Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Halmstad

Schweden, Halmstad
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
; für die schwedische Gemeinde Halmstad siehe Halmstad (Gemeinde).}}

"Halmstad" ist eine Stadt in der schwedischen Provinz Hallands län und der historischen Provinz Halland. Sie liegt auf halbem Weg zwischen Malmö und Göteborg an der Mündung des Flusses Nissan und ist Hauptort der gleichnamigen Gemeinde.

Geschichte
Schloss Halmstad
Stadttor "Norre Port" in Halmstad
Halmstad lag ursprünglich etwas weiter den Nissan hinauf, dort wo heute der Stadtteil Övraby liegt, der damals noch ein eigenständiges Dorf war. Bereits im 13. Jahrhundert wurde das Dorf erwähnt und bekam am 31. Mai 1307 seine Privilegien von Herzog Kristofer, dem späteren König Christoph II bekräftigt. Wenig später um 1322 wurde das Dorf nach Braktorp an die Mündung des Nissan verlegt, wo es auch heute noch liegt. Die neue Stadt hatte den Namen Halmstad zumindest bereits im Jahr 1327. Der Ortsname Halmstad wurde bereits im Erdbuch des dänischen Königs Waldemar II. von 1231 als Königshof erwähnt. Die Stadt wurde bald darauf zur vornehmsten an der Westküste und daher auch zum Treffpunkt für die skandinavischen Reichsräte, so z.B. 1435, 1450, 1468, 1483 und 1512.

Nach dem Vorschlag der Kalmarer Union von 1436 und dem Vertrag von 1450 sollte in Halmstad die Königswahl abgehalten werden, dies geschah indessen nie. Die Stadt hatte zwei Kloster, das des Dominikanerordens, dem die St. Katarinakirche geweiht war, und das des Franziskanerordens, dem die St. Annakirche geweiht war. Sowohl 1434 und 1436 wurde Halmstad von Engelbrekt Engelbrektsson und seinen Truppen eingenommen. 1534 begab sich die Stadt unter ein schwedisches Heer unter Johan Turesson und im folgenden Jahr wurde ein dänischer Angriff unter dem Grafen von Hoya von Jakob Bagge zurückgeschlagen. Die Friedensverhandlungen fanden in der Stadt statt, doch brach der Nordische Siebenjährige Krieg aus und die Stadt wurde 1563, 1566 und 1568 vergeblich von schwedischer Seite angegriffen.

Erst gegen Ende des 16. Jahrhunderts wurde das Schloss erbaut, das unter Christian IV. zu Beginn des 17. Jahrhunderts durch den Baumeister Willem van Steenwinckel noch weiter ausgebaut und befestigt wurde. 1619 trafen sich Gustav Adolf und Christian IV. in Halmstad. Nachdem Halmstad sowie das übrige Halland an Schweden übergeben wurde, wurde 1646 ein Vorschlag für den Bau einer Zitadelle eingebracht. Dieser wurde später in einen Abschnitt zwischen Schloss und Stadt abgeändert, so dass die Arbeiten 1648 beginnen konnten, die jedoch nicht vor dem Krieg Karl X. gegen Dänemark beendet wurden.

1651 wurde die Planung für eine weitere Verbesserung der Stadt vorgestellt, doch auch nach der Vereinfachung des Planes 1655 passierte wenig. Halmstad wurde 1676 vergeblich von den Dänen unter Generalmajor Duncan belagert. Im September des Jahres sogar vom dänischen König persönlich, doch auch dies brachte keinen Erfolg. Nach dem Krieg wurde die Befestigung noch einige Zeit unterhalten, ein Plan zur Verstärkung wurde allerdings nicht mehr umgesetzt. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurde die Befestigung nochmals repariert, doch beschloss der Reichstag 1734 die Schleifung. Nicht alles wurde damals abgetragen, so steht z.B. heute noch das nördliche Tor der Befestigung.

Im Jahr 1883 hatte Halmstad 8.966 Einwohner.

Söhne und Töchter der Stadt
* Jonas Altberg, Musiker
* Michael Amott, Gitarrist
* Carl Bildt, Premierminister (1991-1994), Außenminister (2006-)
* Per Gessle, Musiker
* Erik Olson, Maler
* Jörgen Persson, Tischtennisspieler
* Bengt Ingemar Samuelsson, Biochemiker und Nobelpreisträger

Sehenswertes
Der Frauenkopf von Pablo Picasso.

In der Innenstadt befindet sich ein Schloss mit Fachwerkhäusern.
Der "Frauenkopf" von Pablo Picasso am Fluss ist ein Wahrzeichen der Stadt, ebenso Milles Brunnen auf dem Marktplatz mit der Statue "Europa mit dem Stier".

Zu den Wahrzeichen der Stadt gehört auch die Dreimastbark "Najaden", die als Museumsschiff an der Nissan-Brücke beim Schloss liegt.

Etwas außerhalb liegt am Meer der Badeort Tylösand, bekannt für den kilometerlangen Sandstrand, seine Golfplätze und mondänen Villen.

Kultur

In Halmstad gibt es seit 1973 eine Hochschule mit etwa 7000 Studenten und 500 Angestellten. Der Fußballverein Halmstads BK spielt in der Fotbollsallsvenskan, der höchsten schwedischen Fußballiga und war bereits viermal schwedischer Meister.

Die berühmte schwedische Death Metal - Band Arch Enemy kommt aus Halmstad. Die beiden Gitarristen Michael Amott und Christopher Amott leben dort.

Bilder

Bild:Nissan_i_Halmstad_2.jpg|Blick auf den Nissan
Bild:Storatorg_Halmstad.jpg|"Stora Torg"
Bild:St Nicolai kyrka 1 Halmstad.JPG|Kirche St. Nikolai
Bild:Mellgrenskahuset Halmstad.JPG|Mellgrensches Haus
Bild:Hstd hamn-1.JPG|Blick über Halmstad
Bild:Najaden halmstad slott-1.JPG|Die "Najaden" vor Schloss Halmstad.
Bild:Norre Port 1.JPG|Stadttor "Norre Port"



Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 18.02.2020 14:15 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Reichstagsgebäude"Stockholm" (Stock: "Stock, Baumstamm"; holm: "kleine Insel") ist die Hauptstadt Schwedens und größte Stadt in Skandinavien.Stockholm ist Residenz des Königspaares, Sitz des schwedischen Parlamentes und der schwedischen
"Uppsala" ist eine Großstadt in der schwedischen Provinz Uppsala län und der historischen Provinz Uppland. Uppsala ist Residenzstadt der Provinz und Hauptort der gleichnamigen Gemeinde.Die Stadt ist an der Bevölkerung gemessen nach Stockholm,
; für die schwedische Gemeinde siehe (Gemeinde).}}Standbild Magnus Stenbocks vor dem Helsingborger Rathaus"Helsingborg" (historisch auch "Hälsingborg"; hochdeutsch veraltet "Helsingburg", niederdeutsch "Helseburch") ist eine Stadt im
"Lund" ist eine Stadt in der südschwedischen Provinz Skåne län und der historischen Provinz Schonen.Die sogenannte „Studentenstadt“ (mehr als ein Drittel der Einwohner sind Studenten) ist die elftgrößte Stadt Schwedens und, nach Malmö und
; für die schwedische Gemeinde siehe (Gemeinde).}}"Eskilstuna" ist eine Stadt in der schwedischen Provinz Södermanlands län und in der historischen Provinz Södermanland. Eskilstuna ist der Hauptort der gleichnamigen
Nordischen Familienbuch").Östra Bron"Karlstad" ist eine schwedische Stadt in der historischen Provinz Värmland und die Hauptstadt der heutigen Provinz Värmlands län. Die 58.544 Einwohner zählende Stadt ist der Hauptort der Gemeinde Karlstad.
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Schon im Vorfeld der Schlagerparade von Stockholm hagelte es Proteste aus Russland: Jamalas Ballade von der Vertreibung der Krimtataren hatte zu offensichtlich aktuelle Bezüge. Die Sängerin beteuert: «Es geht um das Schicksal meiner Großmutter».
Schriftsteller, Poet, Philosoph, Redakteur und Professor: Lars Gustafsson war ein Multitalent, das mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde. Am Sonntag ist der Schwede nach kurzer Krankheit gestorben. Stockholm (dpa) - «Ich bin - kurz gesagt -
Mit einem einzigen energischen Vorstoß hat Zlatan Ibrahimovic Schweden vor einer peinlichen EM-Auftaktpleite bewahrt. Saint-Denis (dpa) - Der Superstar erzwang mit seiner Flanke das Eigentor von Ciaran Clark (71. Minute) und verhinderte beim 1:1
Wer immer noch mit dem Deutschland-Spiel hadert, der hat Italien gegen Schweden verpasst: Mehr Catenaccio, mehr Verhinderungsfußball, mehr Einfallslosigkeit vor dem Tor, mehr gähnende Langeweile geht nicht mehr. Wenn Island so spielt, drückt man
Die Vergabe des Literaturnobelpreises an Bob Dylan hat viele Prominente überrascht. Einige sind voll des Lobes, andere wundern sich über die höchste Literaturauszeichnung der Welt für einen Musiker. Stockholm (dpa) - Eine Auswahl von Zitaten vom
Der mutmaßliche Attentäter von Stockholm ist von seinem Heimatland Usbekistan in Zentralasien schon vorher mit internationalem Haftbefehl gesucht worden. Taschkent (dpa) - Auch Schweden habe die Daten bekommen, zitierte die russische Agentur Ria
Wetter

Stockholm


(18.02.2020 14:15)

-12 / -7 °C


19.02.2020
-6 / -1 °C
20.02.2020
-4 / -2 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Elektronotdienst in Ha ...
...

Die langen Winter in S ...
Urlaub mit Diabetes: O ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum