Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 
Kommentare zu diesem Artikel
 
KAL50BMG (29.09.2014):
Hallo ihr ALF-Spacken, in meinem Revier knalle ich ab, was der Abschußplan hergibt. Die Drecksviecher dienen mir lediglich als lebendige Zielscheiben. Da könnt ihr Spinner im Viereck hüpfen, es wird nichts nützen. Mein Motto: ABBALLERN DAS KROPPZEUG !!!
Lin ying (09.07.2014):
diese dreckige Justiz in Deutschland,die läßt zu das wehrlose Geschöpfe bestialisch gequält werden,solange ich lebe werde ich dafür kämpfen das diese schrecklichen Tierquälereien ein Ende Finden,diese gehirnamputierten Freaks werden wir es noch zeigen
Viola (17.01.2014):
"Auch das Bundesverfassungsgericht hatte das Verbot 2009 bestätigt." Da irrt die Info aus der dpa-Meldung. Im Oktober 2004 legten wir, die tierbefreier e.V., gegen das Urteil des Oberlandesgerichts Hamm Verfassungsbeschwerde ein. Fast fünf Jahre später - im Januar 2009 hat das Bundesverfassungsgericht die Klage ohne Angabe von Gründen abgewiesen, das heißt nicht zur Entscheidung angenommen. Kurz zusammengefasst sagt der EGMR, die deutschen Gerichte hätten fair abgewogen zwischen Covance´ und unseren Rechten und wir hätten in der Vergangenheit "unfaire Mittel" bei der Verfolgung unserer Ziele verwendet, weshalb Covance ein höheres Schutzrecht einzuräumen sei. Die Vertreterin von Deutschland argumentiert u.a. damit, dass zu befürchten sei, es könne zu Ausschreitungen kommen, wenn wir das Filmmaterial zeigen. Außerdem: "The Court is further satisfied that the interference pursued the legitimate aim of protecting the C. company’s reputation and thus “the reputation or rights of others”. [...] The Court further observes that the applicant association did not submit any evidence that the way the animals were treated within the premises of the C. company violated the German laws on animal protection." In dem ersten Frontal 21-Beitrag kamen einige Fachleute zu Wort, die allesamt bestätigten, dass der Umgang mit den Tieren nicht gesetzeskonform sei. Es gab Anzeigen noch und nöcher, nicht nur von uns. Die damals zuständige Umweltministerin Bärbel Höhn erwägte gar, die Tierhaltegenehmigung zu entziehen. Es passierte nichts. Sämtliche Anzeigen wurden eingestellt. Keine negativen Konsequenzen für Covance, keine Sanktionen gegen die Tiermisshandler, kein besserer Schutz für die Tiere.
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Sie war schon Hauptstadt des Herzogtums Normandie. Heute ist die antike römische Siedlung eine Industrie- und Hafenmetropole mit sorgsam versorgten Wunden aus dem Krieg, die man der bezaubernden Fachwerk-Metropole (170.000 Einwohner) nicht mehr ansieht.
Raus mit den Rädern in die hohle Gasse vor unserem Dorfferienhaus in Ganzeville, wo ein Renault schon zu breit ist, um ein Zweirad passieren zu lassen: Nach 100 Metern haben wir einen idyllischen Weg entlang der Kuhweiden, auf denen die Kälber vor
Man sieht dem Städtchen (20.000) Einwohner) den verblichenen Glanz des frühen Mittelalters nicht auf den ersten Blick an. Eine hübsche Hafenpromenade am Ärmelkanal ist auch für ahistorische Besucher attraktiv. Man kann sich Jean Lorrain, den
Wenn die These der britisch-normannischen Ähnlichkeiten noch eines Beweises bedürft hätte: Ganzeville, Standort unsere ersten Ferienhauses dieser Normandie-Tour, ist die Stein gewordene Indizienkette. Hier könnte der bedächtige Barnaby genauso
„Faire le trou normand“ heißt das natürlich eigentlich, wenn man zwischen den Mahlzeiten einen Calvados hebt, oder auch ein paar mehr. Aber längst haben auch in der Normandie Bio, Rauchen verboten und Wellness Einzug gehalten. Alors, erst
Viel Spaß beim Schmökern im Jahresprogramm der KulTouren 2018, beim Aussuchen und Vorfreuen auf Ihre persönliche Abwechslung vom Alltag. Sie können sich bei Maria von Stern telefonisch unter 0176/91 14 51 81 anmelden, oder per Mail an maria_vonstern@web.de
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Der Videoschiedsrichter geht nun also bereits in seine zweite Saison. Lange hat sich der Fußball schwer damit getan, technische Hilfsmittel wie die Torlininentechnologie oder eben den Videoschiedsrichter zuzulassen. In der vergangenen Saison hat
Volkswagen kam in den letzten Jahren vor allem durch die manipulierten Dieselmotoren in die Schlagzeilen. Jetzt versucht das Unternehmen aber, die negative Verbrauchermeinungen mit drastischen Ansagen zu ändern. Auf dem Autogipfel 2018
Die meisten Menschen sehen sich selbst als rational und gehen bei Entscheidungen faktenorientiert und logisch vor. Der Alltag zeigt jedoch immer wieder, dass das Bauchgefühl eine wichtige Rolle spielt. Selbst wenn zahllose Fakten und Informationen
Seit Anfang des Jahres liefern sich Washington und Peking einen Schlagabtausch mit Strafzöllen. Inzwischen ist die Hälfte der amerikanischen Exporte nach China und knapp 85 Prozent der chinesischen Importe in die USA betroffen. Gespräche zwischen
In einigen Ländern Europas umfasst die Kultur nicht nur traditionelle Aspekte. Als ungewöhnlicher Bestandteil der Landestradition hat dort auch das Glücksspiel seinen Platz. Doch welche Länder sind dem Spiel besonders zugeneigt und wie konnte es
Brüssel (dpa) - Ein Brexit ohne Vertrag würde aus Sicht der europäischen Autoindustrie das gesamte Geschäftsmodell der Branche bedrohen. Vor dem EU-Gipfel am Mittwochabend richtete der Herstellerverband Acea einen dramatischen Appell an die
Wetter

Zagreb


(12.12.2018 22:30)

0 / 7 °C


13.12.2018
0 / 3 °C
14.12.2018
-1 / 0 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Wieder Aufregung um de ...
Verbrennungsmotor made ...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum