Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


     
Hotelsuche in 
 

Korsikas hoher Norden

Deutschland
Von Jürgen Herda   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Département Haute-Corse im Norden mit der Hauptstadt Bastia
Das französische Département Haute-Corse liegt im Norden der Mittelmeerinsel Korsika und wird in der alphabetischen Reihenfolge der Départements als Nr. 20b bezeichnet. Es untergliedert sich in drei Arrondissements mit 30 Kantonen (cantons) und 236 Gemeinden (communes).
Galerie
Calvi, Festung der Fremdenlegion.
Korsika ist immer da, wo die Wolken sind: Der letzte Zipfel der Insel, den man von der Fähre nach Livorno aus sieht, ist das Cap Corse im Norden.

Der Norden Korsikas umfasst die Ausläufer der fruchtbaren Plaine Orientale, die bis südlich von Bastia verlaufen, die Berggipfel des Nebbio, den Désert des Agriates, die „Wüste Korsikas“. Kontrastprogramm zu diesem menschenleeren Landstrich ist das geschäftige Bastia, Hauptstadt des Départements mit einem dichtbesiedelten Umland.

Vom Cap Corse, der Nordspitze der Insel, mit den kargen Macchiabüschen an seinen steilen Hängen, kann man bei klarem Wetter bis Elba und Ligurien im Osten und zur korsischen Westküste blicken. Die weichen Sandstrände von Saint Florent wechseln sich mit dunklen Schieferstränden bei Erbalunga und San Martino di Lota ab. Die Hänge des Patrimonio beherbergen die besten Weine Korsikas.
Dieser Artikel ist Teil der Tour "Tour de Corse"
Touren
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Köln (dpa) - Bei der Einschätzung des Halloween-Fests geht laut einer Umfrage ein tiefer Riss durch die erwachsene Bevölkerung in Deutschland. In einer YouGov-Umfrage stimmten 48 Prozent voll und ganz oder eher der Aussage zu, das Gruselfest
Nach dem desaströsen 2:3 gegen Island sind die DFB-Frauen unter Zugzwang. Das WM-Qualifikationsspiel gegen Außenseiter Färöer gilt nun als Charaktertest.Aspach (dpa) - Die deutschen Fußball-Frauen gehen als hoher Favorit in das
Mit einem Erfolg beim 1. FC Magdeburg kann Titelverteidiger Borussia Dortmund in der zweiten DFB-Pokalrunde den nächsten Schritt zur Titelverteidigung machen. Schwere Aufgaben warten auf Borussia Mönchengladbach und den FSV Mainz 05.Berlin (dpa)
Mainz (dpa) - Transfrauen und Transmänner fragen bei der Wahl ihres neuen Namens oft ihre Eltern. So wählen sie zum Teil den Namen, den Vater und Mutter ihnen gegeben hätten, wenn bei der Geburt ein anderes Geschlecht bestimmt worden wäre. Das
Berlin (dpa) - Der stellvertretende FDP-Vorsitzende und designierte Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki hat zu einem gelasseneren Umgang mit der rechtskonservativen AfD aufgerufen. «Wir sollten sie nicht wichtiger nehmen, als sie tatsächlich
Berlin/Düsseldorf (dpa) - Der Präsident des Digitalverbands Bitkom, Achim Berg, hat vor einem dramatischen Rückgang bisheriger Berufe durch Automatisierung und Digitalisierung gewarnt. «Ich gehe davon aus, dass etwa die Hälfte aller Aufgaben in
Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum