Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Jetzt kommt der Spätsommer: Bis 30 Grad im Süden

Deutschland
21.08.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Offenbach (dpa) - Im Süden Deutschlands stehen herrliche Spätsommertage bevor. Unterhalb der Mainlinie sorgt bis Donnerstag Hoch «Nilüfer» für viel Sonne und Temperaturen bis zu 30 Grad. Aber auch weiter nördlich wird das Wetter nicht schlecht, wie Martin Jonas vom Deutschen Wetterdienst am Montag erklärte. Von 19 Grad in Vorpommern bis zu 25 am Niederrhein reicht die Spanne. Regen ist am Dienstag und Mittwoch kein Thema.

Dann aber schiebt sich Tief «Leif» heran. Es überquert am Donnerstag den Norden, wo es wieder wolkiger wird. Auch Schauer sind dabei. Im Süden dagegen bleibt es warm mit Höchstwerten um 28 Grad. Aber auch dort steigt die Schauer- und Gewitterneigung.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Wer am Sonntag der Bundestagswahl um 20.15 Uhr einen neuen «Tatort» sehen will, wird enttäuscht. Das Erste, wie auch das ZDF, sendet zur besten Sendezeit die «Berliner Runde» mit Vertretern der Bundestagsparteien. Es kommt also
Friedrichshafen (dpa) - Die geplante Rückholung der Lufthansa-Maschine «Landshut» nach Deutschland ist technisch wie organisatorisch schwierig. Eine Flugreise aus eigener Kraft schied aus: Die im brasilianischen Fortaleza abgestellte Boeing 737
An der Ampel eine Kurznachricht tippen? Schon zu Hause anrufen beim Parkplatzsuchen? Viele Autofahrer finden nichts dabei. Der Staat will nun mehr Härte zeigen, um riskantes Smartphone-Hantieren zu stoppen. Einige Fragen und Antworten.Berlin (dpa) -
Offenbach (dpa) - Die Tage werden merklich kürzer und nicht nur in den Nächten gehen die Temperaturen spürbar hinunter. Der Herbst ist da. Wie geht es weiter?Am 1. September begann der meteorologische Herbst, am Freitag - 22. September - beginnt
Donald Trump lässt kein gutes Haar am Atomabkommen mit dem Iran, es ist ihm verhasst. In Deutschland und anderswo wachsen die Sorgen, der Präsident könnte den Deal aufkündigen. Worum geht es?New York (dpa) - Donald Trump macht es spannend. Wieder
Wenn der Spätsommer in den Herbst übergeht, hat der Zwiebelkuchen wieder Saison, traditionell begleitet von neuem Wein. Davor allerdings gibt es oft Tränen - und danach manch übles Rüchlein.Berlin (dpa) - Zwiebelkuchen mit Federweißem - für
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Wetter

Berlin


(21.09.2017 07:16)

9 / 16 °C


22.09.2017
9 / 17 °C
23.09.2017
10 / 19 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Montenegrin President ...
Tillerson Says Remains ...

Gigantische Operation: ...
Handy-Verbot am Steuer ...

Messerstecherei in Kir ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum