden. Ursache für die Explosion am Mittwoch seien Versäumnisse bei der technologischen Disziplin, sagte Innenminister Walentin Radew.
Sofia (dpa) - Eine 13-jährige Russin hat als erste Eiskunstläuferin zwei vierfache Sprünge in einer Kür gezeigt. Alexandra Trusowa gewann mit je einem vierfachen Salchow und Toeloop die Juniorenweltmeisterschaft in der bulgarischen Hauptstadt
Sofia (dpa)- Die Europäische Union hat die EU-Perspektive für die Westbalkanstaaten bekräftigt, Zugeständnisse bei den Beitrittskriterien aber ausgeschlossen. «Die EU bleibt stark engagiert mit den europäischen Aussichten unserer Partner auf
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Schon vergessen? Das muss am Alter liegen! Genau: Kein Land der Europäischen Union hat mehr Hundertjährige aufzuweisen als das bergige Land im Balkan. Ist es die gesunde Bergluft, das Schwarzmeerklima, der berühmte Joghurt, der gute Wein? Die
Schon vergessen? Das muss am Alter liegen! Genau: Kein Land der Europäischen Union hat mehr Hundertjährige aufzuweisen als das bergige Land im Balkan. Ist es die gesunde Bergluft, das Schwarzmeerklima, der berühmte Joghurt, der gute Wein? Die
Wenn Sie noch nie in Bulgarien waren, dann kommen Sie an folgenden Highlights nicht vorbei: 1) Sofia: Rauschendes Nachtleben in einer modernen Millionenstadt, die nicht allzu viel Tradition, dafür eine umso quirligere Kulturszene zu bieten hat.
Der Eiserne Vorhang ist gefallen. Aber der westliche Blick ist immer noch getrübt vom Grauschleier der kapitalistischen Gardine, die zwischen der angeblich so farbenfrohen Warenwelt hie und der vermeintlich grauen, postsozialistischen Welt da Falten
Die Republik Bulgarien, in etwa so groß wie die rebellische Karibikinsel Kuba, liegt im östlichen Teil der Balkanhalbinsel und bietet ähnlich wie das Castro-Fernziel nur viel näher außer endlosen, zum Teil auch noch unerschlossenen Stränden an
Schumen (rotes Viereck) - Bulgarien - Nachbarorte: Kaspitschan, Preslaw, Targowischte, Warna, Burgas"Schumen" (bulgarisch ) ist eine Stadt in Ostbulgarien. Von 1950 bis 1965 war der Name der Stadt Kolarowgrad.Geographische LageSchumen liegt am
Wetter

Sofia


(25.06.2018 21:06)

10 / 22 °C


26.06.2018
13 / 20 °C
27.06.2018
12 / 14 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum