Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!




Hotelsuche in 
 

Koller trotz verpasster WM-Quali positiv: «Wunderschöne Zeit»

Österreich
07.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Wien (dpa) - Die WM-Qualifikation verpasste Österreich zwar deutlich, von Frust wollte Marcel Koller kurz vor dem Ende seiner Amtszeit aber nichts wissen. «Es war eine wunderschöne Zeit hier. Jetzt hat man eben entschieden, dass man auseinandergeht, aber ich werde meinen Weg weiter verfolgen», sagte der Nationaltrainer nach dem überzeugenden 3:2 (0:1) gegen Favorit Serbien am Freitagabend in Wien.

Nach sechs Jahren war es für den Schweizer das letzte Heimspiel mit der ÖFB-Auswahl. Der zum Jahresende auslaufende Vertrag mit dem 56 Jahre alten früheren Bundesliga-Trainer wurde von der Verbandsführung Mitte September nicht verlängert, in der Mannschaft löste das Unverständnis aus. Wer auf Koller folgt, steht noch nicht fest.

Zum Abschied dankten die Fans Koller mit Bannern für seine Arbeit, auch die Spieler verabschiedeten sich positiv. «Wir haben wieder gesehen, dass er ein super Trainer ist. Er hat uns top eingestellt und arbeitet bis zur letzten Sekunde mit 100 Prozent», sagte Innenverteidiger Aleksandar Dragovic: «Er ist nicht schuld, sondern wir Spieler sind schuld. Wir haben die Ergebnisse nicht gebracht.»

Vor Kollers Abschied am Montag in der Republik Moldau ist sein Team in der Gruppe D nur Vierter und kann sich nicht mehr verbessern.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wien (dpa) - Österreichs Wahlsieger Sebastian Kurz hat am Samstag seine Sondierungsgespräche zur Bildung eines Regierungsbündnisses fortgesetzt. Der 31-jährige Chef der konservativen ÖVP traf am Nachmittag mit dem FPÖ-Vorsitzenden
Wien (dpa) - Sebastian Kurz will als Sieger der Parlamentswahl in Österreich umgehend mit Sondierungsgesprächen beginnen. «Ich möchte eine Regierung bilden, die den Mut und die Entschlossenheit hat, echte Veränderung voranzubringen», sagte der
Istanbul (dpa) - Das türkische Außenministerium hat gegen den Einsatz von Zollhunden bei türkischen Fluggästen am Wiener Flughafen Schwechat protestiert. Das Ministerium reagierte damit auf Videos, die in sozialen Netzwerken kursieren. Sie
Wien (dpa) - Nach Auszählung der letzten Briefwahlkarten steht in Österreich das vorläufige Endergebnis der Parlamentswahl fest: Die konservative ÖVP mit Spitzenkandidat Sebastian Kurz gewann mit 31,5 Prozent der Stimmen, wie das
Berlin (dpa) - Das deutsche Drama «Der Einsiedler» von Ronny Trocker hat beim Europäischen Filmpreis Chancen auf eine Auszeichnung. Die Produktion ist als Spielfilmdebüt im Rennen dabei. Ebenfalls nominiert sind «Sommer 1993» (Spanien), «Lady
Brüssel (dpa) - Österreichs möglicher neuer Bundeskanzler Sebastian Kurz hat sich erneut zu einem proeuropäischen Kurs bekannt. «Jede Regierung, die ich bilde, wird eine proeuropäische sein», sagte der ÖVP-Politiker am Donnerstag in Brüssel
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Autofahrer können zur Bezahlung der Maut in Österreich künftig auch auf eine digitale Vignette zurückgreifen. «Ab nächstem Jahr ist Schluss mit Kleben und Kratzen. Damit treffen wir den Nerv der Zeit», sagte Verkehrsminister Jörg Leichtfried
Eine urige Hütte in den Bergen, in der gemütlichen Stube brennt im Holzofen schon ein lustiges Feuer und auf der Terrasse dampft in einem mächtigen Holzwanne das Wasser für ein wohliges Bad. So erträumen sich viele Menschen ihr ideales
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
Wetter

Wien


(22.10.2017 06:38)

8 / 15 °C


23.10.2017
9 / 13 °C
24.10.2017
8 / 10 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum