Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse




     
Hotelsuche in 
 

Leiria

Portugal, Leiria
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  




"Leiria" (IPA ) ist eine Stadt in der Mitte Portugals in der Estremadura im Distrikt Leiria. Sie hat etwa 50.000 Einwohner und hat vor allem touristische Bedeutung als Ausgangspunkt für Ausflüge nach Fátima, Alcobaça und Batalha.

Geografische Lage
Leiria liegt zwischen Lissabon (140 km) und Porto (179 km), ca 55 km südwestlich von Coimbra. Der Fluss Lis fließt von Süden nach Nordwesten durch die Stadt. Im Westen der Stadt mündet der Fluss Lena in den Lis.



Geschichte
Leiria entstand aus der römischen Stadt Collipo, die wiederum im 1. Jahrhundert v. Chr. gegründet wurde. 1135 eroberte der erste portugiesische König Alfons I. die Stadt von den Mauren während der Reconquista. Er und sein Nachfolger Sancho I. befestigten die Stadt und errichteten die Burg Leiria. Der sechste König von Portugal Dionysius ließ im 14. Jahrhundert eine königliche Residenz in Leiria errichten. Er gab die Stadt als Lehen an seine Frau Elisabeth von Portugal. Johann I. ließ im späten 15. Jahrhundert einen königlichen Palast und eine gotische Kirche "Igreja de Nossa Senhora da Pena" innerhalb der Burgmauern errichten. Das Stadtrecht bekam Leiria im Jahr 1545 und wurde gleichzeitig Sitz der Diözese. Im späten 16. Jahrhundert wurde die Kathedrale von Leiria gebaut.



Wirtschaft
Verkehr
Leiria ist über die Autobahn A8 die nach Lissabon angebunden, und wird von der Nationalstraße N1 durchquert, die Lissabon mit Porto verbindet. Im Osten verläuft die A1, die ebenfalls Lissabon und Porto verbindet. Die Eisenbahnstrecke "Linha do Oeste" verbindet Leiria mit Figueira da Foz, Coimbra und Lissabon.


Öffentliche Einrichtungen
Das ehemalige Stadtschloss dient jetzt als Jugendherberge "Pousada de Juventude de Leiria".




Sport

Der Fußballclub União Leiria spielt in der ersten Liga. Sein Heimstadion ist das "Estádio Dr. Magalhães Pessoa".

Städtepartnerschaften
* Rheine, Nordrhein-Westfalen
* Borough of Halton, Großbritannien
* Maringá, Brasilien






Kultur und Sehenswürdigkeiten


Bauwerke
Die Burg von Leiria
*Die Burg
*Die Kathedrale








Verwaltung
Leiria ist Hauptstadt des gleichnamiges Distriktes, sowie eines gleichnamigen Kreises. Die Nachbarkreise sind (im Norden beginnend im Uhrzeigersinn) Pombal, Vila Nova de Ourém, Batalha, Porto de Mós, Alcobaça sowie Marinha Grande.

Die folgenden Gemeinden gehören zum Kreis Leiria:

* Amor
* Andrinos (Leiria)
* Arrabal
* Azoia
* Bajouca
* Barosa (Leiria)
* Barreira (Leiria)
* Bidoeira de Cima
* Boa Vista
* Caranguejeira
* Carreira
* Carvide
* Chainça
* Coimbrão
* Colmeias
* Cortes
* Leiria
* Maceira
* Marinheiros (Leiria)
* Marrazes (Leiria)
* Memória
* Milagres
* Monte Real
* Monte Redondo
* Ortigosa
* Parceiros (Leiria)
* Pinheiros (Leiria)
* Pousos (Leiria)
* Regueira de Pontes
* Santa Catarina da Serra
* Santa Eufémia
* Souto da Carpalhosa


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 17.02.2018 22:00 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Ganz in der Nähe des Flughafens von Terceira, bei Praia da Vitoria, in der Serra do Cume zieht sich ein mehrere Kilometer langer Bergrücken durchs Landesinnere. Wie fast überall steht auch hier an exponierter Stelle eine Sendeanlage.
Aufgrund der Vielzahl und Vielfalt an Sehenswürdigkeiten sollte man seine Flüge auf Sao Miguel, der größten Azoreninsel, für den Nachmittag im Anschluss an die täglichen Sightseeing-Touren planen. Der Startplatz Barrosa 947m üNN oberhalb
Sao Jorge mit seiner rund 54 km langen Steilküste ist geradezu prädestiniert für Soaring-Fans mit Streckenflugambitionen. 1994 sind auf der Nordseite schon 20 km von einem spanischen Piloten erreicht worden. Mittlerweile ist die komplette
Soaren auf Santa Maria: Auf ca. drei Kilometer erstreckt sich hier die Steilküste. Startplatz ist neben der Zufahrtsstraße oberhalb des Ortes. Grandios ist der Anblick aus der Luft auf die terrassenförmig angelegten Wein- und
Auf der Insel Pico befindet sich Portugals höchster Berg, der Vulkan Pico mit einer Höhe von 2351 m. Für die rund 1000 m Höhenunterschied, die man erklettern muss, um vom äußeren Kraterrand in ca. 2280 m üNN zu starten, braucht man etwa 3
Auf Flores wird sehr oft dynamisch, selten thermisch geflogen. Bei N-NW-licher Windrichtung findet man an der Westküste ein hervorragendes Fluggebiet. Kurz vor Faja Grande (dem westlichsten Dorf Europas) liegt Fajazinha. Man erreicht den Startplatz
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Es kann nur einen geben. Beim Vorentscheid für den Eurovision Song Contest (ESC) in Berlin am Donnerstag (22. Februar) treten sechs Bewerber an, die Deutschland im Mai gerne beim Finale in Lissabon vertreten würden. Das Erste zeigt
Erst nach dem Vorentscheid in Berlin steht fest, wer Deutschland beim Finale des Eurovision Song Contest vertreten wird. Es geht immerhin darum, in Lissabon ein weiteres Desaster zu verhindern.Berlin (dpa) - Das Ticket für Lissabon gibt es in
Lissabon (dpa) - Knapp zwei Monate nach seiner Herz-Transplantation hat sich ESC-Gewinner Salvador Sobral erstmals musikalisch zurückgemeldet. Auf Facebook postete der Portugiese ein Video - zu sehen ist, wie der 28-Jährige am Klavier Teile des
Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission geht gegen fünf Länder vor, weil sie ihre eigene Rüstungsindustrie bei Militäraufträgen bevorzugt haben sollen. Italien, Polen und Portugal sollen Aufträge ohne die nötige Ausschreibung direkt an eigene
Frankfurt/Main (dpa) - Wegen eines pöbelnden Fluggastes hat eine Maschine von den Kanaren nach Frankfurt am Main außerplanmäßig in Portugal zwischenlanden müssen. Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Fluglinie am Donnerstag. Zuerst hatten
Lissabon (dpa) - Bei einer Gasexplosion und einem anschließenden Brand sind in einem Clubhaus in Portugal mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen und Dutzende verletzt worden. Die Zahl der Verletzten liege bei rund 50, sagte ein Sprecher der
Wetter

Lissabon


(17.02.2018 22:00)

9 / 17 °C


18.02.2018
10 / 18 °C
19.02.2018
11 / 18 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum