Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


     
Hotelsuche in 
 

Morecambe

Großbritannien, Morecambe
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


"Morecambe" ist ein Seebad im Nordwesten Englands und gehört verwaltungsmäßig zur City of Lancaster in der Grafschaft Lancashire.

eografi
Klimadiagramm von Morecambe
Morecambe liegt an der Morecambe Bay, einer rund 20 km breiten, von Watt geprägten Bucht der Irischen See. Die Stadt hat rund 45.000 Einwohner (Stand: 2003).

Geschichte
Morecambe entstand 1889 aus dem Zusammenschluss der Dörfer Bare, Poulton-le-Sands und Torrisholme. In Morecambe wurden zahlreiche Schiffe und U-Boote abgewrackt, darunter Teile der kaiserlichen deutschen U-Boot-Flotte, die 1918 in britische Hände geraten war, oder auch die "Majestic". In der Mitte des 20. Jahrhunderts erlebte Morecambe eine Blütezeit als Urlaubsort. Während das südlicher gelegene Blackpool hauptsächlich von Besuchern aus Lancashire frequentiert wurde, war Morecambe das Ziel von Urlaubern aus Yorkshire und Schottland. Hier fand in den Jahren 1956 bis 1989 auch der Wettbewerb zur Miss Great Britain statt. Mittlerweile hat jedoch der Urlauberstrom nachgelassen.

Midland Hotel
Von den zwei Piers, die früher ins Meer ragten und die Stadt mitgeprägt haben, ist heute keines mehr erhalten. Mehrere Vergnügungszentren wie die „World of Crinkley Bottom“, der Aquapark „Bubbles“ und das „Frontierland“ mussten schließen. Vor allem der Westen von Morecambe entwickelte sich zeitweise zu einem Problemviertel, doch wird inzwischen dort auch wieder in neue Bauprojekte investiert. Kennzeichnend dafür ist der Umbau des Midland Hotels, eines Art-Déco-Baus, der 2006 wiedereröffnet wurde, sowie die Neuauflage des Morecambe Schönheitswettbewerbs.

Seit 1983 befindet sich südlich der Stadt das Kernkraftwerk Heysham, das 1988 durch einen zweiten Block ergänzt wurde und 2.490 MW Strom produziert.

In die Schlagzeilen geriet Morecambe am 5. Februar 2004, als 21 chinesische Gastarbeiter beim Muschelnsammeln im Watt vor der Küste der Stadt von der hereinbrechenden Flut überrascht wurden und ertranken.

Sehenswürdigkeiten
Statue des Komikers Eric Morecambe
In Morecambe befindet sich eine Statue des Komikers Eric Morecambe (eigentlich Eric John Bartholomew), der sich nach seiner Heimatstadt benannte und über Großbritannien hinaus Berühmtheit erlangte. Sehenswert ist auch der Victoria-Pavillon, auch bekannt als Morecambe Winter Gardens, wo sich einst Schwimmbäder und ein Theater mit Restaurant und Tanzsaal befanden.

Verkehr
Morecambe ist Endstation einer Zweigbahn, die die Stadt mit dem nahen Lancaster verbindet. Eine weitere Strecke führt zu Morecambes südlichen Vorort Heysham, von wo aus Fährverkehr zur Isle of Man besteht. Daneben bestehen Busverbindungen zu mehreren Städten in Lancashire.

Partnerstädte
* Aalborg, Dänemark
* Rendsburg, Deutschland
* Växjö, Schweden
* Perpignan, Frankreich
* Lublin, Polen

Persönlichkeiten
* Albert Modley, Varietékünstler (1901-1979), gestorben in Morecambe
* Thora Hird, Schauspielerin (1911-2003), geboren in Morecambe
* Eric Morecambe, Komiker (1926-1984), geboren in und benannt nach Morecambe
* Janette Scott, Schauspielerin (* 1938), geboren in Morecambe


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 21.11.2017 12:49 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Liebe Briten, wir wissen es, eigentlich gibt es euch gar nicht: Natürlich seid ihr Engländer, Schotten, Nordiren, Walisen, Kelten meinetwegen - und vor allem: ganz normale Menschen. Aber bitte, lasst uns ein paar unserer positiven Vorurteile von
Liebe Briten, wir wissen es, eigentlich gibt es euch gar nicht: Natürlich seid ihr Engländer, Schotten, Nordiren, Walisen, Kelten meinetwegen - und vor allem: ganz normale Menschen. Aber bitte, lasst uns ein paar unserer positiven Vorurteile von
Liebe Briten, wir wissen es, eigentlich gibt es euch gar nicht: Natürlich seid ihr Engländer, Schotten, Nordiren, Walisen, Kelten meinetwegen - und vor allem: ganz normale Menschen. Aber bitte, lasst uns ein paar unserer positiven Vorurteile von
• Küstenwanderungen an der Ost-, Süd- oder Westküste: Eine davon ist meist in erreichbarer Nähe. • Besuch eines der zahlreichen Bauwerke oder Naturdenkmäler, die von Britanniens langer Geschichte zeugen.
Jede Wette! Auf die eine oder andere Art hatte Jede und Jeder schon mal mit Ihr zu tun. Nicht unbedingt weil sie mit 244.820 Quadratkilometern die größte Insel Europas ist. Eher schon, weil sie das Mutterland der international meistgenutzten Sprache ist: Englisch. Was
Durch die Streets of London drängten sich schon zu einer Zeit Millionen von Gents und Prols, als anderswo in Europa die Überschreitung der 100 000-Einwohner-Marke bereits als Eintrittskarte in den Club der Metropolen reichte. 1851 war London mit
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Knapp eine Woche nach der Parlamentswahl in Großbritannien stehen die Gespräche zwischen den Tories und der nordirischen DUP über eine konservative Minderheitsregierung kurz vor dem Abschluss. London (dpa) - Die Bekanntmachung der Vereinbarungen
Entgegen allen Erwartungen fügt Labour-Chef Jeremy Corbyn der britischen Premierministerin Theresa May bei der Parlamentswahl eine schwere Niederlage zu. Es wäre nicht das erste Mal, dass der Altlinke alle überrascht. London (dpa) - Jeremy Corbyn
Dem deutschen Trainer David Wagner gelingt mit dem englischen Zweitliga-Außenseiter Huddersfield Town die Sensation. Nach 45 Jahren kehren die Terriers in der erste Liga zurück und freuen sich nun auf sehr viel Geld. London (dpa) - Ein bisschen
Terror-Ermittler sind sich sicher: Der Attentäter von Manchester war Teil eines Netzwerks. Salman Abedi war dem Geheimdienst bekannt. Nun gilt erstmals seit einem Jahrzehnt in Großbritannien die höchste Terrorwarnstufe. Manchester (dpa) - Hinter
Zwei Monate nach dem Anschlag am Londoner Parlament erschüttert ein Bombenanschlag auf ein Popkonzert in Manchester die Briten. Mindestens 22 Menschen kommen am Montagabend ums Leben. Zum Täter und seinem Motiv bleiben am Tag danach viele Fragen offen. Manchester
Schottland will den Weg für Gespräche mit London über ein Referendum über seine Unabhängigkeit freimachen. Premierministerin Theresa May will von einer solchen Volksabstimmung aber erstmal nichts wissen. Edinburgh (dpa) - Festgefahrener
Wetter

London


(21.11.2017 12:49)

11 / 13 °C


22.11.2017
12 / 15 °C
23.11.2017
6 / 13 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum