Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Mutmaßlichem Messerstecher in Polen droht lebenslange Haft

Polen
21.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Stalowa Wola (dpa) - Nach einer Messerattacke in einem polnischen Einkaufszentrum mit einer Toten und mehreren Verletzten droht dem mutmaßlichen Täter lebenslange Haft. Dem 27-jährigen Polen werde Tötung sowie versuchte Tötung in mehreren Fällen vorgeworfen, meldete die Agentur PAP am Samstag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft im östlich von Krakau gelegenen Stalowa Wola. Dies werde in Polen mit einer mehrjährigen bis lebenslangen Haftstrafe geahndet. Der mutmaßliche Angreifer kam in Untersuchungshaft.

Einen terroristischen Hintergrund der Tat hatte die Polizei zuvor ausgeschlossen. Der Mann habe «irrational» gehandelt, hieß es. Bei einer Hausdurchsuchung seien Belege dafür gefunden worden, dass er sich in psychiatrischer Behandlung befunden habe. Der 27-jährige Bewohner der südostpolnischen Stadt war den Behörden bislang nicht bekannt. Er handelte demnach allein und stand zum Tatzeitpunkt nicht unter Alkoholeinfluss.

Der Mann hatte am Freitagnachmittag wahllos mit einem Messer auf Kunden eines Einkaufszentrums eingestochen. Insgesamt wurden mindestens zehn Menschen verletzt, eine 51-jährige Frau starb trotz Rettungsversuchen an den Verletzungen. Behörden zufolge war der Zustand zweier weiterer Opfer kritisch. Zwei Verwundete konnten demnach bereits aus dem Krankenhaus entlassen werden.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
21.10.2017
Berlin (dpa) - Der Messer-Angreifer von München hat nach den Worten von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) aus heiterem Himmel und mit handfester Gewalt gehandelt. Der Angreifer sei wahllos mit einem Messer auf Passanten losgegangen, sagte
weiter
Polen
19.10.2017
Stettin (dpa) - Bei einer Gasexplosion im polnischen Stettin (Szczecin) ist in der Nacht zum Donnerstag mindestens ein Mensch schwer verletzt worden. Eine Frau habe Verbrennungen an 60 Prozent der Körperoberfläche erlitten, berichtete der Sender
weiter
Spanien
20.10.2017
Palma (dpa) - Die spanische Polizei hat rund 800 mutmaßliche Betrüger identifiziert, die als Touristen auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln durch vorgetäuschte Lebensmittelinfektionen die Erstattung ihrer Reisekosten erreicht haben
weiter
Polen
21.10.2017
Tonekabon, Iran (dpa) - In einer dramatischen Aktion sind ein deutscher und drei polnische Bergsteiger am 4250 Meter hohen Sialan in der nordiranischen Stadt Tonekabon gerettet worden. Medien berichteten am Samstag, dass die vier Bergsteiger am
weiter
Italien
20.10.2017
Soviel ist bekannt: Die Mafia ist sehr mächtig in Italien. Wie weit das im Süden des Landes gehen kann, zeigt nun eine Dokumentation auf Arte.Berlin (dpa) - Reggio Calabria ist die größte Stadt in Kalabrien. Diese Provinz ist ein schöner
weiter
Niederlande
19.10.2017
Kaiserslautern (dpa) - Die Polizei in den Niederlanden hat die mutmaßliche Entführung eines fünfjährigen Mädchens aus Kaiserslautern beendet und möglicherweise Schlimmeres verhindert. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten,
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Warschau (dpa) - Die polnische Regierung will die derzeit erlaubte Ladenöffnung an Sonntagen stufenweise verbieten. Ab März 2018 solle es nur noch zwei verkaufsoffene Sonntage pro Monat geben, schlug die Partei Recht und Gerechtigkeit PiS vor. 2019
Polens Parlament hat die Arbeit an den umstrittenen Justizreformen wieder aufgenommen. Vier Monate nach dem Veto von Präsident Andrzej Duda gegen radikale Reformen der Warschauer Regierung kamen seine Gegenvorschläge zu Oberstem Gericht und
Warschau (dpa) - Polnische Nichtregierungsorganisationen haben die von der Warschauer Regierung vorangetriebene Justizreform kritisiert. Polen werde definitiv kein demokratischer Rechtsstaat mehr sein, sollten die Änderungen im Gerichtswesen
Warschau (dpa) - Polens Regierung sieht sich im Streit mit der EU-Kommission um den Holzeinschlag im Urwaldgebiet Bialowieza weiter im Recht. Die Maßnahmen in Bialowieza würden EU-Vorschriften entsprechen, sagte der polnische Umweltminister Jan
Luxemburg (dpa) - Der Europäische Gerichtshof hat Polen angewiesen, das Abholzen des geschützten Urwalds Bialowieza sofort einzustellen. Andernfalls droht dem EU-Land ein Zwangsgeld von 100 000 Euro pro Tag. Nur Ausnahmen zur Wahrung der
Bielsko-Biala (dpa) - Polnische Tom-Hanks-Fans schicken dem Hollywood-Star ein Zwergauto vom Typ Polski-Fiat 126p als Geschenk nach Los Angeles. Der Kleinstwagen trat am Montag in der südwestpolnischen Stadt Bielsko-Biala die lange Reise an. Als
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Ein Land voller Kontraste: Wenn man die pulsierenden Großstädte verlässt und aufs Land hinauskommt, fühlt man sich wie in ein früheres Jahrhundert versetzt. In manchen Gebieten Polens ist die Zeit einfach stehen geblieben. Anstatt moderner
"Siedlce" () ist eine Stadt in Polen in der Wojewodschaft Masowien.GeographieGeographische LageDie Stadt liegt jeweils etwa 90 km entfernt zwischen Warschau und der Grenzstadt Terespol an der Europastraße 30.KlimaDie Temperaturen schwanken im
"Danzig" (polnisch "Gdańsk" , kaschubisch "Gduńsk", latein "Gedanum" oder "Dantiscum") ist eine Hafen- und ehemalige Hansestadt in Polen. Sie liegt westlich der Weichselmündung in der historischen Landschaft Pommerellen und ist Hauptstadt der
"Mielec" ist eine Stadt im Südosten von Polen. Sie gehört zur Wojewodschaft Karpatenvorland und ist Verwaltungssitz des Powiat Mielecki. Mielec liegt etwa 75 Kilometer nordwestlich der Provinzhauptstadt Rzeszów nahe der Grenze zu den
"Breslau" (poln.: "" ) ist mit über 630.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Polens, Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien, kreisfreie Stadt und Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises. Sie bildet als Sitz eines römisch-katholischen
"Leszno" () (deutsch "Lissa", zwischen 1800 und 1918 auch als "Polnisch Lissa" bezeichnet) ist eine kreisfreie Stadt in Polen, die der Wojewodschaft Großpolen angehört und rund 70 km südwestlich von Posen sowie etwa 90 km nordwestlich
Wetter

Warszawa


(24.11.2017 04:33)

4 / 8 °C


25.11.2017
4 / 10 °C
26.11.2017
6 / 10 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

...
Three Georgian Soldier ...

Australien vergibt Mil ...
OSZE warnt vor starkem ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum