Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!




Hotelsuche in 
 

Finnland feiert 100 Jahre Unabhängigkeit - Glückwünsche in weiß-blau

Finnland
06.12.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Helsinki (dpa) - Mit Umzügen, Festivals und Glückwünschen aus der ganzen Welt hat Finnland den 100. Jahrestag seiner Unabhängigkeit gefeiert. Am 6. Dezember 1917 hatte sich das skandinavische Land von den Russen losgesagt. Finnland habe sich in diesen 100 Jahren von einem armen Land zu einer erfolgreichen Nation entwickelt, sagte Präsident Sauli Niinistö in einem Video-Grußwort. Die finnische Identität sei ein starkes Gefühl.

Zum Jubiläum, das bereits seit Jahresbeginn mit kleineren Veranstaltungen begangen wird, erstrahlten Sehenswürdigkeiten in vielen Ländern in blau und weiß, darunter das Kolosseum in Rom und die Skisprungschanze Holmenkollen im norwegischen Oslo. Auch die berühmte Christusstatue in Rio de Janeiro und die Niagarafälle sollten Finnlands Nationalfarben tragen.

«Hyvää Itsenäisyyspäivää!» (Glücklichen Unabhängigkeitstag) wünschten Tausende Gratulanten in den sozialen Netzwerken. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel gratulierte: «Ich bin sehr froh und dankbar dafür, dass sich unsere beiden Länder seit langem eng verbunden sehen», sagte sie in einer Videobotschaft, die von den Organisatoren des Finnland- Jubiläums veröffentlicht wurde. Merkel lobte den Reichtum an Seen und Wäldern ebenso wie zeitloses Design und betonte, Finnland sei bei Frauenrechten früh ein Vorbild gewesen.

Regierungschefs aus mehr als 20 Ländern wie Bahrain, Somalia und Afghanistan sprachen in kleinen Filmen Glückwünsche aus. Die finnische Regierung kündigte an, zur Feier des Tages SMS-Nachrichten mit einem «Happy Birthday» an alle finnischen Handynummern zu schicken. Nichts sei finnischer als Geburtstags-Gratulationen per Textnachricht.

Für den Abend hatte das Präsidentenpaar zum jährlichen Unabhängigkeitsempfang im Präsidentenpalast geladen. Traditionell reihen sich die fast 2000 Gäste dabei auf und schütteln dem Präsidentenpaar alle die Hände.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Der finnische Energieversorger Fortum will keine  Anteile am Kraftwerksbetreiber Uniper an der Börse hinzukaufen. Das hat Fortum-Chef Pekka Lundmark am Dienstag bei der «Handelsblatt»-Energiekonferenz in Berlin bekräftigt. Er sei
Düsseldorf (dpa) - Der finnische Energiekonzern Fortum hat nur wenige Aktionäre von seinem Angebot für den Düsseldorfer Kraftwerksbetreiber Uniper überzeugen können. Mit Ende der Angebotsfrist sammelte Fortum 46,93 Prozent der Anteile ein, wie
Düsseldorf (dpa) - Der finnische Energiekonzern Fortum hat nur wenige Aktionäre von seinem Angebot für den Düsseldorfer Kraftwerksbetreiber Uniper überzeugen können. Mit Ende der Angebotsfrist sammelte Fortum 46,93 Prozent der Anteile ein, wie
Helsinki/Ähtäri (dpa) - Weiß und ziemlich kalt: So haben zwei chinesische Riesenpandas die ersten Minuten in ihrer neuen Heimat Finnland erlebt. Bei der Ankunft auf dem Flughafen Helsinki beobachteten sie am Donnerstag mit großen Augen neugierig
Bad Mitterndorf (dpa) - Der fünfmalige Vierschanzentournee-Sieger  Janne Ahonen kehrt zum Skifliegen in Bad Mitterndorf in den Weltcup zurück. Der 40-Jährige wird bei den Wettkämpfen in Österreich an diesem Wochenende als einziger Finne
Essen (dpa) - Eon-Chef Johannes Teyssen führt den Energiekonzern nach der Trennung vom klassischen Kraftwerksgeschäft noch bis ins nächste Jahrzehnt. Sein ursprünglich Ende 2018 auslaufender Vertrag wurde bis Ende 2021 verlängert. Damit wurde
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Im Mittelalter gab es nur wenige eher kleine Städte in Finnland. Sie wurden aus Materialien errichtet, die greifbar waren wie Holz und Granit. In manchen Städten sind diese Originalbauwerke noch vorhanden: Festungen, Burgen und Kirchen. In vielen
Wer als Mitteleuropäer einen wirklich einsamen Spaziergang machen möchte, sieht sich mit einer schier unmöglichen Aufgabe konfrontiert: Nur eine Frage der Zeit, bis ein Spaziergänger, ein Hundefreund oder sonst ein Naturliebhaber eines einsam
"Kerava" (schwed. "Kervo") ist eine Stadt im Süden Finnlands mit rund 32.000 Einwohnern. Sie liegt wenig nördlich der Hauptstadt Helsinki und gehört zu deren Großraum. Die Einwohnerzahl der Stadt steigt durch den Zuzug aus den ländlichen
"Vihti" (schwed. "Vichtis") ist eine Gemeinde im Süden Finnlands rund 50 km nordwestlich der Hauptstadt Helsinki.GeografieKornfelder in VihtiDas Gemeindezentrum NummelaVihti liegt im Norden der südfinnischen Landschaft Uusimaa.
"Kouvola" ist eine Stadt im Süden Finnlands. Die am Fluss Kymijoki gelegene Stadt ist der Verwaltungssitz der Landschaft Kymenlaakso und ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt. Außer der eigentlichen Stadt gehört zu Kouvola verwaltungsmäßig ein
"Imatra" ist eine Stadt im Südosten Finnlands mit knapp 30.000 Einwohnern. Die Grenz- und Industriestadt ist dank des Imatrafalls (finn. "Imatrankoski") ein bekanntes Reiseziel.GeografieLage und AusdehnungImatra liegt in der südostfinnischen
Wetter

Helsinki


(24.01.2018 04:36)

-13 / -1 °C


25.01.2018
-4 / 2 °C
26.01.2018
3 / 3 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Biden: Trump Not Press ...
Erdogan Speaks With Pu ...

Bericht: 1850 geplante ...
Kerber nach 6:1, 6:2 g ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum