Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Nagykanizsa

Ungarn, Nagykanizsa
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


"Nagykanizsa" (dt. "Großkirchen" oder "Groß-Kanizsa", kroat. "Kaniža") ist eine Stadt im Komitat Zala in Ungarn. Sie besitzt, wie 22 andere ungarische Städte auch, Komitatsrecht. Nagykanizsa liegt etwa 40 km südwestlich des Balatons und ist etwa 15 km von der kroatischen Grenze entfernt. Sie wird vom Principáliskanal durchflossen, der die Zala mit der Mur verbindethttp://kanizsaterseg.celodin.hu/deutsch.htmHölzel: Oberstufenatlas.

Geschichte
Der Ort wird 1245 als "Knysa" zum ersten Mal erwähnt. Der Name ist (west- oder süd-)slawischen Ursprungs und bedeutet "Fürst".

1600 wurden Stadt und Umland von Türken erobertVgl. Günter Cerwinka: Die Eroberung der Festung Kanizsa durch die Türken im Jahre 1600. In: Innerösterreich 1564–1619 (= Joannea 3, Graz 1968), 409-511.

Partnerstädte
*Puchheim (Deutschland)
*Salo (Finnland)
*Kasanlak (Bulgarien)
*Gleisdorf (Österreich)
*Akko (Israel)
*Covasna (Rumänien)
*Čakovec (Kroatien)

Söhne und Töchter der Stadt

* Kanijeli Siyavuş Pascha, osmanischer Großwesir zwischen 1582 und 1593
* Jakob Lorber (1800–1864), Neuoffenbarer
* Johann Schnitzler (1835–1893), Mediziner, Vater von Arthur Schnitzler
* Rudolf Pajér, Edler von Mayersberg (1858–1934); Admiral der österreich-ungarischen Kriegsmarine
* Gyözö Zemplén (1879–1916), Physiker
* László Zombory (1883–?), Maler
* Sigmund Romberg (1887–1951), Komponist
* Géza Herczeg (1888–1954), Journalist, Ministerialrat, Bühnen- und Filmautor (Oscarpreisträger)
* Ferenc Farkas (1905–2000), Komponist
* François Fejtő (1909–2008), Historiker, Publizist und Autor
* István Kónya (* 1962), Lautenist

Galerie

Image:Nagykanizsa4.jpg
Image:Nagykanizsa2.jpg
Image:Nagykanizsa3.jpg
Image:Nagykanizsa1.jpg


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 22.02.2020 05:00 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
"Budapest" (ungarische Aussprache ; ), ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt der Republik Ungarn. Mit etwa 1,7 Millionen Einwohnern (Stand März 2007) ist Budapest die neuntgrößte Stadt der Europäischen Union. Die Einheitsgemeinde
Debrecen Hauptplatz mit reformierter KircheCsokonai TheaterSt.-Anna-KircheKleine reformierte KircheTypisches Plattenbauviertel in DebrecenKlimadiagramm von Debrecen"Debrecen" (deutsch "Debreczin"), der Komitatssitz des Komitats Hajdú-Bihar, liegt
Luftaufnahme: Miskolc"Miskolc" der Komitatssitz des Komitats Borsod-Abaúj-Zemplén, liegt im Nordosten von Ungarn. Die Einwohnerzahl beträgt ca. 174.000, damit ist Miskolc nach Budapest und Debrecen die drittgrößte Stadt Ungarns. Miskolc liegt
Theiß"Szeged" (deutsch auch "Szegedin", die deutsche und serbische Minderheit in der Region verwenden manchmal die Schreibweise "Segedin", die rumänische Minderheit nennt die Stadt "Seghedin") ist eine Großstadt in Ungarn. Sie ist mit rund
Luftaufnahme"Szombathely" (vereinfachter Aussprachehinweis: "ßómbåthäj") (deutsch: "Steinamanger", kroatisch "Sambotel" ) ist eine Stadt in Westungarn in der Nähe der Grenze zu Österreich. Grenzübergänge sind westlich Bucsu in 14 km,
"Szolnok" (; dt. "Sollnock") ist eine Stadt in Ungarn. Es ist der Komitatssitz des Komitats Jász-Nagykun-Szolnok und hat selbst die Rechte eines Komitats.Luftaufnahme: SzolnokRathaus von SzolnokEs hat (Stand 2009) 78.000 Einwohner, von denen sich
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Alter Fußballadel trifft aufeinander, k. und k., die Habsburger Doppelmonarchie zurück auf großer Bühne. Das trifft vor allem für Ungarn zu, die ungekrönten Fußballhäupter der 1950er Jahre. Und Österreich schickt geeint hinter Superstar
Ein Eigentor von Birkir Mar Saevarsson hat Ungarn in letzter Minute vor der ersten EM-Niederlage bewahrt und somit alle Möglichkeiten auf den Einzug ins Achtelfinale. Marseille (dpa) - Die Mannschaft des deutschen Trainers Bernd Storck kam am
Ein Eigentor von Birkir Mar Saevarsson hat Ungarn in letzter Minute vor der ersten EM-Niederlage bewahrt und somit alle Möglichkeiten auf den Einzug ins Achtelfinale. Marseille (dpa) - Die Mannschaft des deutschen Trainers Bernd Storck kam am
Superstar Cristiano Ronaldo hat Portugal in einem atemraubenden Fußball-Spektakel vor dem erstmaligen Vorrunden-K.o. bei einer Fußball-EM bewahrt und darf weiter vom ersten Titel mit der Selecao träumen. Lyon (dpa) - Beim spektakulären 3:3
Mit einem Offensiv-Spektakel hat Belgien die überraschend erfolgreiche EM-Reise von Ungarn-Trainer Bernd Storck beendet und sich eindrucksvoll im Kreis der Turnierfavoriten zurückgemeldet. Toulouse - (dpa) Die Roten Teufel feierten in Toulouse
Fische mit Sprechblasen, Bierkrüge, Meerjungfrauen - mannigfaltig sind die «Mosaike» aus winzigen Klebezetteln, die die Glasfenster zweier Bürohäuser im Zentrum von Budapest zieren. Budapest (dpa) - Begonnen hat es vor drei Wochen mit einem
Wetter

Budapest


(22.02.2020 05:00)

-3 / 1 °C


23.02.2020
-4 / -1 °C
24.02.2020
-4 / -1 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

...
Elektronotdienst in Ha ...

Die langen Winter in S ...
Urlaub mit Diabetes: O ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum