Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Geschäftsführer: Vox ist heute mehr als Reisen, Auto, Kochen Interview: Jonas-Erik Schmidt, dpa

Deutschland
21.01.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
«Die Höhle der Löwen», «Club der roten Bänder», «Sing meinen Song», «Kitchen Impossible»: Dem Sender Vox sind in den vergangenen Jahren überraschende Erfolge gelungen. Geschäftsführer Bernd Reichart vergleicht den Weg dorthin mit einem Fußballer vor dem Torschuss.

Köln (dpa) - Vox feiert Geburtstag. Vor 25 Jahren, am 25. Januar 1993, startete der Sender mit seinem «Ereignisfernsehen». Von der damaligen Ausrichtung ist man mittlerweile abgewichen - und in der Primetime mit Eigenproduktionen zu einem echten Konkurrenten der großen Sender geworden. Geschäftsführer Bernd Reichart spricht im Interview der Deutschen Presse-Agentur über Fernsehen in Zeiten des Streamings, die Strategie von Vox und wie man in einem Markt, in dem viele Angst vor einem Flop haben, einen Hit entwickelt.

Frage: Das klassische Fernsehen hat in den vergangenen Jahren viele neue Konkurrenten bekommen - unter anderem Streamingdienste wie Netflix. Wie macht sich das für Sie bemerkbar?

Antwort: Ich glaube, dass Gewohnheitsrituale unter Druck geraten. Der Konsument hat heute eine Fülle an Möglichkeiten auf Entertainment zuzugreifen, die er mehr und mehr auch nutzt. Wir sehen das auch bei uns. Vor einigen Jahren konnten wir im Sommer noch dritte oder vierte Wiederholungen von US-Serien in der Primetime spielen. Diese Zeiten sind vorbei. Darauf stellen wir uns aber gerne ein. Es bedeutet für uns, dass wir den Zuschauern noch bessere Inhalte anbieten müssen und wollen.

Frage: Vox stand lange vor allem für Reisen, Auto, Kochen.

Antwort: Ja. Aber das hat sich gewandelt. Sie haben Vox für viele Jahre wunderbar definiert, man konnte sich damit etwas absetzen von den ganz großen Flaggschiffen in der privaten Senderlandschaft. Aber in den letzten fünf Jahren haben wir intensiv daran gearbeitet, uns breiter zu machen - und auch ein bisschen größer. Wir wollen die Relevanz eines eigenen, ganzheitlichen Entertainment-Senders. Trotzdem setzen wir dabei auf Thematiken, die uns die Chance geben, Neuartiges zu erschließen. Unsere erste eigenproduzierte Fiction-Serie «Club der roten Bänder» war eine Geschichte über kranke Kinder - erzählt aus ihrer Perspektive. Mit «Die Höhle der Löwen» haben wir uns das Thema Business-TV und mit «Ewige Helden» den Bereich Sport-Dokutainment erschlossen. Es gibt weitere Beispiele. 2018 machen wir die ersten Versuche im Bereich Comedy.

Frage: Vieles davon läuft sehr erfolgreich. Hatten Sie keine Angst vor Flops? Ein in Deutschland unbekanntes Genre wie die Gründer-Show «Die Höhle der Löwen» in die Primetime um 20.15 Uhr zu setzen, war doch sicherlich ein Risiko.

Antwort: Wenn wir solche Formate angehen, müssen wir sie auch in das größte Schaufenster stellen. Die Versuchung, «Die Höhle der Löwen» um 23 Uhr zu starten, gab es nie. Dafür ist der Einsatz viel zu groß. Generell gilt: Wenn der Sender stabil läuft, kann man sich auch mal etwas trauen. Man erarbeitet sich Möglichkeiten, immer noch ein wenig aggressiver zu entwickeln. Und wenn man das Gefühl hat, dass man auch mal am Tor vorbeischießen kann, trifft man vermutlich häufiger.

ZUR PERSON: Bernd Reichart ist seit Februar 2013 Geschäftsführer von Vox. Davor war er seit 2007 als Managing Director Multichannel bei dem zur RTL Group gehörenden privaten TV-Anbieter Antena 3 in Spanien tätig. In dieser Funktion verantwortete er fünf Free-TV-Sender. Der 1974 geborene Manager studierte einst Sport und Englisch. Während des Studiums lebte er längere Zeit in Spanien und in den USA.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
19.01.2018
Berlin (dpa) - Zum ersten Mal seit Herbst 2016 hat RTL-Quizmaster Günther Jauch (61) einem Kandidaten seiner Show «Wer wird Millionär?» die Eine-Million-Euro-Frage gestellt. Kandidat Philipp Unger musste lösen: «Wovon wird jährlich - gemessen
weiter
Deutschland
20.01.2018
Berlin (dpa) - Die erste Folge der RTL-Dschungelshow «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» ist am Freitagabend vergleichsweise schwach gestartet. 6,49 Millionen Zuschauer wollten sehen, wie sich die zwölf neuen Kandidaten zum Auftakt ab 21.15
weiter
Österreich
20.01.2018
Gammelsdorf (dpa) - 300 Königstreue aus ganz Bayern haben in Gammelsdorf bei Freising an die Schlacht der Wittelsbacher gegen die Habsburger vor mehr als 700 Jahren erinnert. Mit einem Gedenkmarsch durch den Ort und einer Kranzniederlegung am
weiter
Europa
18.01.2018
Bergkamen (dpa) - Knapp zwei Monate nach einem Brandanschlag auf eine Bauarbeiterunterkunft in Bergkamen im Ruhrgebiet mit 30 Verletzten hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Gegen den 40-jährigen Rumänen habe ein Haftbefehl wegen des
weiter
Deutschland
20.01.2018
Frankfurt/Main (dpa) - Als Jugendlicher hat er Turnschuhe gestohlen und als Erwachsener findet er Frankfurt urig - das erzählt Schauspieler Moritz Bleibtreu im «hr3-Talk» mit Bärbel Schäfer. «Wir sind in einen Laden eingebrochen und haben
weiter
Deutschland
19.01.2018
Münster (dpa) - Rund drei Jahre nach dem Fund eines versteinerten Krokodilschädels im Wiehengebirge wird das 70 Zentimeter lange Stück ab Mitte Februar im Naturkundemuseum in Münster zu sehen sein. Das teilte der Landschaftsverband
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 19.02.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur
Frankfurt/Main (dpa) - An den internationalen Leitbörsen wurden am 19.02.2018 um 17:55 Uhr folgende Kurse für ausgewählte Aktienindizes festgestellt. Wert Vortag Veränderung New York Dow Jones 25.219,38* 25.200,37 ( 0,00)
Mainz (dpa) - Das ZDF will in seinen Sparanstrengungen nach eigenen Angaben nicht nachlassen. «Das ZDF betrachtet Rationalisierung als Daueraufgabe», teilte der öffentlich-rechtliche Sender am Montag in Mainz mit. Dazu habe es in der Vergangenheit
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist mit Kursverlusten in die Woche gestartet. Der Leitindex Dax knüpfte am Montag nicht an die jüngste Erholung an und rutschte um 0,53 Prozent auf 12 385,60 Punkte ab. In der vergangenen Woche hatte
Bamberg (dpa) - Basketball-Meister Brose Bamberg und sein langjähriger Trainer Andrea Trinchieri gehen offenbar getrennte Wege. Der Italiener teilte am Montag via Twitter mit: «Es war eine gute Zeit, Dankbarkeit geht an alle, die das möglich
Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg beklagt in Sebastian Jung einen weiteren Ausfall. Der Rechtsverteidiger zog sich am Sonntag im Spiel gegen Bayern München einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und fällt nach VfL-Angaben vom
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Wetter

Berlin


(19.02.2018 18:52)

-1 / 4 °C


20.02.2018
-3 / 3 °C
21.02.2018
-3 / 2 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum