Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse




Hotelsuche in 
 

Im alten Wohnhaus des Komponisten: Neues Beethoven-Museum in Wien

Österreich
23.11.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Wien (dpa) - Er gehört zu den meistaufgeführten Komponisten der Welt und ist aus der Klassikwelt nicht wegzudenken: Ludwig von Beethoven (1770-1827) wird nun in Wien mit einem neuen Museum gewürdigt. Die Ausstellung befindet sich in einer ehemaligen Wohnung des Künstlers. Beethoven bezog sein Heim im 19. Wiener Gemeindebezirk im Jahr 1802. Er suchte auf Anraten seines Arztes etwas außerhalb der Innenstadt Ruhe und erhoffte sich eine Besserung seines Hörverlusts.

Am Wochenende öffnet sich die Schau erstmals für Interessierte. Regulär wird in dem Museum ab kommenden Dienstag in sechs Kapiteln und mit vielen originellen Exponaten dem Leben und Werk des Komponisten nachgespürt. Bisher war an der Adresse nur eine kleine Gedenkstätte für den Titan der Klassik. Die Dependance des Wien Museums öffnet nun nach jahrelangen Vorbereitungen auf einer Fläche von 450 Quadratmetern.

Zu sehen sind unter anderem Ohrröhren, eine Art früher Hörgeräte. An Hörstationen können Besucher Beethovens schwindendes Hörvermögen quasi am eigenen Leib nachempfinden. Neben musikalischen Werken wie der «Sturm-Sonate» oder den «Prometheus»-Variationen soll laut Angaben der Betreiber in dem Haus auch das «Heiligenstädter Testament» Beethovens entstanden sein. Dabei handelt es sich um einen zweiteiligen Brief an seine Brüder, der dokumentiere, wie der Komponist mit seiner fortschreitenden Taubheit umging.

Beethoven kam in Bonn zur Welt, verbrachte aber die meiste Zeit seines Lebens in Österreichs Hauptstadt. In Wien starb er auch.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Aschach an der Donau (dpa) - Bei einem Arbeitsunfall in einer Fabrik in Österreich sind 37 Menschen verletzt worden. In einem Werk zur Herstellung von Maisstärke in Aschach an der Donau trat nach Angaben der Firmenleitung am Mittwochvormittag an
Aschach an der Donau (dpa) - Bei einem Arbeitsunfall in einer Fabrik in Österreich sind 37 Menschen verletzt worden. In einem Werk zur Herstellung von Maisstärke in Aschach an der Donau trat nach Angaben der Firmenleitung am Montagvormittag an
Baumgarten an der March (dpa) - Nach einer Explosion in einer Gasverteilstation in Österreich sollen die Gasleitungen nach Italien, Deutschland und Ungarn noch vor Mitternacht wieder in Betrieb gehen. Das teilte das Unternehmen Gas Connect, das die
Rom (dpa) - Wegen der Gasexplosion in Österreich hat die italienische Regierung Probleme bei der Belieferung gemeldet. «Heute gab es einen Vorfall in einer Gasstation in Österreich, weshalb wir ein ernsthaftes Problem mit der Versorgung haben»,
Baumgarten an der March (dpa) - Die Explosion einer Gasstation in Österreich ist nach ersten Erkenntnissen der Polizei auf technische Ursachen zurückzuführen. Das Landeskriminalamt nehme die Ermittlungen auf, schrieb die Polizei am Dienstag auf
Wien (dpa) - Österreichs ehemaliger Finanzminister muss sich seit Dienstag wegen des Verdachts der Untreue und Korruption vor Gericht verantworten. Der Prozess am Landgericht Wien wurde zum Auftakt von großem Medieninteresse begleitet. Dem
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Autofahrer können zur Bezahlung der Maut in Österreich künftig auch auf eine digitale Vignette zurückgreifen. «Ab nächstem Jahr ist Schluss mit Kleben und Kratzen. Damit treffen wir den Nerv der Zeit», sagte Verkehrsminister Jörg Leichtfried
Eine urige Hütte in den Bergen, in der gemütlichen Stube brennt im Holzofen schon ein lustiges Feuer und auf der Terrasse dampft in einem mächtigen Holzwanne das Wasser für ein wohliges Bad. So erträumen sich viele Menschen ihr ideales
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
Wetter

Wien


(13.12.2017 13:47)

0 / 6 °C


14.12.2017
0 / 9 °C
15.12.2017
3 / 7 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Background - FAQ on ke ...
Agenda - The Week Ahea ...

Russian Court Sentence ...
Russia Welcomes Tiller ...

Mohring: SPD muss Basi ...
Letzte Klagen gegen El ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum