Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Espresso der Extra-Klasse


     
Hotelsuche in 
 

Funchal

Portugal, Funchal
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  

"Funchal" ist die Hauptstadt der Insel Madeira und der Name des gleichnamigen portugiesischen Distrikts auf Madeira.

Funchal bedeutet „viele Fenchel“ (port. "funcho" = „Fenchel“; "-al" = Suffix „viele“). Die Stadt erhielt ihren Namen, da dort bei der Entdeckung durch die Portugiesen außerordentlich viel Fenchel wuchs.

Funchal hat im Kern etwa 45.000, mit der Umgebung insgesamt 104.000 Einwohner. Zum Distrikt gehören neben der Insel Madeira auch die Insel Porto Santo und die Desertas- und Selvagens-Inseln.

In der Stadt befindet sich die Universität Madeira, die einzige Universität der Insel.

Geschichte
João Gonçalves Zarco und seine Männer ließen sich im Jahr 1419 im benachbarten Câmara de Lobos nieder, da sie das Gebiet um Funchal mit der günstigen Bucht zunächst roden mussten.

1421 wurde die Stadt durch João Gonçalves Zarco gegründet, 1508 erhielt sie die Stadtrechte durch Manuel I.. 1450 wurde Zarco zum Legatskapitän der westlichen Inselhälfte bestimmt, während der Osten mit dem Hauptort Machico an seinen Gefährten Tristão Vaz Teixeira fiel.

Im 16. Jahrhundert war Funchal wichtiger Hafen für die Schiffe, die von Portugal und Europa in Richtung zu den Kolonien in Afrika und Südamerika aufbrachen, und versorgte die Schiffe mit Lebensmitteln und Handelswaren. Zur damaligen Zeit war die Stadt mit erheblichem Reichtum gesegnet. Daneben diente der Hafen als Umschlagplatz für Zucker und Wein. Die begehrten Waren wurden an die Höfe Europas gebracht. Als der Zuckerhandel aufgrund der Konkurrenz aus den Kolonien in der Karibik und in Brasilien und wegen der zunehmend ausgelaugten Böden nicht mehr rentabel war, konzentrierte sich Funchals und Madeiras Wirtschaft auf den Madeirawein, der wegen seiner Haltbarkeit auf den Transkontinentalrouten der Seefahrer überaus beliebt war. Zuckerrohr und Wein werden auf Madeira noch heute angebaut.

1803 wurde Funchal durch eine Überschwemmung fast vollständig ausgelöscht. 600 Menschen fanden dabei den Tod. Daraufhin wurden die drei Flüsse in Kanälen befestigt und begradigt.

Ab Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich ein sehr elitärer Tourismus des europäischen Adels, der den ewigen Frühling genoss und im gesunden Klima seine Krankheiten zu kurieren suchte. 1891 eröffnete der aus Schottland stammende William Reid das Luxushotel Reid’s Palace, das zu den Leading Hotels of the World gehört. Ab 1950 wurde Madeira mit dem Bau von Mittelklassehotels in der Hotelzone westlich von Funchal auch für andere Urlauber ein erschwingliches Ferienziel.

Söhne und Töchter der Stadt
* Cristiano Ronaldo (* 1985), Fußballspieler
* José Vicente Barbosa, Zoologe
* Luís da Câmara Pestana (1863–1899), Hygieniker, Universitätsprofessor und Pionier der Bakteriologie
* Artur de Sousa Pinga, Fußballspieler
* Alberto João Jardim, Präsident von Madeira
* Aires de Ornelas e Vasconcelos, ehemaliger Bischof von Goa
* Cabral do Nascimento, Poet
* João Fernandes Vieira, General
* Fátima Lopes, Modedesignerin
* Henrique Franco, Künstler
* Victor Costa, Komponist
* Pedro Camacho, Komponist
* Jorge Borges, Jazz-Pianist
* Charles W. Cathcart, US-Senator

Städtepartnerschaften
Funchal unterhält folgende Städtepartnerschaft(en):

* Leichlingen, Deutschland
* São Paulo, Brasilien (1998)

Sehenswürdigkeiten
* "Mercado dos Lavradores"
* Kathedrale "Sé"
* Kirche "Nossa Senhora do Monte"
* Botanischer Garten
* Madeira Wine Lodge
* Casino des Architekten Oscar Niemeyer
* Casino bei Nacht
* tropischer Garten in Monte/Funchal


Datei:Funchal_Mercado.jpg|Mercado dos Lavradores
Datei:Sé church Funchal.jpg|Kathedrale "Sé"
Datei:MadeiraWinery.jpg|Madeira Wine Lodge
Datei:Casino_funchal_hg.jpg|Casino
Datei:Casino-Funchal.jpg|Casino bei Nacht
Datei:Madeira Monte Palm Wettbwerb.jpg|Monte / Funchal: tropischer Garten
Datei:2006-01-01 - 01-05 Funchal Sylvesterfeuerwerk - 15.JPG|Silvesterfeuerwerk Funchal
Datei:2006-01-01 - 01-07 Funchal Sylvesterfeuerwerk - 33.JPG|Silvesterfeuerwerk Funchal
Datei:Funchal - Blick vom Botanischen Garten auf die Stadt IMG 1748.JPG|Blick vom Botanischen Garten auf die Stadt


Verwaltung
Funchal ist Hauptstadt der "Região Autónoma da Madeira," sowie Sitz des Kreises Funchal. Die folgenden Gemeinden gehören zum Kreis Funchal:




Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 22.11.2017 02:55 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Ganz in der Nähe des Flughafens von Terceira, bei Praia da Vitoria, in der Serra do Cume zieht sich ein mehrere Kilometer langer Bergrücken durchs Landesinnere. Wie fast überall steht auch hier an exponierter Stelle eine Sendeanlage.
Aufgrund der Vielzahl und Vielfalt an Sehenswürdigkeiten sollte man seine Flüge auf Sao Miguel, der größten Azoreninsel, für den Nachmittag im Anschluss an die täglichen Sightseeing-Touren planen. Der Startplatz Barrosa 947m üNN oberhalb
Sao Jorge mit seiner rund 54 km langen Steilküste ist geradezu prädestiniert für Soaring-Fans mit Streckenflugambitionen. 1994 sind auf der Nordseite schon 20 km von einem spanischen Piloten erreicht worden. Mittlerweile ist die komplette
Soaren auf Santa Maria: Auf ca. drei Kilometer erstreckt sich hier die Steilküste. Startplatz ist neben der Zufahrtsstraße oberhalb des Ortes. Grandios ist der Anblick aus der Luft auf die terrassenförmig angelegten Wein- und
Auf der Insel Pico befindet sich Portugals höchster Berg, der Vulkan Pico mit einer Höhe von 2351 m. Für die rund 1000 m Höhenunterschied, die man erklettern muss, um vom äußeren Kraterrand in ca. 2280 m üNN zu starten, braucht man etwa 3
Auf Flores wird sehr oft dynamisch, selten thermisch geflogen. Bei N-NW-licher Windrichtung findet man an der Westküste ein hervorragendes Fluggebiet. Kurz vor Faja Grande (dem westlichsten Dorf Europas) liegt Fajazinha. Man erreicht den Startplatz
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Leiria/Gelsenkirchen (dpa) - Erstes Länderspiel, erstes Tor: Beim FC Schalke 04 reift erneut ein vielversprechendes Fußball-Talent heran. Nun feierte Youngster Weston McKennie auch im US-Nationalteam einen Traumeinstand. Beim 1:1 am Dienstag bei
Leiria (dpa) - Youngster Weston McKennie vom Bundesligisten FC Schalke 04 hat ein glänzendes Debüt im Trikot der amerikanischen Fußball-Nationalmannschaft hingelegt. Der 19-Jährige erzielte am Dienstag beim 1:1 (1:1) im Länderspiel bei
Lissabon (dpa) - Weltfußballer Cristiano Ronaldo bekommt eine Pause und steht nicht im Aufgebot Portugals für die Test-Länderspiele gegen Saudi-Arabien und die USA. Das gab der Verband am Freitag bekannt. Nationaltrainer Fernando Santos
Guimarães (dpa) - Der französische Fußball-Nationalspieler Patrice Evra hat schon vor dem Europa-League-Spiel von Olympique Marseille bei Vitória Guimarães die Rote Karte gesehen. Der 36-Jährige Profi von Olympique sollte eigentlich als
Leipzig (dpa) - Nationalstürmer Timo Werner ist immer noch nicht zu 100 Prozent fit. «Nach der Verletzung sind immer noch ein paar Restschmerzen da, aber ich kämpfe mich weiter ran», sagte der 21-jährige Angreifer des Fußball-Bundesligisten
Porto (dpa) - Fußball-Bundesligist RB Leipzig muss die Rückreise vom Champions-League-Spiel beim FC Porto mit Verspätung antreten. Nach Angaben des Reiseveranstalters ist der Co-Pilot der Charter-Maschine erkrankt. Der für 11.15 Uhr Ortszeit
Wetter

Lissabon


(22.11.2017 02:55)

11 / 19 °C


23.11.2017
14 / 20 °C
24.11.2017
17 / 20 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Trump, Putin Discuss S ...
Reports: French Police ...

EU macht Ernst: Neue V ...
Siemens-Chef Kaeser fo ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum