Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse




Hotelsuche in 
 

«Landshut» bleibt vorerst in Luftfahrt-Museum am Bodensee eingelagert

Deutschland
07.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Friedrichshafen (dpa) - Die von Terroristen entführte frühere Lufthansa-Maschine «Landshut» bleibt vorerst eingelagert. «Sie wurde bisher nicht angerührt», sagte ein Sprecher des Dornier-Museums in Friedrichshafen. In dem Ausstellungshaus am Bodensee soll das Flugzeug künftig präsentiert werden - wann ist aber noch unklar.

Es gebe eine Absprache mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU). Demnach werde das Flugzeug erst restauriert, wenn es konkrete Vorstellungen zu einem Ausstellungskonzept gebe, sagte der Sprecher des Luft- und Raumfahrtmuseums. In den nächsten Wochen werde ein wissenschaftlicher Beirat einberufen, der das Projekt maßgeblich begleiten soll.

Die im brasilianischen Fortaleza abgestellte Maschine war schon seit 2008 wegen eines schweren Defekts nicht mehr flugfähig. Vor der Verladung in eine ukrainische Antonow 124 - eines der größten Transportflugzeuge der Welt - musste sie demontiert werden. Vor rund zwei Wochen war sie dann nach Friedrichshafen gebracht worden.

Die Lufthansa-Maschine war am 13. Oktober 1977 von Terroristen entführt worden, die mit der Roten Armee Fraktion (RAF) verbündet waren. Bei einem Zwischenstopp im Jemen wurde Flugkapitän Jürgen Schumann erschossen. Am 18. Oktober stürmte die Anti-Terror-Einheit GSG 9 die Maschine in der somalischen Hauptstadt Mogadischu und befreite die anderen Geiseln unversehrt.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
03.10.2017
Mainz (dpa) - Bundesratspräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat bei den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Mainz die «Ode an die Freude» angestimmt - ein Ritual, das es nun jedes Jahr geben soll. Die Idee sei, dass alle Deutschen zur
weiter
Polen
06.10.2017
Brüssel (dpa) - Der polnische Spitzendiplomat Jaroslaw Starzyk gibt seinen Posten als EU-Botschafter in Brüssel auf. Starzyk habe bei Außenminister Witold Waszczykowski seinen Rücktritt eingereicht, bestätigte die Ständige Vertretung Polens bei
weiter
Deutschland
07.10.2017
Lüneburg (dpa) - Nach einem folgenreichen Bundeswehrmarsch Mitte Juli im niedersächsischen Munster liegt einer der Soldaten noch immer in einer Klinik. «Der betroffene Soldat ist noch im Krankenhaus und wird weiterhin betreut», sagte ein
weiter
Deutschland
03.10.2017
Mainz (dpa) - Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat symbolisch den Staffelstab des Bundesratspräsidenten übernommen. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) überreichte ihm den Stab am Dienstag beim
weiter
Deutschland
28.09.2017
Stuttgart (dpa) - Grünen-Politiker Rezzo Schlauch fordert von seiner Partei, alles für eine «Jamaika»-Koalition im Bund zu tun. «Es ist nicht die Stunde der Realos - sondern die Stunde der Vernunft», sagte der ehemalige Grünen-Funktionär der
weiter
Ukraine
29.09.2017
Chmelnyzky (dpa) - Im westukrainischen Gebiet Chmelnyzky ist ein Militärflugzeug abgestürzt. Zwei Piloten seien ums Leben gekommen, berichteten örtliche Medien am Freitag. Die Absturzursache war zunächst unbekannt. Das Verteidigungsministerium
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Der Militärische Abschirmdienst (MAD) hat einem Zeitungsbericht zufolge seit 2008 rund 200 Bundeswehrsoldaten als rechtsextrem eingestuft. Die Zahl geht nach einem Bericht der «Mitteldeutschen Zeitung» (Montag) aus einer Antwort des
Berlin (dpa) - Die CDU will sich einem Zeitungsbericht zufolge von der Mietpreisbremse verabschieden. Ziel sei es, sich bei Gesprächen über eine Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP auf ein Auslaufen der Mietpreisbremse im Jahr 2020 zu
Berlin (dpa) - Die Grünen haben gefordert, in einer Jamaika-Koalition mit der Union und der FDP zwei Vize-Kanzler zu benennen. Der Geschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, sagte der «Bild»-Zeitung (Montag): «Grüne und FDP müssten
Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert von einer neuen Bundesregierung zusätzliche Milliarden-Investitionen in Bildung. «Ohne Investitionen gibt es einen bildungspolitischen Zusammenbruch», warnte die
Berlin (dpa) - Die Christdemokraten fürchten einem Medienbericht zufolge, dass sich eine Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen als Gefahr für den ausgeglichenen Bundeshaushalt erweisen könnte. «Allein die bereits bezifferbaren Forderungen
Berlin (dpa) - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt will eine Verschärfung der Migrationspolitik zur Bedingung für eine Jamaika-Koalition der Union mit FDP und Grünen machen. Der «Bild»-Zeitung (Montag) sagte Dobrindt: «Wir gehen nur in
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Wetter

Berlin


(23.10.2017 02:42)

9 / 14 °C


24.10.2017
7 / 12 °C
25.10.2017
8 / 14 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum