Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


ITS | Jahn | Tjaereborg


     
Hotelsuche in 
 

Maidenhead

Großbritannien, Maidenhead
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


thumb
"Maidenhead" ist eine Stadt in Berkshire, England. Sie liegt westlich der Themse, etwa 41 km von London entfernt. Die Einwohnerzahl beträgt 58.848 (Stand: 2001).

Geschichte

Maidenhead ist im Vergleich zu anderen englischen Städten, eine recht junge Stadt. Die Nachbarorte Cookham und Bray sind sehr viel älter und waren königliche Landsitze, noch bevor Windsor 1070 gebaut wurde. Das kleine Dorf Elentone lag etwa eine Meile nördlich vom heutigen Maidenhead und hatte um 1086 nur ca. 50 Einwohner. Der normannische Ritter Giles de Pinkney führte dieses Dorf. Sein Andenken wird in der Nähe von Pinkney"s Green im Nordwesten von Maidenhead bewahrt.

Elenton

Einige Jahre nach 1200 entstand eine Stadt auf halbem Weg zwischen Cookham, Bray und dem südlichen Elenton, welches South Aylington genannt wurde, was sich von South Elenton ableiten lässt. Dieses Städtchen lag unweit der Themse und war ständig von Überschwemmungen bedroht. Noch vor 1255 wurde eine hölzerne Brücke über den Fluss gebaut. Nun befahl Heinrich III. die Straßen zu verbreitern, was entscheidend zur Veränderung der Infrastruktur beitrug. Da South Aylington genau zwischen London und Bristol lag, führte nun eine große Straße, die heutige A4, mitten durch die Stadt.

Maydenheth

In der Nähe der Brücke wurde ein hölzerner Anlegeplatz errichtet. Dieser Anlegeplatz, der „Maiden Hythe“ - was etwa "„jungfräuliche Schifflände“" bedeutet - war der Ursprung für den Namen dieser Stadt, die nun Maidenhead genannt wurde. Damals wurde es noch „Maydenheth“ gesprochen, erst 1734 bekam die Stadt ihren Namen in der heutigen Aussprache.
Die Reisenden, die über die Brücke kamen, mussten verpflegt werden und so entstand ein neuer Wirtschaftszweig in Maidenhead. So kam es, dass in Maidenhead 4 Brauereien entstanden.

Industrialisierung

Der nächste große Wandel für Maidenhead kam mit der Einführung der Eisenbahn 1838. Es wurde eine Eisenbahnbrücke über die Themse gelegt, die auch heute noch steht. Doch die Eisenbahn war eher ein Nachteil für die Stadt, denn sie dezimierte den Straßenverkehr, der damals für die Wirtschaft enorme Bedeutung hatte. Bald erkannten die Leute, dass sie nun auf dem Land leben und mit der Eisenbahn in die Stadt zur Arbeit fahren konnten. Die Bevölkerung Maidenheads wuchs nun ständig und es entstanden neue Geschäfte. Im späten 17.& Jhd.nbsp;Jahrhundert wurden viele neue Straßen gebaut. Entlang dieser Straßen im Zentrum der Stadt fand man nun schöne elegante Häuser für Leute der Arbeiterklasse. Auch das damalige Hotel "Orkney Arms" wechselte den Namen zu "Skindle"s" und wurde zu einem sehr beliebten Hotel.

Verkehrsanbindung

Die Stadt kam durch die zahlreiche Touristen, die sich außerhalb der Gesetze bewegten, in die Schlagzeilen, was den Andrang jedoch nicht stoppte. Es wurden sogar Postkarten für die Stadt gedruckt. Heutzutage gelangt man immer noch sehr leicht nach Maidenhead. Von London aus kann man es innerhalb einer halben Stunde mit Zug, Bus oder Auto erreichen. Von Maidenhead kommt man in etwa 1 1/2 Stunden nach Bristol.

tädtepartnerschafte

Maidenhead betreibt seit Jahren aktive Austausche mit den sogenannten „Twin Towns“. Es handelt sich hierbei um z.B. Schulaustausche, Sportveranstaltungen, Musikveranstaltungen sowie vieles mehr.

Die Partnerstädte Maidenheads sind:

* Bad Godesberg (Nordrhein-Westfalen), seit 1960
* Saint-Cloud (Frankreich), seit 1957
* Frascati (Italien), seit 1972

Persönlichkeiten der Stadt

Der Autor Nick Hornby wurde 1957 in Maidenhead geboren. Außerdem beherbergt der Ort den Hauptsitz des Mercury Phoenix Trust.
Der Drum and Bass DJ und Produzent John B wurde 1977 in Maidenhead geboren und wohnt dort heute immer noch.

Entlang der Themse in Maidenhead und benachbarten Dörfern leben zudem zahlreiche Prominente, wie der Fernsehmoderator Michael Parkinson und der Entertainer Rolf Harris.

Die Beatles waren 1965 zu Filmaufnahmen für Ihren Film Help! in Cliveden House bei Maidenhead.

Die Spice Girls haben kurz vor ihrem Durchbruch als internationale Popstars ein Jahr lang in Maidenhead gelebt, und die Schauspielschule Redroofs Theatre School in Maidenhead brachte unter anderem den Hollywood-Star Kate Winslet zutage.


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 22.04.2018 08:52 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Liebe Briten, wir wissen es, eigentlich gibt es euch gar nicht: Natürlich seid ihr Engländer, Schotten, Nordiren, Walisen, Kelten meinetwegen - und vor allem: ganz normale Menschen. Aber bitte, lasst uns ein paar unserer positiven Vorurteile von
Liebe Briten, wir wissen es, eigentlich gibt es euch gar nicht: Natürlich seid ihr Engländer, Schotten, Nordiren, Walisen, Kelten meinetwegen - und vor allem: ganz normale Menschen. Aber bitte, lasst uns ein paar unserer positiven Vorurteile von
Liebe Briten, wir wissen es, eigentlich gibt es euch gar nicht: Natürlich seid ihr Engländer, Schotten, Nordiren, Walisen, Kelten meinetwegen - und vor allem: ganz normale Menschen. Aber bitte, lasst uns ein paar unserer positiven Vorurteile von
• Küstenwanderungen an der Ost-, Süd- oder Westküste: Eine davon ist meist in erreichbarer Nähe. • Besuch eines der zahlreichen Bauwerke oder Naturdenkmäler, die von Britanniens langer Geschichte zeugen.
Jede Wette! Auf die eine oder andere Art hatte Jede und Jeder schon mal mit Ihr zu tun. Nicht unbedingt weil sie mit 244.820 Quadratkilometern die größte Insel Europas ist. Eher schon, weil sie das Mutterland der international meistgenutzten Sprache ist: Englisch. Was
Durch die Streets of London drängten sich schon zu einer Zeit Millionen von Gents und Prols, als anderswo in Europa die Überschreitung der 100 000-Einwohner-Marke bereits als Eintrittskarte in den Club der Metropolen reichte. 1851 war London mit
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Knapp eine Woche nach der Parlamentswahl in Großbritannien stehen die Gespräche zwischen den Tories und der nordirischen DUP über eine konservative Minderheitsregierung kurz vor dem Abschluss. London (dpa) - Die Bekanntmachung der Vereinbarungen
Die Wahl in Großbritannien hat ein «hung parliament» hervorgebracht - ein «Parlament in der Schwebe», in dem keine Partei eine absolute Mehrheit hat. In Deutschland ist das ganz normal, im Vereinigten Königreich dagegen die Ausnahme. Was nun
Entgegen allen Erwartungen fügt Labour-Chef Jeremy Corbyn der britischen Premierministerin Theresa May bei der Parlamentswahl eine schwere Niederlage zu. Es wäre nicht das erste Mal, dass der Altlinke alle überrascht. London (dpa) - Jeremy Corbyn
Dem deutschen Trainer David Wagner gelingt mit dem englischen Zweitliga-Außenseiter Huddersfield Town die Sensation. Nach 45 Jahren kehren die Terriers in der erste Liga zurück und freuen sich nun auf sehr viel Geld. London (dpa) - Ein bisschen
Terror-Ermittler sind sich sicher: Der Attentäter von Manchester war Teil eines Netzwerks. Salman Abedi war dem Geheimdienst bekannt. Nun gilt erstmals seit einem Jahrzehnt in Großbritannien die höchste Terrorwarnstufe. Manchester (dpa) - Hinter
Zwei Monate nach dem Anschlag am Londoner Parlament erschüttert ein Bombenanschlag auf ein Popkonzert in Manchester die Briten. Mindestens 22 Menschen kommen am Montagabend ums Leben. Zum Täter und seinem Motiv bleiben am Tag danach viele Fragen offen. Manchester
Wetter

London


(22.04.2018 08:52)

11 / 24 °C


23.04.2018
9 / 22 °C
24.04.2018
8 / 17 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum