Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Klimaschutz rund ums Auto

Deutschland
12.04.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Umweltministerin Hendricks: Autofahrer zum Umstieg bereit
Galerie
Berlin (dpa) - Rund die Hälfte der Autofahrer, die täglich oder mehrmals in der Woche mit dem Wagen zur Arbeit fahren, können sich einer Studie zufolge vorstellen, häufiger öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Dies gilt insbesondere für Menschen in Großstädten, wie die «Rheinische Post» (Mittwoch) unter Berufung auf eine aktuelle Studie zum Umweltbewusstsein der Deutschen berichtet. In Städten mit mehr als 100 000 Einwohnern erklärten demnach 61 Prozent ihre Bereitschaft zum Umstieg. Bei bis zu 100 000 Einwohnern waren es 49 Prozent, in Kommunen mit bis zu 20 000 Einwohnern 46 Prozent.
Ein mit Aufklebern versehener Streetscooter der Deutschen Post auf einem Testgelände.

Unabhängigkeit vom Auto
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, die die Untersuchung am Mittwoch in Berlin vorstellt, sagte der Zeitung: «Die Studie zeigt: Die Menschen wollen nicht mehr so stark auf das Auto angewiesen sein.» Die SPD-Politikerin verwies darauf, dass die Mehrheit der Autofahrer sich auch vorstellen könne, häufiger zu Fuß zu gehen oder mit dem Fahrrad zu fahren.

So sind der Studie zufolge rund drei Viertel der regelmäßigen Autofahrer bereit, häufiger zu Fuß zu gehen. Einen Umstieg aufs Rad können sich etwa zwei Drittel vorstellen. Hendricks betonte, die Menschen seien bereit, auf das Auto zu verzichten, aber sie bräuchten gute Alternativen. «Das bestärkt uns in unserem Einsatz für die nachhaltige Stadt der kurzen Wege. Wir brauchen dringend mehr Mittel für den öffentlichen Personennahverkehr und neue, bessere Radwege in den Städten.»

Das Ministerium lässt alle zwei Jahre ermitteln, welche Themen im Natur- und Umweltschutz den Bürgern besonders wichtig sind, welche Sorgen sie sich machen und was sie sich wünschen.

Wenn schon Auto, dann klimafreundlich
Selbst Menschen, die nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, legen Wert auf umweltschonendere Fahrzeuge. Elektromobilität, Hybrid-Fahrzeuge und Fahrzeuge mit hochsparsamen Verbrauch sind genauso ein Thema wie umweltfreundliche Produkte rund ums Auto, beispielsweise Auto-Aufkleber, die hohen Öko-Standards entsprechen.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Frankreich
11.04.2017
Franzosen sind arbeitsscheu, modebewusst und essen gerne Frösche? An manchen Stereotypen über unsere Nachbarn ist durchaus etwas dran. An anderen nicht.Paris (dpa) - Baskenmützen, Streiks und Hupkonzerte - über kaum ein Land gibt so viele
weiter
Deutschland
11.04.2017
Bei der Abgabenlast hält sich Deutschland hartnäckig an der Spitze - und liegt immer noch weit über dem Schnitt aller 35 OECD-Länder. Was vor allem an den Sozialabgaben liegt. Die neuen Zahlen dürften den Parteienstreit über Entlastungen und
weiter
Deutschland
12.04.2017
Berlin (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel bricht am Mittwoch zu einer zweitägigen Reise nach Serbien und ins Kosovo auf, um sich ein Bild von den Spannungen zwischen beiden Ländern zu machen. Serbien betrachtet das überwiegend von Albanern
weiter
Deutschland
11.04.2017
Leipzig/Berlin (dpa) - Ob Attentäter, Amokläufer oder Terrorist: Wann immer Angreifer das Gaspedal durchdrücken, werden aus Fahrzeugen tödliche Rammböcke. Die Mittel im Kampf gegen solche Attacken sind allerdings begrenzt. Die deutsche Polizei
weiter
Frankreich
11.04.2017
Im französischen Wahlkampf wird viel über Europa gestritten. Neben Misstrauen und Wut ist bei den Wählern auch Nostalgie spürbar. Sylvie Goulard, Beraterin von Polit-Jungstar Macron, bezieht Stellung.Paris (dpa) - Die französische
weiter
Frankreich
11.04.2017
Paris (dpa) - Frankreich ist der größte Staat der Europäischen Union und grenzt an Deutschland. Einige Fakten zu unseren Nachbarn im Westen:- Staatsgebiet: Kernland in Westeuropa, dazu Übersee-Departements und Übersee-Gebietskörperschaften auf
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wittenberg (dpa) - Mit einer Sonnenaufgangsandacht haben Hunderte Gläubige am Sonntag den Abschlusstag des Evangelischen Kirchentages in Wittenberg eingeläutet. Viele Besucher hatten bereits die Nacht mit Isomatten und Schlafsäcken auf der
Berlin (dpa) - Seine «Expeditionen ins Tierreich» lockten Millionen Menschen vor den Fernseher: Heinz Sielmann nahm die Zuschauer mit zu den Berggorillas im Kongo oder den Galapagos-Riesenschildkröten, stellte aber auch die heimische Tier- und
Berlin (dpa) - Die Grünen müssen aus Sicht von Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck bis zur Bundestagswahl Ende September ihr Image ändern. «Fehler und Dusseligkeiten haben dazu geführt, dass viele Menschen den Eindruck haben, die
Berlin (dpa) - Der designierte nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat die CDU vor zu großer Siegeszuversicht bei der Bundestagswahl gewarnt. «Es steht nicht 3:0, sondern 0:0. Die Bundestagswahl ist eine eigene Kategorie»,
Berlin (dpa) - Die Drogenbeauftragte des Bundes, Marlene Mortler (CSU), sieht bei der Begrenzung des Medienkonsums von Kindern vor allem die Eltern in der Pflicht. «Sie müssen Medienkompetenz vorleben und Kinder auf dem Weg in die digitale Welt
Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat US-Präsident Donald Trump als Sicherheitsrisiko bezeichnet und die deutsche Geheimdienst-Zusammenarbeit mit den USA infrage gestellt. «Trump ist ein Präsident, bei dem man annehmen muss, dass
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Den deutschen Spielbanken geht es gut. Sie werden von ihren Gästen gut und gerne besucht. Eine Zeit lang wurde befürchtet, dass Spielbanken durch die wachsende Beliebtheit von Online-Casinos aussterben würden, doch das scheint nicht der Fall zu
Ein raffinierter Krimi mit liebenswerten Charakteren, der den Leser hinter die Kulissen der Münchner Altstadt blicken lässt und charmant an ihre schönsten Ecken entführt. Auch als Hörbuch! Kurz nach einer Vernissage in der Hofstatt, bei der
Berlin (dpa) - Ulrich Noethen als Psychiater Joe Jessen überzeugte am Montagabend auch mit Blick auf die Quoten: Der Krimi «Neben der Spur - Dein Wille geschehe» brachte dem ZDF ab 20.15 Uhr 5,90 Millionen Zuschauer. Das war ein Marktanteil von
Berlin (dpa) - Ulrich Noethen als Psychiater Joe Jessen überzeugte am Montagabend auch mit Blick auf die Quoten: Der Krimi «Neben der Spur - Dein Wille geschehe» brachte dem ZDF ab 20.15 Uhr 5,90 Millionen Zuschauer. Das war ein Marktanteil von
Wetter

Berlin


(28.05.2017 06:36)

13 / 25 °C


29.05.2017
14 / 29 °C
30.05.2017
18 / 28 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Artikel - "Erasmus eve ...

Iraqi Forces Say Fina ...
Iranian Supreme Leade ...

Ausstellung zum 100. G ...
Die Filme im Wettbewer ...

...
Die Programme von Le P ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum