Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Hollande über Donald Trump

Spanien
20.02.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Betretenes Schweigen bei Hollande und Rajoy nach Frage zu Trump
Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz von Frankreichs Präsident François Hollande und Spaniens Regierungschef Mariano Rajoy in Málaga ist es am Montag zu einem Moment betretenen Schweigens gekommen.
Galerie
Málaga (dpa) - Ein Journalist hatte die beiden Politiker mit Blick auf US-Präsident Donald Trump gefragt, was sie von einem Präsidenten hielten, der öffentlich von einem angeblichen, jedoch in Wirklichkeit nicht-existenten Terroranschlag in Schweden erzähle - und sich dabei rein auf das Fernsehen berufe, statt auf seine Sicherheitsdienste.
Spaniens Regierungschef Mariano Rajoy (r) und Frankreichs Präsident François Hollande (l) schreiten am 20.02.2017 in Malaga (Spanien) die spanische Ehrenformation ab.

Hollande gab das Wort zunächst an Rajoy ab, der peinlich berührt in die Kameras lächelte und dann antwortete: «Was soll ich dazu sagen?» Schlagfertiger gab sich schließlich Hollande, der sagte: «Das Fernsehen? Das ist ja noch der beste Fall. Manchmal ist es per Tweet.»

Der Hintergrund: Trump hatte am Samstag bei einer Rede vor Anhängern in Florida über einen vermeintlichen Anschlag in Schweden geredet, den es aber gar nicht gab. Um seine strikte Einwanderungspolitik zu rechtfertigen, sagte er: «Seht, was letzte Nacht in Schweden passiert ist. Schweden, wer hätte das gedacht? Schweden - sie haben ganz viele reingelassen, nun haben sie Probleme, wie sie es nie für möglich gehalten hätten.» Später stellte er klar, er habe sich auf einen Bericht auf Fox News über Einwanderung in Schweden berufen.


Quelle: Youtube.com

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Madrid greift in Katalonien härter als erwartet durch, aus Protest gehen Hunderttausende Katalanen auf die Straße. Regionalpräsident Puigdemont, der angesichts der Unabhängigkeitsbestrebungen schon in rund einer Woche entmachtet werden soll, will
Barcelona (dpa) - Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat die von der spanischen Zentralregierung beschlossenen Maßnahmen zur Beendigung der Unabhängigkeitsbestrebungen in der Region als «Putsch» sowie als «inakzeptablen Angriff
Barcelona (dpa) - Hunderttausende Anhänger der Unabhängigkeitsbewegung der spanischen Region Katalonien sind in Barcelona auf die Straße gegangen, um gegen die Zentralregierung in Madrid zu protestieren. Die Demonstranten forderten am Samstag
Madrid greift in Katalonien härter als erwartet durch, aus Protest gehen viele Katalanen auf die Straße. Regionalpräsident Puigdemont, der angesichts der Unabhängigkeitsbestrebungen schon in rund einer Woche entmachtet werden soll, wollte sich am
Barcelona (dpa) - Tausende Anhänger der Unabhängigkeitsbewegung der spanischen Region Katalonien sind in Barcelona auf die Straße gegangen, um gegen die Zentralregierung in Madrid zu protestieren. Die Demonstranten forderten am Samstag die
Sotogrande (dpa) - Spaniens Golfstar Sergio Garica ist mit einer lebenslangen Ehren-Mitgliedschaft auf der European Tour ausgezeichnet worden. Der amtierende Masters-Champion aus Castellón wurde am späten Freitagabend am Rande seiner eigenen
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Für viele Singles und Alleinreisende zählt Mallorca zum Reiseziel Nummer eins und ist für einen Urlaubsflirt äußerst beliebt. Die Insel der Balearen hat dabei viel zu bieten und besteht nicht nur aus dem Ballermann, sondern ebenfalls aus
Nach der Terrorattacke mit einem Lieferwagen in Barcelona hat die Polizei Zweifel, dass der bisherige Hauptverdächtige tatsächlich der Fahrer war. «Es ist eine Möglichkeit. Aber zu diesem Zeitpunkt (...) verliert sie an Gewicht», sagte der
Los geht es oft nicht vor 23 Uhr in einem der zahlreichen Cafés, zum Beispiel nahe der Plaza del Dos de Mayo (Platz des Zweiten Mais), wo sich die alternative Szene Madrids trifft, oder auf der Plaza de Santa Ana im Stadtteil Huertas. Hier im
Über 20 000 Sehenswürdigkeiten und Stätten über ganz Spanien verteilt verkünden das Erbe vieler verschiedener Völker und Epochen. Wußten Sie, daß die UNESCO bis dato 41 Stätten in Spanien zum
Spanien hat eine Oberfläche von 505.955 Quadratkilometern und zählt somit zu den fünfzig größten Ländern der Welt. Der größte Teil des Territoriums befindet sich auf der Iberischen Halbinsel, die sich
Auf einer halben Million Quadratkilometer erzeugt Spanien eine Fülle an landwirtschaftlichen Erzeugnissen und deren weiterverarbeitete Produkte, die in den Geschäften Europas dem Käufer den Duft und Geschmack Spaniens vermitteln. Das Klima und
Wetter

Madrid


(21.10.2017 23:08)

9 / 22 °C


22.10.2017
8 / 18 °C
23.10.2017
7 / 19 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum