Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Heino kontert Kritik an Heimatalbum mit SS-Liedgut

Deutschland
23.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Düsseldorf (dpa) - Schlagersänger Heino (79) verteidigt sein Album «Die schönsten deutschen Heimat- und Vaterlandslieder», das er der nordrhein-westfälischen Heimatministerin Ina Scharrenbach (CDU) geschenkt hat. «Wenn man danach sucht, findet man immer ein Lied, das missbraucht worden ist», entgegnete der Musiker in der «Bild»-Zeitung (Freitag) auf die Kritik, viele der Lieder seien zu Hitlers Zeiten im «Liederbuch der SS» zu finden gewesen. «Die Lieder können doch nichts dafür, wenn sie instrumentalisiert worden sind.»

Auch Heinos Ehefrau Hannelore kann die Aufregung um das ursprünglich 1981 erschienene Doppelalbum nicht verstehen - sie habe die Platte extra für Scharrenbach aus dem Keller geholt: «Ich habe unten nach einer echten Rarität als Geschenk für die Ministerin gesucht. Was jetzt passiert, ist ungerecht», sagte sie der «Bild».

Als einer von 47 «Heimatbotschaftern» hatte Heino der Ministerin das Geschenk am vergangenen Wochenende beim ersten NRW-Heimatkongress überreicht. Dem Sänger wird schon seit längerem eine unkritische Haltung zu völkischem Liedgut vorgeworfen.

Für besondere Empörung sorgte jetzt das von der SS als «Treuelied» glorifizierte Stück von 1814 «Wenn alle untreu werden», das allerdings nicht nur von der SS, sondern auch vom NS-Widerstand gesungen wurde. Heino selbst erklärte nun, er könne sich nicht erinnern, welche Strophen des Liedes er 1981 aufgenommen habe. «Aber ich habe Historiker dran gehabt, die haben gesagt, das sei in Ordnung.»

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
23.03.2018
Berlin (dpa) - Die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff bezweifelt die Ankündigung von mehr Datenschutz durch Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. «Das Geschäftsprinzip von Facebook ist ja gerade Daten zu generieren und sie gewinnbringend zu
weiter
Deutschland
18.03.2018
Berlin (dpa) - Ob beim Kaiser von Japan oder beim Jugendchor im Taunus: Seit einem Jahr reist Elke Büdenbender als First Lady mit dem Bundespräsidenten durch Deutschland und die Welt. Vor Kurzem war sie bei den Olympischen Winterspielen in
weiter
Deutschland
23.03.2018
Neu Delhi (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Indien zu einer engeren Zusammenarbeit mit Deutschland aufgerufen. Indiens Entscheidungen seien von Bedeutung in der heutigen Welt und würden in Zukunft noch mehr Gewicht haben, sagte
weiter
Italien
23.03.2018
Berlin/Rom (dpa) - Am Tag der konstituierenden Sitzung des vor drei Wochen neu gewählten italienischen Parlaments ist Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) am Freitag zu seinem Antrittsbesuch nach Rom aufgebrochen. Es ist die vierte Auslandsreise
weiter
Deutschland
19.03.2018
Mainz (dpa) - Na dann prost: Am Tag seines einjährigen Amtsjubiläums hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Weine aus allen sechs Anbaugebieten von Rheinland-Pfalz geschenkt bekommen. «Es gibt immer bei uns direkt am Anfang ein Geschenk. Da
weiter
Deutschland
21.03.2018
Berlin (dpa) - Wer ein halbes Jahr nach der Wahl eine erste Bilanz zieht, stellt fest: Der politische Streit ist im Bundestag heute so heftig und erbittert wie seit Jahren nicht mehr. Woran liegt das?Aus zwei mach vier: In der vergangenen
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wenn von Industrietoren gesprochen wird, denken die meisten Menschen lediglich an die einfachste Lösung: Das Rolltor. Diese Lösung kommt meist in kleineren Betrieb oder Firmen vor, um einen Gebäudeeingang zu verschließen. Durch das Aufwickeln der
Berlin (dpa) - Die neue Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär (CSU), verspricht für die nahe Zukunft Gratis-WLAN in allen Bundesbehörden und nachgelagerten Behörden. «Die jungen Leute erwarten das doch: Auf dem Amt, im Geschäft, im
Auch ohne Chance, die Meisterschaft bereits perfekt zu machen, demonstrieren die Bayern gegen den BVB mal wieder ihre Ausnahme-Stellung im deutschen Fußball. Wie Dortmund erlebt auch Köln einen ganz bitteren Samstag mit sechs Gegentoren.Berlin
Oldenburg (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg haben die Krise beim Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München weiter verschärft. Zwei Tage nach der überraschenden Trennung von Trainer Sasa Djordjevic gingen die Münchner beim deutschen Vizemeister
Berlin (dpa) - Der VfL Wolfsburg wartet auch nach dem fünften Spiel auf den ersten Sieg unter Trainer Bruno Labbadia. Die Niedersachsen kamen am Samstagabend bei Hertha BSC nicht über ein 0:0 hinaus und liegen nur einen Platz und einen Punkt vor
Göppingen (dpa) - Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen hat die Gruppenhase im EHF-Pokal ohne Niederlage abgeschlossen. Dem Handball-Bundesligisten gelang am Samstag mit dem 31:26 (17:11) gegen RD Koper 2013 der sechste Sieg im sechsten Spiel.
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Wetter

Berlin


(26.04.2018 05:53)

7 / 19 °C


27.04.2018
6 / 13 °C
28.04.2018
6 / 16 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum