Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Nestlé verkauft US-Süßwarengeschäft an Ferrero

Schweiz
16.01.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Vevey (dpa) - Der Schweizer Lebensmittelriese Nestlé verkauft sein US-Süßwarengeschäft für umgerechnet 2,37 Milliarden Euro an Ferrero. Die Transaktion werde voraussichtlich gegen Ende des ersten Quartals 2018 nach den üblichen Genehmigungsverfahren abgeschlossen sein, teilte Nesté am Dienstagabend mit.

Das Süßwarengeschäft von Nestlé in den USA macht nach Angaben des Unternehmens etwa drei Prozent des Umsatzes der Nestlé-Gruppe in den USA aus. Zu der Sparte, die es 2016 auf einen Jahresumsatz von 900 Millionen Schweizer Franken (aktuell etwa 762,44 Mio Euro) brachte, zählt etwa der in den USA beliebte Schokoriegel «Butterfinger». Nestlé konkurriert im US-Markt mit größeren Rivalen wie Mars, Hershey und dem Milka-Hersteller Mondelez.

Der Konzern hatte im Juni angekündigt, eine Veräußerung der Sparte zu sondieren. Die strategische Prüfung habe zu der Entscheidung geführt, sich von dem Geschäftszweig zu trennen, hieß es seinerzeit.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
15.01.2018
Detroit (dpa) - Auf dem Weg zum angestrebten Comeback auf dem lange schwierigen US-Markt will VW bis 2020 im laufenden Geschäft wieder Gewinne einfahren. Die Verluste seien 2017 bereits «deutlich reduziert» worden, sagte Markenchef Herbert Diess
weiter
Deutschland
16.01.2018
Krefeld (dpa) - Fußball-Weltmeister Philipp Lahm hat die Mehrheit am traditionsreichen Naturkosthersteller Schneekoppe übernommen. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die 1927 gegründete Firma versteht sich als «Premium-Marke im Segment
weiter
Deutschland
15.01.2018
Detroit (dpa) - Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental pocht angesichts der Gespräche um das nordamerikanische Freihandelsabkommen Nafta weiter auf freien Handel. «Wenn jemand versucht, Hürden aufzubauen, hat das negative Folgen für
weiter
Schweiz
11.01.2018
Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump wird auf seiner Reise zum Weltwirtschaftsforum nach Davos von einer hochrangigen US-Delegation begleitet. Nach Angaben des Weißen Hauses sind neben Außenminister Rex Tillerson, Finanzminister Stephen
weiter
Schweiz
16.01.2018
Kilchberg (dpa) - Der Schweizer Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli hat auf dem weltgrößten Schokoladenmarkt in den USA Federn gelassen und bleibt mit seinem Gesamtergebnis unter der Zielmarke. Besonders die 2014 gekaufte US-Tochter Russell
weiter
Deutschland
15.01.2018
Herzogenaurach (dpa) - Der Sportartikel-Hersteller Puma zögert derzeit noch mit dem Einstieg ins lukrative Geschäft mit traditionellen US-Sportarten, schließt ein entsprechendes Engagement aber mittelfristig nicht aus. «Ich habe immer gesagt,
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Basel (dpa) - Mit dem traditionellen Aufruf zum «Morgenstraich» hat im schweizerischen Basel die dreitägige Fasnacht begonnen. Bei völliger Dunkelheit ohne Straßen- und Schaufensterbeleuchtung warteten am Montagmorgen tausende Aktive auf den
Bern (dpa) - Eine Lawine hat in den Schweizer Alpen am Sonntag nach Polizeiangaben lediglich zwei Menschen verschüttet - und nicht rund zehn, wie die Kantonspolizei Wallis zunächst befürchtet hatte. Das Unglück geschah demnach bei Finhaut auf
Bern (dpa) - Eine Lawine hat in den Schweizer Alpen nach Polizeiangaben etwa zehn Menschen verschüttet. Das Unglück geschah am Sonntag in etwa 2500 Metern Höhe bei Finhaut, wie die Kantonspolizei Wallis nach Informationen der schweizerischen
St. Moritz (dpa) - Derby-Siegreiter Maxim Pecheur hat am Sonntag eines der spektakulärsten Galopprennen der Welt gewonnen. Im Sattel des Mitfavoriten Nimrod gewann Pecheur den 79. Großen Preis von St. Moritz, der auf dem zugefrorenen See im
Zermatt (dpa) - Der noble Schweizer Urlaubsort Zermatt ist am Donnerstag wegen einer Lawine zeitweise von der Außenwelt abgeschnitten gewesen. Erst nach mehreren Stunden war es am Abend wieder erreichbar. Der Bahnverkehr zwischen Zermatt und Täsch
Zermatt (dpa) - Auf der Bahnlinie zum Schweizer Wintersportort Zermatt ist am Donnerstag eine Lawine niedergegangen. Die Bahn-Strecke sei deshalb voraussichtlich bis zum Abend gesperrt, teilte der Betreiber, die Matterhorn-Gotthard-Bahn, am
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wir starten erst mal in Thusis und folgen brav den Schildern via mala oder via spluga. Er scheint hier in der Schweiz gut ausgeschildert. So gehen wir eine alte Straße entlang bis wir an deren Ende nach fast einer Stunde auf einer vielbefahrenen
Schams heißt auf Rätoromanisch Val Schons und ist ein Abschnitt des Hinterrheintals im Schweizer Kanton Graubünden. Das Schams bildet laut wikipedia die mittlere der drei Talkammern entlang des Hinterrheins. Vom Rheinwald wird es durch die
Die via mala: ein Mythos, der die Phantasie so anregt, dass er einigen Literaten als Romanvorlage diente. Schon zweimal verfilmt wurde der wohl berühmteste via mala Roman von John Knittel, aus dem Jahr 1934. Der Titel via mala verweist dabei
Gourmets entdecken bei den „Käsetagen Toggenburg“ in der Ostschweizer Ferienregion Delikatessen und Raritäten wie den „Bloderchäs“, den Urahn aller Käsesorten. Auf der dreitägigen Veranstaltung zeigen regionale Käser,
Die Eidgenossenschaft existiert als loser Staatenbund seit dem 13. Jahrhundert. Dem Nationalmythos zufolge wurde sie Anfang August 1291 auf der Rütliwiese zur Gründung beschworen. Die Schweiz in ihrer heutigen Form als föderalistischer Bundesstaat
Wetter

Bern


(20.02.2018 00:59)

-1 / 3 °C


21.02.2018
-3 / 4 °C
22.02.2018
-4 / 0 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum