Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


     
Hotelsuche in 
 

Lefka

Zypern, Lefka
Von Europe Online   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
"Lefka", griechisch "Lefgios", türkisch "Lefke", ist ein Ort im Bezirk Nikosia in der Bucht von Morphou im Norden der Mittelmeerinsel Zypern.

Die Stadt gehört völkerrechtlich zur Republik Zypern, die jedoch seit der Invasion der türkischen Streitkräfte im Juli 1974 und der Proklamation der – von der internationalen Staatengemeinschaft bis heute nicht anerkannten – Türkischen Republik Nordzypern im November 1983 de facto keine Hoheitsrechte ausübt.

Seit dem 16. Jahrhundert, als sich osmanische Bauern und Handwerker auf Zypern niederließen, zählen Lefka und Umgebung zu überwiegend türkischem Siedlungsgebiet. Im Städtchen gibt es viele traditionelle osmanische Stadthäuser mit ihren ausgeprägt horizontalen Linien, dem weit vorspringendem Ziegeldach, einem auskragenden Obergeschoss und umschlossenem, baumbestandenen Innenhof.

Die Stadt kam durch die nahegelegenen Kupferbergwerke zu Reichtum.

Bildung
In Lefka befindet sich die 1990 gegründete Europäische Universität von Lefke. Ihr Forschungs- und Lehrbetrieb verhilft dem einseitig landwirtschaftlich strukturierten Raum Lefka zu einem zweiten Standbein.

Sehenswürdigkeiten
Das Grab des 1839 verstorbenen osmanischen Admirals, nach der die "Piri Osman Paşa-Moschee" benannt wurde, ist eines der wenigen noch vorhandenen Beispiele hochentwickelter osmanischer Steinmetzkunst auf Zypern.

In der Atatürkstraße gibt es georgianische Fassaden, pompöse Bauten aus der Zeit König Georg V. aus der Zeit, als Lefka aus dem boomenden Kupfererzbergbau Gewinn erwirtschaftete. Eines der Gebäude im "kypro-georgianischen Stil" ist heute Wohnheim für Studenten Universität. Lefka ist das orthodoxe Titularbistum des in Aachen ansässigen griechisch-orthodoxen Bischofs Evmenios von Lefka.



Fakten
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Mit Europa hat sie wenig mehr zu tun, als die ständige Präsenz von Kolonialherren – Griechen, Römer, Kreuzritter und Briten. Und natürlich den EU-Beitritt von 2004, der Hoffnung schürte, dass die Teilung überwunden werden könnte. Zypern, die
1974 markierte einen entscheidenden Wendepunkt in der jüngeren Geschichte von Zypern: Die Türkei marschierte im Norden des Landes ein und hält diesen bis heute besetzt. Am 16. August 1960 wurde Zypern offiziell eine unabhängige Republik. Der
1974 markierte einen entscheidenden Wendepunkt in der jüngeren Geschichte von Zypern: Die Türkei marschierte im Norden des Landes ein und hält diesen bis heute besetzt. Am 16. August 1960 wurde Zypern offiziell eine unabhängige Republik. Der
Da, wo Aphrodite, die Schaumgeborene an Land stieg, sich mit Hephaistos, dem Gott der Schmiede, verehelichte und diesen mit Ares betrog. Hephaistos schmiedete daraufhin ein unsichtbares Netz und Aphrodite samt ihrem Liebhaber verfingen sich darin
Satellitenbild von NikosiaUN-Schutzzone in NikosiaSitz des Erzbischofs und IkonenmuseumDie Universität ZypernSelimiye-Moschee (bis 1570 St. Sophia Kathedrale)Klimadiagramm von Nikosia"Nikosia", auch "Nicosia", griechisch "Lefkosía"
"Lefka", griechisch "Lefgios", türkisch "Lefke", ist ein Ort im Bezirk Nikosia in der Bucht von Morphou im Norden der Mittelmeerinsel Zypern.Die Stadt gehört völkerrechtlich zur Republik Zypern, die jedoch seit der Invasion der türkischen
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Sinsheim (dpa) - 1899 Hoffenheim hat den ersten Sieg eines deutschen Teams in der Europa-League-Saison gefeiert. Der Tabellenvierte der Fußball-Bundesliga setzte sich am Donnerstagabend gegen Istanbul Basaksehir mit 3:1 (0:0) durch und landete damit
Brüssel (dpa) - Die Digitalisierung in Europa war das große Thema beim informellen EU-Spitzentreffen vor drei Wochen in Estland - nun sind beim EU-Gipfel in Brüssel Beschlüsse gefolgt. Es geht um den Ausbau des schnellen Internets und die
Athen (dpa) - Brose Bamberg wartet in der Basketball-Euroleague weiter auf den ersten Sieg. Der deutsche Serienmeister verlor am Donnerstagabend auch sein zweites Spiel in der Königsklasse bei Panathinaikos Athen mit 83:93 (35:43). Ricky Hickman und
Stockholm (dpa) - Mischa Zverev steht beim ATP-Tennisturnier in Stockholm im Viertelfinale. Der an Nummer fünf gesetzte Hamburger setzte sich am Donnerstag gegen den Serben Viktor Troicki in 68 Minuten mit 6:2, 6:3 durch. Der 30 Jahre alte
Paris (dpa) - Zehntausende Menschen haben am Donnerstag nach Gewerkschaftsangaben erneut gegen die Arbeitsmarktreform des französischen Präsidenten Emmanuel Macron demonstriert. Das waren allerdings deutlich weniger als Ende September, als nach
Prag (dpa) - Unmittelbar vor der Parlamentswahl in Tschechien haben sich der favorisierte Andrej Babis und der sozialdemokratische Spitzenkandidat Lubomir Zaoralek im TV-Duell einen aggressiven Schlagabtausch geliefert. «Er ist ein Raubtier, der
Wetter

Nikosia


(19.10.2017 23:45)

14 / 29 °C


20.10.2017
15 / 29 °C
21.10.2017
15 / 28 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Canada Passes Version ...
EU Leaders To Voice Su ...

EU droht Nordkorea neu ...
Mischa Zverev in Stock ...

Schweiz des Balkans ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum