Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


ITS | Jahn | Tjaereborg


     
Hotelsuche in 
 

Görz

Italien, Görz
Von Birgit Kohl   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Die Gartenstadt mit mitteleuropäischem Charakter
Die "Gartenstadt" mit ihren vielen Alleen hat ein vornehmes, vollkommen mitteleuropäisches Wesen. Wegen ihres milden Klimas wurde sie einst zum Wohnsitz von Habsburger Beamten und wurde sogar österreichisches Nizza genannt.
Galerie
http://www.turismofvg.it/de-DE/ort_gorizia.html

Mitteleuropa im ausklingenden 19. Jahrhundert
Görz, Teatro Verdi
In Görz treffen verschiedene Kulturen und Geschichten aufeinander. Heute zeigt sich Gorizia, wie es in Italien heißt, als „Gartenstadt“, die die Besucher mit Alleen und Herrenhäusern empfängt. Die Anordnung der Straßen, Häuser und  die Kirchen mit ihren charakteristischen Zwiebeltürmen und natürlich die Kaffeehausatmosphäre erinnern ständig an den mitteleuropäischen Ursprung von Görz.

Geht man durch die Hauptstraßen, den Corso Verdi und den Corso Italia entlang und bewundert die historischen Villen mit den breit angelegten Gärten, spürt man die Atmosphäre des ausgehenden 19. Jahrhunderts, weswegen Görz auch den Namen Nizza Österreichs bekommen hat. 

Residenz von Reichen und Berühmten
Görz wurde dank seines milden Klimas zur Residenz der Habsburger Beamten. Zahlreiche historische Paläste beherbergten berühmte Persönlichkeiten.

Besucht man den Palazzo Lantieri, kann man auf den Wegen des legendären Casanova wandeln oder die schöpferische Kraft Goethes und Goldonis spüren.
Die Görzer Paläste beherbergten auch mächtige Persönlichkeiten der Geschichte wie Papst Pius VI., Napoleon und Karl V.


Einst Kriegsschauplatz, heute berühmtes Weinbaugebiet
Vom Kastell, zusammen mit dem gleichnamigen Dorf, seinem ursprünglichen Kern, kann man eine wunderschöne Aussicht auf die umliegende Landschaft genießen.

Zauberhafte Weindörfer, aber auch Gebiete, die Schauplatz zweier Kriege waren und noch heute durch die Schützengräben gezeichnet sind: Hier handelt es sich um unauslöschliche historische Wunden, die einen in die Kriegszeit zurückversetzen.

Aufregend ist es, durch die Laufgräben der äußeren Stadtmauern zu gehen; das waren die Runden der Knappen bis zum Uhrturm.

Görz war ein halbes Jahrhundert lang das Symbol des Kalten Krieges: Hier verlief der Eiserne Vorhang.

Görz, Collio
Man kann heute noch mit einem Fuß in Italien und einem in Slowenien über die Piazza Transalpina gehen, die bis 2004 physisch durch eine Mauer geteilt war.
Zweifellos eine einzigartige Erfahrung, die man nur in Görz machen kann. Görz war in seiner jüngsten Vergangenheit eine wichtige Stadt für Italien, es hat traurige, aber auch freudige Augenblicke erlebt.

Wer durch die Straßen und Plätze von Görz geht und sich die Ereignisse direkt von den Görzern erzählen lässt, kann viele Bilder vor seinen Augen sehen.

Gorizia - Stadt der Museen
Einen echten Sprung in die Vergangenheit bieten auch die Museen. Hierzu gehören das Museo del Medioevo Goriziano und die Museen der Provinz im Borgo Castello mit den anliegenden Häusern Tasso und Dornberg, Sitz bedeutender Dauerausstellungen, sowie das suggestive Museo della Grande Guerra, die archäologische Sammlung, das Museo di Storia e di Arte, das Museo della Moda e delle Arti Applicate, das das einzige Museum dieser Art ist.

Für weitere Informationen: http://www.turismofvg.it/de-DE/ort_gorizia.html
(Die offizielle Website für tourismus in Friaul-Julisch Venetien)
Agenzia Turismo Friuli Venezia Giulia
Piazza Manin, 10 loc. Passariano
33033 Codroipo (UD)
tel. +39 0432 815111
fax. +39 0432 815199
info@turismo.fvg.it
www.turismofvg.it

Tourismus
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Am dritten Tag wollten wir erst mal durch die Cardinello Schlucht hinunter bis nach Chiavenna. Mir wurde eigentlich erst an diesem Tag so richtig klar, dass dies 26 Kilometer sind. Über Steine und Wurzeln – Pfade entlang, die nicht auf
Am Tag darauf, nach der Mittagspause in Splügen, verließen wir zügig an Höhe gewinnend den Rhein Richtung Splügenpass. Ab und zu ließ sich jetzt ein blauer Wolkenfetzen am grauen Himmel blicken und schürte so die Hoffnung, dass nach der
Vom 17. bis 25. Juli 2010 findet auch dieses Jahr wieder das MittelFest von Cividale del Friuli statt. Prosa, Musik, Tanz, Poesie und Figurentheater zeichnen das Festival aus, das konkrete und spektakuläre Brücken zwischen den Ländern Mitteleuropas baut. Auch
Sie denken sicher sofort an Sonne, Meer und blauen Himmel? Scusate, aber der Süden Sardiniens hat weitaus mehr zu bieten! Und das nicht nur während der Sommersaison! Schon Liedermacher und Wahlsarde Fabrizio de André erkannte, dass "das Leben
Die große kulturelle Bedeutung des sizilianischen Marionettentheaters führte 2001 zu seiner Aufnahme in das Verzeichnis der UNESCO als immaterielles Erbe der Menschheit. Diese Anerkennung stellt diese Kunstform auf eine Ebene mit anderen
Die Äolischen Inseln im Thyrrenischen Meer vor Sizilien mögen dem Reisenden im Winter in der unbewegten, glasklaren Luft wie eine Kinderzeichnung erscheinen, auf der sich die Umrisse der Inseln zwischen dem Meer und dem türkisfarbigen Himmel
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Turin/Sassuolo (dpa) - Juventus Turin hat auch dank eines Treffers von Sami Khedira am Samstag seine Tabellen-Führung in der italienischen Seria A auf vier Punkte ausgebaut. Der deutsche Nationalspieler traf beim 3:1 (1:1)-Heimerfolg seines Team
Sassuolo (dpa) - Die Fußballer vom SSC Neapel haben im Titelkampf in der italienischen Serie A zwei Punkte liegengelassen. Im Duell gegen das abstiegsbedrohte Team von Sassuolo Calcio kamen die Süditaliener auswärts nicht über ein 1:1 (1:0)
BVB-Torjäger Batshuayi klagt über Rassismus im Europa-League-Spiel in Bergamo, die UEFA stellt ihre Ermittlungen aber ein. Darauf reagiert der Belgier bei Twitter mit Ironie. Die UEFA bestraft Dortmund und Bergamo indes aus einem anderen
Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union UEFA untersucht nicht weiter, ob Borussia Dortmunds Profi Michy Batshuayi beim Europa-League-Spiel bei Atalanta Bergamo rassistisch beleidigt worden ist. Das teilte die UEFA am Donnerstag mit. Batshuayi
Rom (dpa) - Einen Monat nach der Parlamentswahl in Italien beginnt Staatspräsident Sergio Mattarella am 4. April mit den Konsultationen über eine Regierungsbildung. Die ersten Gespräche am Mittwoch führt er mit den Parlamentspräsidenten und
Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union UEFA untersucht nicht weiter, ob Borussia Dortmunds Profi Michy Batshuayi beim Europa-League-Spiel bei Atalanta Bergamo rassistisch beleidigt worden ist. Das teilte die UEFA am Donnerstag mit. Batshuayi
Wetter

Rom


(16.07.2018 08:41)

20 / 34 °C


17.07.2018
20 / 32 °C
18.07.2018
21 / 30 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum