Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Irans Außenminister wirft EU «Heuchelei» vor

Europa
19.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Teheran (dpa) - Der iranische Außenminister hat der EU wegen ihrer Kritik am iranischen Raketenprogramm und der im gleichen Zusammenhang geplanten Sanktionen «Heuchelei» vorgeworfen. «In der Region Waffen für 100 Milliarden Dollar zu verkaufen und dann über das iranische Raketenprogramm zu jammern ... reine Heuchelei», twitterte Mohamed Dschawad Sarif am Montag.

Sarkastisch fügte Sarif hinzu, dass die USA und das EU-Trio für den Verkauf der Waffen an die arabischen Länder in der Region sogar einen separaten Kundendienst anböten. «Kauft unsere Waffen und als separater Kundendienst üben wir dann auch noch Druck auf eure Nachbarn aus, damit die ihre Verteidigungssysteme abbauen», schrieb Sarif in dem Tweet.

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hatte am Montag nach EU-Beratungen in Brüssel mitgeteilt, dass die EU-Staaten neue Sanktionen gegen den Iran prüften. Er begründete dies damit, dass die Europäer «mit der Rolle des Irans in der Region» und insbesondere im Syrienkrieg nicht einverstanden seien. US-Präsident Donald Trump verlangt ein härteres Vorgehen gegen den Iran.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Europa
19.03.2018
Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten prüfen neue Sanktionen gegen den Iran. «Wir sind mit der Rolle des Irans in der Region (...) nicht einverstanden und deshalb (...) halten wir es für notwendig, dass es weitere Reaktionen gibt», sagte
weiter
Europa
30.03.2018
Paris (dpa) - Frankreich plant nach Angaben aus dem Amtssitz von Präsident Emmanuel Macron «keine neue Militäroperation» in Nordsyrien. Es sei keine neue Operation außerhalb der internationalen Koalition gegen die Terrormiliz Islamischer Staat
weiter
Deutschland
31.03.2018
Berlin (dpa) - Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel plädiert für eine Besserstellung von Hartz-IV-Empfängern, wenn diese ein Ehrenamt übernehmen. Im «Tagesspiegel» (Samstag) schlug der hessische SPD-Chef die
weiter
Deutschland
31.03.2018
Berlin (dpa) - Zur Bekämpfung des Personalmangels in der Pflege setzt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auch auf Kräfte aus dem Ausland. «Pflegekräfte aus unseren Nachbarländern einzuladen, ist die nächstliegende Option», sagte der
weiter
Deutschland
31.03.2018
Berlin (dpa) - Nach den blutigen Zusammenstößen zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften hat die Bundesregierung alle Beteiligten zu Besonnenheit aufgerufen. Die Bundesregierung sei wegen der Zusammenstöße «äußerst
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Rom (dpa) - Papst Franziskus hat in der Osternacht zu mehr Engagement gegen Ungerechtigkeit aufgerufen. In der Vigilfeier am Samstagabend im Petersdom prangerte er zudem Gleichgültigkeit und Antriebslosigkeit an. «Es ist der Jünger von heute, der
Liverpool (dpa) - Manchester City hat sich vor dem Champions-League-Duell beim FC Liverpool am Mittwoch in Bestform präsentiert. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola gewann am Samstag in der englischen Premier League beim FC Everton durch
Dijon (dpa) - Wenige Tage vor dem Europa-League-Duell gegen RB Leipzig hat Olympique Marseille in der französischen Fußball-Liga gegen Dijon FCO gewonnen. Das Team von Trainer Rudi Garcia sicherte nach einer wilden Schlussphase mit einem 3:1
Manchester (dpa) - Manchester United hat den zweiten Platz in der englischen Premier League gefestigt. Durch einen 2:0 (2:0)-Sieg am Samstag gegen Swansea City bleibt die Mannschaft von Star-Trainer José Mourinho mit 68 Punkten vor Jürgen Klopps FC
Moskau (dpa) - Von den vier von Russland im Zusammenhang mit der Giftattacke auf den Ex-Agenten Sergey Skripal ausgewiesenen deutschen Diplomaten sind nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur zwei Militärangehörige und zwei Mitarbeiter von
London (dpa) - Der FC Liverpool hat die Generalprobe vor dem Champions-League-Hit gegen Manchester City am kommenden Mittwoch gewonnen. Im 100. Premier-League-Spiel von Trainer Jürgen Klopp sorgte der ägyptische Fußball-Nationalstürmer Mohamed
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Viel Spaß beim Schmökern im Jahresprogramm der KulTouren 2018, beim Aussuchen und Vorfreuen auf Ihre persönliche Abwechslung vom Alltag. Sie können sich bei Maria von Stern telefonisch unter 0176/91 14 51 81 anmelden, oder per Mail an maria_vonstern@web.de
Die europäischen Fluggesellschaften haben im Laufe der Zeit eine Vielzahl neuer Flugstrecken weltweit aufgebaut. Führende Luftfahrtunternehmen besitzen über 325 Flugstrecken, die täglich internationale und nationale Flüge absolvieren. Auf sechs
Gelsenkirchen (dpa) - Nach nur eineinhalb Jahren kehrt Fußball-Profi Junior Caicara dem FC Schalke 04 wieder den Rücken und schließt sich dem türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir FK an. Der Revierclub teilte am Montag mit, dass er sich mit
Allende no se rinde mierda - Allende ergibt sich nicht, Scheiße." Das waren Salvador Allendes letzte Worte, ehe er im Gefecht mit den von der CIA unterstützten Putschisten den Freitod wählte. Der Moment, als der Amberger Siegfried
Die schönsten, größten und besten Casinos in Europa bieten für jeden Geschmack etwas. Ein edles Ambiente, ausgefallene Slotspiele und aufregende Tischspiele gepaart mit ausgefallenen Bars und Restaurants, Konzerten und Multimedia-Shows. Die
Sie lieben Orgeln? Dann sollten Sie diese Orgeln Europas kennen - wenn schon nicht live, dann zumindest die folgenden Videos. Die Silbermann-Orgel in Freiberg, Deutschland Die Clicquot-Orgel in Poitiers, Frankreich Die Ladegast-Orgel in
Wetter

Genua


(25.05.2018 09:22)

14 / 22 °C


26.05.2018
16 / 26 °C
27.05.2018
19 / 28 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum