Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Litauens Premier: Kritik an Holocaust-Aufarbeitung ungerechtfertigt

Litauen
02.11.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Vilnius (dpa) - Litauens Regierung hat den Vorwurf zurückgewiesen, zu wenig für die Aufarbeitung der Mittäterschaft von Litauern bei der Vernichtung der Juden im Zweiten Weltkrieg zu tun. «Wir haben alle Schritte als Staat getan», sagte Regierungschef Saulius Skvernelis am Donnerstag im litauischen Radio. Er reagierte damit auf Kritik des Europäischen Jüdischen Kongresses (EJC). «Wir sagen nicht, dass keine Diskussion notwendig ist über diese schmerzlichen Fragen, die bestehen. Solche Diskussionen finden statt», sagte Skvernelis. 

Der EJC hatte die Regierung in Vilnius zuvor aufgefordert, «die Rolle der Litauer während der Nazi-Besatzung ernsthaft zu untersuchen». Auch solle die Würdigung von Personen aufgegeben werden, die mit den deutschen Besatzern kollaborierten und eine aktive Rolle bei der Ermordung der litauischen Juden spielten, teilte der Kongress mit. 

Hintergrund ist eine Kontroverse um die litauische Schriftstellerin Ruta Vanagaite. Die Autorin hat den ehemaligen antisowjetischen Partisanen Adolfas Ramanauskas-Vanagas (1918-1957) beschuldigt, Mitglied des sowjetischen Geheimdiensts KGB gewesen zu sein und an der Vernichtung von Juden mitgewirkt zu haben. Ramanauskas-Vanagas wird in Litauen als Freiheitskämpfer verehrt. 

Litauische Historiker sehen keine Anhaltspunkte für eine mögliche Beteiligung von Ramanauskas-Vanagas am Holocaust. Auch die jüdische Gemeinschaft des Baltenstaats distanzierte sich von den Vorwürfen, die zu einer hitzigen Debatte geführt haben. Vanagaites Verlag nahm  überdies deren Bücher aus dem Handel, in denen sie auch die  historische Verantwortung der litauischen Gesellschaft am Holocaust  thematisiert. Dieser Schritt wurde vom EJC scharf verurteilt. 

Während der deutschen Besatzung zwischen 1941 und 1944 ermordeten die Nationalsozialisten und einheimische Helfer mehr als 90 Prozent aller damals rund 200 000 in Litauen lebenden Juden. 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Vilnius (dpa) - Das baltische EU-Land Litauen verschärft den Kampf gegen Steuerhinterziehung. Das Parlament in Vilnius verabschiedete nach einem Bericht der Zeitung «Lietuvos rytas» (Mittwoch) mit klarer Mehrheit höhere Strafen für
Vilnius (dpa) - Litauens Regierung hat den Vorwurf zurückgewiesen, zu wenig für die Aufarbeitung der Mittäterschaft von Litauern bei der Vernichtung der Juden im Zweiten Weltkrieg zu tun. «Wir haben alle Schritte als Staat getan»,
Kaunas/Hannover (dpa) - Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental baut sein erstes Werk in Litauen. Mit der Entscheidung für den Standort Kaunas solle die Produktion von Autoelektronik für den europäischen Markt gestärkt werden, teilte
Brüssel (dpa) - Die litauische Präsidentin Dalia Grybauskaite hat einen Beginn konkreter Brexit-Verhandlungen verlangt. Die britische Premierministerin Theresa May müsse jetzt «von Worten zu Taten» kommen, sagte Grybauskaite zu Beginn des
Vilnius (dpa) - Das litauische Forschungszentrum für Völkermord und Widerstand hat neue Informationen über die Aktivitäten des früheren sowjetischen Geheimdienstes KGB in dem Baltenstaat ins Internet gestellt. Dabei handelt es sich um
Vilnius (dpa) - Krise bei den Sozialdemokraten in Litauen: Aus Unzufriedenheit mit dem Kurs der sozialdemokratischen Parteiführung haben am Samstag acht Abgeordnete ihre Partei und Parlamentsfraktion in der Hauptstadt
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Im Umgang mit dem Teufel hat Litauen seinen eigenen Stil entwickelt. Auch die Darstellung von Jesus als schmerzensreicher Denker und Basketball als beliebteste Sportart sind litauische Eigenheiten. Bernstein: Dem geronnenen Harz verdankt Litauen
1) Aukštaitija-Nationalpark: Vögel, die auf der roten Liste stehen, Nachtwanderungen, die unter die Haut gehen, und Panoramen, die auf keine Postkarte passen. Sie können im Park Campen oder für ca. 20 Euro in einem Hotel
Litauen ist 65.000 km² groß oder klein, das kommt auf die Perspektive an: Das Land ist der größte der drei baltischen Länder, aber kleiner als seine anderen Nachbarländer Weißrussland, Polen und Deutschland. Und im Vergleich zu Russland ist
"Zarasai" ist eine Stadt im äußersten Nordosten Litauens mit etwa 8.000 Einwohnern. Sie ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises.Die Stadt liegt in einer Wald und Seen reichen, hügeligen Landschaft. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich
Kirche"Pasvalys", dt. "Poswol", ist eine Stadt im nördlichen Litauen. Pasvalys liegt am Fluss Svalia im Distrikt Panevėžys. Es besteht eine Städtepartnerschaft mit Liévin (Frankreich) sowie mit Städten in Schweden und Norwegen.Im September 2008
"Kalvarija" (polnisch "Kalwaria", deutsch "Kalvarien") ist eine kleine Kreisstadt im südlichen Teil Litauens - rund 70 km südwestlich von Kaunas und etwa 140 km westlich der Landeshauptstadt Vilnius nahe der polnischen Grenze in der Region
Wetter

Vilnius


(23.11.2017 16:02)

-2 / 1 °C


24.11.2017
1 / 3 °C
25.11.2017
3 / 6 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Troops Guard Scene Of ...
Sweden Extends Detenti ...

Frankfurter Handel: Au ...
...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum