Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Freitag bei Skisprung-Quali wieder stark - Youngster Schmid draußen

Schweiz
17.12.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Engelberg (dpa) - Der Gesamtweltcup-Führende Richard Freitag hat bei der Qualifikation in Engelberg einen weiteren starken Sprung gezeigt und Platz zwei belegt. Der 26-Jährige landete am Sonntagmittag bei 134,5 Metern und musste sich damit nur dem weitengleichen polnischen Olympiasieger Kamil Stoch geschlagen geben. Dritter wurde Dawid Kubacki aus Polen. Markus Eisenbichler (13.), Karl Geiger (19.) und Andreas Wellinger (20.) qualifizierten sich ebenfalls souverän für den Wettkampf am Nachmittag (14.00 Uhr/ZDF). Als einziger deutscher Skispringer scheiterte Youngster Constantin Schmid. Der 18-Jährige sprang auf 108,5 Meter und belegte den 59. Rang.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
09.12.2017
Titisee-Neustadt (dpa) - Der Rekordmann ist wieder da. Knapp neun Monate nach seinem letzten Winter-Weltcup kehrt Gregor Schlierenzauer in Titisee-Neustadt auf die Schanze zurück. «Mir geht‘s sehr gut. Ich habe überhaupt
weiter
Deutschland
09.12.2017
Titisee-Neustadt (dpa) - Die deutschen Skispringer haben beim  Teamwettkampf in Titisee-Neustadt einen weiteren Podestplatz geholt, den ersten Mannschaftserfolg aber deutlich verpasst. Das DSV-Team mit Markus Eisenbichler, Karl Geiger, Andreas
weiter
Frankreich
15.12.2017
Le Grand-Bornand (dpa) - Massenstart-Weltmeister Simon Schempp hat beim Biathlon-Weltcup im französischen Le Grand-Bornand seinen ersten Podestplatz des Olympia-Winters erneut knapp verpasst. Im Sprint blieb der Uhinger am Freitag ohne Strafrunde
weiter
Deutschland
09.12.2017
Titisee-Neustadt (dpa) - Die deutschen Skispringer treten beim  Teamwettbewerb (16.00 Uhr/ARD) in Titisee-Neustadt mit Markus Eisenbichler, Karl Geiger, Andreas Wellinger und Schlussspringer Richard Freitag in Bestbesetzung an. Der
weiter
Deutschland
12.12.2017
Arosa (dpa) - Skicrosserin Heidi Zacher hat im zweiten Weltcup des Olympia-Winters erneut den zweiten Platz geholt. Allerdings musste die beste Fahrerin im deutschen Team dazu in Arosa nicht bis ins Finale vordringen, sondern profitierte vom
weiter
Schweiz
13.12.2017
Aigle (dpa) - Der Radsport-Weltverband UCI hat einen auffälligen Befund bei einer Doping-Probe des viermaligen Tour-de-France-Siegers Chris Froome bestätigt. Wie die UCI am Mittwoch mitteilte, wurde beim Briten während der Spanien-Rundfahrt am
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Davos (dpa) - Aufgrund zu großer Schneemengen hat die Gemeinde Davos eine Kundgebung gegen das Weltwirtschaftsforum (WEF) in dem Schweizer Alpenort abgelehnt. Wegen des vielen Neuschnees seien die Platzverhältnisse äußerst begrenzt. Die
Davos (dpa) - Wegen des starken Schneefalls in den Alpen sind Sicherheitskräfte sowie Helfer des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos im Dauereinsatz. Polizisten und Soldaten schippten am Montag mit Schaufeln Schnee vom Dach des Kongresszentrums, wo
Bern (dpa) - Nach einem unerwarteten Wassereinbruch sind sieben Touristen und ihr Führer seit Sonntag in einer Schweizer Höhle eingeschlossen. Sie konnten in einem wassersicheren Teil des Höhlensystems ein Biwak einrichten. Den Schweizern zwischen
Lausanne (dpa) - Joachim Löw wird am Mittwoch zur Auslosung der neuen Nations League nach Lausanne reisen. Wie der Deutsche Fußball-Bund am Montag bestätigte, gehören zur deutschen Delegation auch Verbandschef Reinhard Grindel, Generalsekretär
Ein neuer Titel, viel weniger Freundschaftsspiele: Die Nations League verändert die Zeit zwischen den großen Fußballturnieren massiv. Die deutschen Fans dürfen auf Klassiker gegen Italien oder England hoffen. Der neue Wettbewerb ist aber nicht
Zürich (dpa) - Die Schweizer Großbank UBS hat 2017 wegen der US-Steuerreform deutlich weniger verdient. Operativ lief es dagegen sehr gut und die Bank hat wieder genug Kapital, um einen Teil davon über Aktienrückkäufe und steigende Dividenden an
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wir starten erst mal in Thusis und folgen brav den Schildern via mala oder via spluga. Er scheint hier in der Schweiz gut ausgeschildert. So gehen wir eine alte Straße entlang bis wir an deren Ende nach fast einer Stunde auf einer vielbefahrenen
Schams heißt auf Rätoromanisch Val Schons und ist ein Abschnitt des Hinterrheintals im Schweizer Kanton Graubünden. Das Schams bildet laut wikipedia die mittlere der drei Talkammern entlang des Hinterrheins. Vom Rheinwald wird es durch die
Die via mala: ein Mythos, der die Phantasie so anregt, dass er einigen Literaten als Romanvorlage diente. Schon zweimal verfilmt wurde der wohl berühmteste via mala Roman von John Knittel, aus dem Jahr 1934. Der Titel via mala verweist dabei
Gourmets entdecken bei den „Käsetagen Toggenburg“ in der Ostschweizer Ferienregion Delikatessen und Raritäten wie den „Bloderchäs“, den Urahn aller Käsesorten. Auf der dreitägigen Veranstaltung zeigen regionale Käser,
Die Eidgenossenschaft existiert als loser Staatenbund seit dem 13. Jahrhundert. Dem Nationalmythos zufolge wurde sie Anfang August 1291 auf der Rütliwiese zur Gründung beschworen. Die Schweiz in ihrer heutigen Form als föderalistischer Bundesstaat
Wetter

Bern


(22.01.2018 21:14)

5 / 9 °C


23.01.2018
3 / 9 °C
24.01.2018
2 / 10 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum