Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!




     
Hotelsuche in 
 

Niort

Frankreich, Niort
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  

"Niort" ist eine Stadt in Frankreich. Sie ist Verwaltungssitz des Departements Deux-Sèvres in der Region Poitou-Charentes.

Geographie

Die Stadt liegt an der Sèvre Niortaise.

Geschichte

Niort wurde von den Römern erbaut.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Ganz in der Nähe der Sèvre Niortaise gelegen ist ein Sumpfgebiet, das "Marais Poitevin". Als Anziehungspunkt für Touristen werden Fahrten auf klassischen Holzbooten angeboten.

Der Ursprung des Sumpfgebietes: Der Golf von Pictons mit einer Breite von 30 Kilometern am Atlantik zog sich langsam ins Landesinnere zurück und vermischte sich mit der Sèvre Niortaise. Im Inneren fand man zahlreiche Inseln und zwischen den Inseln Sumpf, der fast das ganze Jahr über mit Brackwasser bedeckt war.

Im Mittelalter wurden durch die Lehnsherren und Benediktinermönche von fünf Abteien bedeutende Arbeiten unternommen, um das Sumpfgebiet trockenzulegen. Diese Arbeiten wurden durch den Hundertjährigen Krieg und die Religionskriege unterbrochen. Erst im 17. Jahrhundert wurden unter Heinrich IV. und durch holländische Ingenieure die Arbeiten wieder aufgenommen. Im Laufe der Jahrhunderte und von Generation zu Generation wurden 80 000 Hektar Sumpfgebiet trockengelegt, der nasse Sumpf umfasst 15 000 Hektar.

Der "Parc Interregional du Marais" ist bemüht die empfindliche ökologische Einheit zu wahren, die den ständigen Aggressionen, die durch den Fortschritt hervorgerufen werden, ausgesetzt ist. (intensiver Anbau, ...).

In Poitiers, ganz in der Nähe gelegen, befindet sich das Futuroscope, ein Park, der gekoppelt mit einer Universität an der Erforschung von zukunftsweisender Technologie als Vergnügungspark für die Breite der Bevölkerung dient. Mittelpunkt des Angebots sind zahlreiche 3D-Kinos als auch die virtuellen Fahrten in sich bewegenden Sitzen.

Auf halbem Weg zwischen Niort und dem Herzen des feuchten Sumpfes, dem „Grünen Vendig“, befindet sich die Gemeinde Magné, ein bevorzugter Ort für Sommerfrischler, die Ruhe und Stille lieben. Pappeln, Eschen, Weiden und Erlen saümen die Ufer der Kanäle und begrenzen dieses Labyrinth aus Wasserwegen.

Übernachtungsmöglichkeiten werden auf dem städtischen Campingplatz du Vergne, in Ferienwohnungen oder bei den Einheimischen angeboten und erlaubt einen Kontakt zu den Franzosen.
Mehrere Restaurants sorgen für das leibliche Wohl und bieten eine traditionelle Küche sowie gute Qualität.

Während der Sommersaison gibt es Unterhaltung für Groß und Klein: ein Schwimmbad, eine Anlage für Roller und Spiele als auch Schifffahrt auf der Sèvre. Zusätzlich gibt es die von der Gemeinde angebotene Unterhaltung, Ausflüge zu Fuß und mit dem Fahrrad und Ausstellungen in Four Pontet.

Charakteristisch für die Region sind zudem die Wassertürme, die jeweils die höchsten Punkte in den unmittelbaren Umkreisen darstellen und durch ihre Höhe verbunden mit den Gesetzen des Wassers separate Pumpanlagen für einzelne Häuser überflüssig machen.

In der Nähe von Niort bei Maisonnay befindet sich ein 330 Meter hoher Sendemast für UKW und TV. Er ist eines der höchsten Bauwerke in Frankreich und überragt sogar den Eiffelturm.

Partnerstädte

* (Vereinigtes Königreich)
* 20px Springe / Deister (Deutschland)
* 20px Coburg / Oberfranken (Deutschland)
* 20px Tomelloso / (Spanien)
* 20px Gijón / (Spanien)
* 20px Biała Podlaska / (Polen)
* 20px Atakpamé / (Togo)

Söhne und Töchter der Stadt

* Françoise d"Aubigné, Madame de Maintenon, Mätresse und später heimliche Gemahlin Ludwigs XIV.
* Marc Bleuse, Komponist und Musikpädagoge
* Mathieu Claude, Radrennfahrer
* Nicolas Crosbie, Radrennfahrer
* Jacques De Liniers oder Santiago de Liniers
* Jean Déré, Komponist und Musikpädagoge
* Léonce Perret, Schauspieler und Regisseur
* Henriette Morineau, brasilianische Theaterlegende
* Antonin Proust, Journalist und Politiker

Sport

Chamois Niortais


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 21.07.2018 15:36 von den Wikipedia-Autoren.
Fakten
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Sie war schon Hauptstadt des Herzogtums Normandie. Heute ist die antike römische Siedlung eine Industrie- und Hafenmetropole mit sorgsam versorgten Wunden aus dem Krieg, die man der bezaubernden Fachwerk-Metropole (170.000 Einwohner) nicht mehr ansieht.
Raus mit den Rädern in die hohle Gasse vor unserem Dorfferienhaus in Ganzeville, wo ein Renault schon zu breit ist, um ein Zweirad passieren zu lassen: Nach 100 Metern haben wir einen idyllischen Weg entlang der Kuhweiden, auf denen die Kälber vor
Man sieht dem Städtchen (20.000) Einwohner) den verblichenen Glanz des frühen Mittelalters nicht auf den ersten Blick an. Eine hübsche Hafenpromenade am Ärmelkanal ist auch für ahistorische Besucher attraktiv. Man kann sich Jean Lorrain, den
Wenn die These der britisch-normannischen Ähnlichkeiten noch eines Beweises bedürft hätte: Ganzeville, Standort unsere ersten Ferienhauses dieser Normandie-Tour, ist die Stein gewordene Indizienkette. Hier könnte der bedächtige Barnaby genauso
„Faire le trou normand“ heißt das natürlich eigentlich, wenn man zwischen den Mahlzeiten einen Calvados hebt, oder auch ein paar mehr. Aber längst haben auch in der Normandie Bio, Rauchen verboten und Wellness Einzug gehalten. Alors, erst
Lille (dpa) - Gastgeber Frankreich steht im Halbfinale der Handball-Weltmeisterschaft. Der Titelverteidiger besiegte am Dienstag im Viertelfinale Schweden mit 33:30 (15:16). In der Vorschlussrunden-Begegnung am Donnerstag treffen die Franzosen auf
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Bordeaux (dpa) - Paris Saint-Germain hat sich am Samstag zum fünften Mal in Folge und zum achten Mal insgesamt den Ligapokal im französischen Fußball gesichert. Im Finale bezwangen die Profis aus der Hauptstadt den AS Monaco mit 3:0 (2:0). Die
Rom/Paris (dpa) - Ein Einsatz bewaffneter französischer Zollbeamten bei einer Hilfsorganisation für Migranten in Italien hat dort Empörung ausgelöst. Die Franzosen hatten einen Nigerianer im Bahnhof des italienischen Grenzortes Bardonnechia zu
Lyon (dpa) - Bei einem Kirmesunglück in Frankreich ist ein 40-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag an einem Fahrgeschäft in Neuville-sur-Saône nördlich von Lyon, wie die zuständige Präfektur
Bordeaux (dpa) - Der derzeit verletzte Fußball-Superstar Neymar soll im April zu seinem französischen Club Paris Saint-Germain zurückkehren. Der 26-Jährige werde in «zwei Wochen, drei Wochen» erwartet, sagte PSG-Trainer Unai Emery am Freitag
Paris (dpa) - Das Büro der französischen Première Dame Brigitte Macron hat nach Medienangaben wegen gefälschter E-Mails die Justiz eingeschaltet. Justizkreise bestätigten der Deutschen Presse-Agentur am Freitag, dass der Bürochef der Frau von
Frankreichs Justiz nimmt Ex-Staatschef Sarkozy ins Visier: Erst ein Verfahren wegen angeblicher Wahlkampf-Spenden aus Libyen. Nun ein möglicher Prozess in einer anderen Affäre.Paris (dpa) - Neuer harter Schlag der französischen Justiz gegen
Wetter

Paris


(21.07.2018 15:36)

17 / 25 °C


22.07.2018
18 / 28 °C
23.07.2018
17 / 29 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum