Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Espresso der Extra-Klasse


     
Hotelsuche in 
 

Ialoveni

Moldawien, Ialoveni
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


"Ialoveni" (1944–1989 kyrillisch "Яловень", russisch "Jaloweny/Яловены") ist die Hauptstadt des Rajons Ialoveni in Moldawien, etwa zehn Kilometer südlich der Hauptstadt Chişinău gelegen. Die Stadt wurde 1502 gegründet und ist bekannt wegen der in Ialoveni hergestellten Weinmarke „Ialoveni“.

In Ialoveni existierte ein Soldatenfriedhof, der aber von den sowjetischen Behörden zerstört wurde. Hier waren die rumänischen Soldaten begraben, die 1941 im Russlandfeldzug gefallen sind.


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 23.02.2018 15:36 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Es war einmal vor langer Zeit, als die Landwirtschaft die Kunst der Bauern, dürftigen Böden etwas Nahrung abzuringen, allerlei Geheimwissen erforderte. Damals, als es noch keine industrialisierten Agrarkonzerne, Massentierhaltung und genetisch hoch
Das sollten sie gesehen haben: 1) Chişinău: Großflächig zerstört im Zweiten Weltkrieg blieben der dynamischen 785.000-Einwohner-Kapitale nur wenige Sehenswürdigkeiten wie einige hervorragende Museen, große Parks, eine
Schon der Name ist Programm. Als ob die Erfinder dieses Landes den Rest der Welt narren wollten, wie weiland Odysseus den Zyklopen. Dieser hatte auf die Frage „Wer ist da?“ – „Niemand“, geantwortet. Moldawien oder Moldau, wie die Republik
"Tiraspol" (russisch und ukrainisch "Тирасполь") ist die drittgrößte Stadt Moldawiens und liegt am Dnister.Die Bevölkerung setzt sich aus 38 % Russen, 32 % Ukrainern und 18 % Moldauer zusammen (Stand 2001). 1919 lebten in Tiraspol 42%
"Cahul" (1944 - 1989 kyrillisch "Кахул"), russisch Kagul (Кагул) ist eine Stadt in Moldawien und liegt im gleichnamigen Rajon Cahul. Im Januar 2003 hatte sie ungefähr 41.100 Einwohner.Die Stadt ist ein Kurort mit einer berühmten
"Ungheni" (1944 - 1989 kyrillisch "Унгень", russisch "Ungeny (Унгены)") ist eine Kleinstadt in Moldawien und hat eine Bevölkerung von 32.700 Einwohnern (Stand 1. Januar 2005). Ungheni liegt im gleichnamigen Rajon Ungheni im westlichen
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Kvilda (dpa) - Einen stattlichen Rothirsch haben tschechische Tierfreunde per Petition vor dem Abschuss bewahrt. Das Tier namens Standa hatte vor kurzem in einem Freigehege, in dem Besucher die Hirsche beobachten können, einen Mann angegriffen.
«Arjen Robben hat einen Körper - jeder Bildhauer würde sich freuen, ihn als Modell zu haben.»(Bayern-Trainer Jupp Heynckes am Freitag in München über den 34 Jahre alten Fußball-Profi Arjen Robben, der extrem professionell an seiner Fitness
Leipzig (dpa) - RB Leipzig kann im Fußball-Bundesligaspiel an diesem Sonntag (18.00 Uhr/Sky) gegen den Tabellenletzten 1. FC Köln auf Kapitän Willi Orban setzen. Der Abwehrchef hatte wegen einer Fleischwunde aus der Partie am Montag bei
Istanbul (dpa) - Mehr als vier Jahre nach einem Autobombenanschlag im türkisch-syrischen Grenzort Reyhanli ist ein Mann wegen der Tat zu 53 Mal lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Gericht in der Hauptstadt Ankara befand ihn unter anderem der
Pyeongchang (dpa) - Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer will in der nächsten Saison weiter im Biathlon-Weltcup unterwegs sein. «Ich möchte auf jeden Fall nicht jetzt nach dieser Saison aufhören. Alles andere ist offen», sagte der 30 Jahre alte
Würzburg (dpa) - Vaughn Duggins verlässt den Basketball-Bundesligisten s.oliver Würzburg. Der Vertrag mit dem US-Amerikaner wurde laut Vereinsmitteilung vom Freitag «in gegenseitigem Einvernehmen» aufgelöst. Der Flügelspieler wurde Anfang
Wetter

Chişinău


(23.02.2018 15:36)

-3 / 0 °C


24.02.2018
-8 / -1 °C
25.02.2018
-13 / -8 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum