Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg




Hotelsuche in 
 

Hoffnung auf Durchbruch bei neuen EU-Regeln gegen Sozialdumping

Europa
23.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Luxemburg (dpa) - Nach monatelangem Streit über geplante Maßnahmen gegen Sozialdumping in Europa hofft der derzeitige EU-Vorsitz Estland für Montag auf einen Durchbruch. «Wir sind zuversichtlich, dass es möglich ist, heute eine Einigung zu erzielen», sagte der estnische Arbeitsminister Jewgeni Ossinowski am Montag vor Beratungen mit seinen EU-Kollegen in Luxemburg.

Auf dem Tisch liegt die Reform der sogenannten Entsenderichtlinie von 1996, die den Einsatz von Beschäftigten über Grenzen hinweg in anderen EU-Ländern regelt. Diese EU-Ausländer sollen künftig grundsätzlich genauso entlohnt werden wie einheimische Arbeitnehmer. Zudem sollen Entsendungen nur noch befristet möglich sein.

Ob als Frist zwei Jahre oder nur eines vorgegeben werden soll, war zuletzt noch umstritten. Auch war noch offen, ob Lastwagenfahrer zunächst von den neuen Vorgaben ausgenommen werden sollen. Ossinowski sagte, zuletzt sei es gelungen, die Positionen anzunähern. Mit gutem Willen müsste ein Durchbruch gelingen, meinte er.

Gewerkschaften in westlichen Ländern wie Deutschland und Frankreich beklagen, dass unter zweifelhaften Bedingungen beschäftigte Billiglöhner aus östlichen EU-Staaten ausgebeutet werden und damit Tarif- und Sozialstandards untergraben werden. Der französische Präsident Emmanuel Macron hat die Reform der Entsenderichtlinie zum Topthema erklärt, auch um Rechtspopulisten den Wind aus den Segeln zu nehmen. Osteuropäische Regierungen kritisieren indes, westliche Staaten wollten ihre Arbeitsmärkte abschotten.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
London (dpa) - Der britische Schauspieler Kenneth Branagh kehrt als Hauptdarsteller und Regisseur für eine weitere Agatha-Christie-Romanverfilmung zurück. Branagh wolle nun «Der Tod auf dem Nil» auf die Kinoleinwand bringen, berichtete die
Straßburg (dpa) - Eine in Köln lebende Türkin, die von türkischen Medien als potenzielle Selbstmordattentäterin dargestellt wurde, soll eine Entschädigung von 1500 Euro bekommen. Der Straßburger Menschenrechtsgerichtshof entschied in einem am
Brüssel (dpa) - Die Schnäppchenjagd im Internet wird für EU-Bürger noch einfacher. Ein neues Regelungspaket sieht vor, die Rechte von Kunden in wesentlichen Bereichen zu stärken. So wird es Händlern künftig nicht mehr möglich sein,
Karlsruhe (dpa) - Haben Urlauber Anspruch auf Entschädigung, wenn sie einige Tage im falschen Hotel untergebracht waren? Darüber wollte am Dienstag der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (X ZR 111/16) entscheiden. Im vorliegenden Fall war eine
München (dpa) - Die von Management-Gurus häufig gepriesene Flexibilität der digitalen Arbeitswelt löst in der jungen Generation keine Begeisterung aus: Weltweit zieht die große Mehrheit eine traditionelle Karriere dem «Jobhopping» vor, wie
Istanbul (dpa) - Der Chefredakteur des Online-Auftritts der regierungskritischen türkischen Zeitung «Cumhuriyet» ist wegen Terrorpropaganda zu drei Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Gericht in Istanbul befand Oguz Güven für
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Gelsenkirchen (dpa) - Nach nur eineinhalb Jahren kehrt Fußball-Profi Junior Caicara dem FC Schalke 04 wieder den Rücken und schließt sich dem türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir FK an. Der Revierclub teilte am Montag mit, dass er sich mit
Allende no se rinde mierda - Allende ergibt sich nicht, Scheiße." Das waren Salvador Allendes letzte Worte, ehe er im Gefecht mit den von der CIA unterstützten Putschisten den Freitod wählte. Der Moment, als der Amberger Siegfried
Die schönsten, größten und besten Casinos in Europa bieten für jeden Geschmack etwas. Ein edles Ambiente, ausgefallene Slotspiele und aufregende Tischspiele gepaart mit ausgefallenen Bars und Restaurants, Konzerten und Multimedia-Shows. Die
Sie lieben Orgeln? Dann sollten Sie diese Orgeln Europas kennen - wenn schon nicht live, dann zumindest die folgenden Videos. Die Silbermann-Orgel in Freiberg, Deutschland Die Clicquot-Orgel in Poitiers, Frankreich Die Ladegast-Orgel in
Das UNESCO-Komitee für die Bewahrung des immateriellen Kulturerbes reihte vor kurzem auf seiner auf der indonesischen Insel Bali abgehaltenen Sitzung den stummen Reigen aus dem Dalmatinischen Hinterland - „Nijemo Kolo“ und den witzigen
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wetter

St. Moritz


(21.11.2017 14:53)

-2 / 3 °C


22.11.2017
-3 / 6 °C
23.11.2017
-2 / 5 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Lukashenka To Skip Upc ...
Rosneft Chief Sechin T ...

Juncker will trotz Mac ...
MDAX: Aktienkurse im X ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum