Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Frankreichs Konservative wählen Hardliner Wauquiez zum Parteichef

Frankreich
10.12.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Paris (dpa) - Die französischen Konservativen rücken nach ihrem Debakel bei der Präsidentenwahl nach rechts. Die Mitglieder der Republikaner wählten den Hardliner Laurent Wauquiez mit 74,6 Prozent der Stimmen zum neuen Parteichef. Der 42-Jährige erreichte damit laut dem am Sonntagabend bekanntgegeben vorläufigen Endergebnis schon im ersten Wahlgang die nötige absolute Mehrheit.

Wauquiez setzt auf klare Kante gegen den sozialliberalen Staatschef Emmanuel Macron: Sein Credo lautet, die bürgerliche Rechte müsse «wirklich rechts» sein. Er ist für EU-skeptische Positionen bekannt.

Die Partei von Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy war in eine Krise gestürzt, nachdem ihr Präsidentschaftskandidat François Fillon bei der Präsidentenwahl schon im ersten Wahlgang ausgeschieden war. Bei der Parlamentswahl im Juni erlitt die bürgerliche Rechte eine weitere Schlappe gegen das Macron-Lager.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
08.12.2017
Berlin (dpa) - Die FDP büßt nach ihrem Ausstieg aus den Sondierungen für eine Jamaika-Koalition in Umfragen stark an Zustimmung ein. Wenn an diesem Sonntag Bundestagswahl wäre, bekämen die Liberalen acht Prozent und damit zwei Punkte weniger
weiter
Deutschland
08.12.2017
Berlin (dpa) - Nach der geplatzten Jamaika-Option erwartet laut einer Umfrage eine deutliche Mehrheit der Deutschen eine Neuauflage der großen Koalition. Dass CDU/CSU und SPD erneut eine Regierung bilden, glauben 70 Prozent, wie das neue
weiter
Deutschland
08.12.2017
Berlin (dpa) - Lars Klingbeil ist neuer Generalsekretär der SPD. Der 39-jährige Bundestagsabgeordnete, der als rechte Hand von SPD-Chef Martin Schulz arbeiten wird, erhielt beim Parteitag am Freitag in Berlin allerdings nur ein mäßiges
weiter
Russland
06.12.2017
Aix-en-Provence (dpa) - Der russische Oligarch und Senator Sulejman Kerimow, gegen den in Frankreich ein Verfahren wegen vermuteter Steuerhinterziehung läuft, muss eine hohe Kaution von 40 Millionen Euro zahlen. Das entschied ein Berufungsgericht im
weiter
Deutschland
08.12.2017
Berlin (dpa) - Lars Klingbeil ist neuer Generalsekretär der SPD. Der 39-jährige Bundestagsabgeordnete, der als rechte Hand von SPD-Chef Martin Schulz arbeiten wird, erhielt beim Parteitag am Freitag in Berlin allerdings nur ein mäßiges
weiter
Deutschland
08.12.2017
Berlin (dpa) - Nach der Zustimmung des SPD-Parteitags kann die Partei nach Ansicht von Fraktionschefin Andrea Nahles selbstbewusst in die Gespräche mit der Union gehen. «Die SPD wird gebraucht, und das ist kein schlechtes Gefühl», sagte Nahles
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Versailles (dpa) - Mit einem Treffen im Schloss von Versailles haben Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und die Pariser Regierung große Wirtschaftsunternehmen umworben. Ziel des «Wählt-Frankreich-Gipfels» («Choose France») am Montag war es,
Versailles (dpa) - Mit einem Treffen im Schloss von Versailles hat Frankreichs Regierung große Wirtschaftsunternehmen umworben. Ziel des «Wählt-Frankreich-Gipfels» («Choose France») am Montag war es, über die von Präsident Emmanuel Macron
Paris (dpa) - Deutschland und Frankreich haben nach den Worten von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) eine besondere Verantwortung für Europa. «Als Deutsche und Franzosen wollen wir vorangehen», sagte Schäuble am Montag auf
Berlin (dpa) - Die amtierende Arbeitsministerin Katarina Barley (SPD) hat zu einem stärkeren grenzüberschreitenden Austausch von Auszubildenden innerhalb der EU aufgerufen. In Deutschland seien derzeit nur 4,5 Prozent der Auszubildenden
Paris (dpa) - Die Fußstapfen, die das Ex-Supermodel Cindy Crawford auf den Laufstegen der Welt hinterlassen hat, sind groß. Die Kinder der 51-Jährigen sind aber wohl auf dem besten Wege, sie auszufüllen. Auf der Paris Fashion Week zeigte nun
Paris (dpa) - Französische Gefängnisaufseher haben nach mehreren Angriffen von Gefangenen aus Protest die Eingänge von 35 Haftanstalten blockiert. Zudem trat das Aufsichtspersonal in 15 von 188 Gefängnissen im Land am Montagmorgen nicht zum
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Lille (dpa) - Gastgeber Frankreich steht im Halbfinale der Handball-Weltmeisterschaft. Der Titelverteidiger besiegte am Dienstag im Viertelfinale Schweden mit 33:30 (15:16). In der Vorschlussrunden-Begegnung am Donnerstag treffen die Franzosen auf
Glücklich ist der, der auf der vergeblichen Suche nach einem Parkplatz die Brücke vor Fabrezan schon wieder gequert hat: Beim Blick zurück bezaubert das Panorama am Zusammenfluss von Orbieu und Nielle, das vom markigen Turmquader beherrscht wird.
Historienfilmreifer Blick: Von einer der beiden alten Steinbrücken, deren ältere aus dem 11. Jahrhundert stammt, entdecken wir keine Spur des 21. Jahrhunderts. Zur Linken hocken trutzig granit- und sandsteinfarbene Bruchsteinfassaden am Ufer des
Von oben betrachtet sieht Gruissan aus wie ein Komet, der dabei ist, seinen Schweif zu verlieren: ein Stern mit nur wenigen Zacken im weiten Meer des schwarzen Alls. Und tatsächlich hat der ehemals bedeutende Hafen, von dem aus die Fischer die
Seit der Schwarze Prinz die Stadt geplündert hat, geht es in Limoux wie verhext zu. Der Sohn des englischen Königs Eduard III. löste womöglich im Hundertjährigen Krieg (1337-1453) eine Bewegung aus, die selbst die Kölner Jecken in den Schatten
Von Ciceros Ausspruch, durch die Hauptstadt der Provinz Gallia Narbonensis, der ersten römischen Kolonie außerhalb Italiens, führe die „Straße der Latinität“, ist nicht mehr als das lebendige Durcheinander auf den von mächtigen Platanen
Wetter

Paris


(22.01.2018 21:18)

6 / 12 °C


23.01.2018
6 / 11 °C
24.01.2018
9 / 14 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum