Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Hotelsuche in 
 

FC Bayern spielt gegen Al-Ahli

Deutschland
01.01.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
FC Bayern bestreitet in Katar ein Testspiel gegen Al-Ahli
Der FC Bayern München wird im Rahmen seines Trainingslagers in Katar ein Testspiel gegen Al-Ahli SC austragen. Die Partie gegen den Verein aus der katarischen Stars League findet nach Angaben des deutschen Fußball-Rekordmeisters am kommenden Samstag (15.00 Uhr/MEZ) auf der Trainingsanlage in Doha statt. Für den Herbstmeister ist es der einzige Test vor der am 12. Januar beim Tabellenvierten Bayer Leverkusen beginnenden Bundesliga-Rückrunde.
Galerie
München (dpa) - Trainer Jupp Heynckes wird inklusive einiger Nachwuchsakteure 25 Spieler mit in das in diesem Winter sehr kurze Trainingslager nehmen. Im Fokus stehen wird besonders Neuzugang Sandro Wagner von 1899 Hoffenheim, der ebenfalls am Dienstag den Charterflug in das Emirat antreten soll. Kapitän Manuel Neuer und Mittelfeldspieler Thiago bleiben nach Vereinsangaben vom Montag ebenso wie Nachwuchstorwart Christian Früchtl in München, um dort ihr Rehaprogramm fortzusetzen.
ARCHIV - Trainer Jupp Heynckes vom Fußball- Bundesligisten FC Bayern München spielt am 08.01.2013 in Doha (Katar) auf dem Trainingsplatz.

Die Bayern reisen in der Wintervorbereitung bereits zum achten Mal nacheinander nach Katar. Das Trainingslager im WM-Gastgeberland von 2022 bringt dem deutschen Rekordmeister immer wieder Kritik ein.

Zu diesen Vorbehalten nimmt Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge in der Münchner «tz» (Dienstag-Ausgabe) Stellung: «Außenminister Sigmar Gabriel hat mir neulich bestätigt, dass sich die Situation der Arbeiter in Katar durch den Fußball verbessert habe, auch wenn sie natürlich immer noch besser werden könne. Der FC Bayern steuert hier als ein Vertreter der gesamten Fußballfamilie seinen Teil bei. Unsere Partner in Doha kennen auch unsere Überzeugungen. Darüber sprechen wir vertraulich, und mit jedem Gespräch wächst ein Stück Vertrauen. Das ist die Voraussetzung für Veränderung.»

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
08.01.2017
Die Verletzung von Thiago zwingt Carlo Ancelotti zum Umplanen. Nach der bitteren Zwangspause des Spaniers ist der «sensationelle» Thomas Müller noch mehr gefordert. Bei einem Teamkollegen verdichten sich die Zeichen eines Wechsels im Winter. Doha
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Der Videoschiedsrichter geht nun also bereits in seine zweite Saison. Lange hat sich der Fußball schwer damit getan, technische Hilfsmittel wie die Torlininentechnologie oder eben den Videoschiedsrichter zuzulassen. In der vergangenen Saison hat
Volkswagen kam in den letzten Jahren vor allem durch die manipulierten Dieselmotoren in die Schlagzeilen. Jetzt versucht das Unternehmen aber, die negative Verbrauchermeinungen mit drastischen Ansagen zu ändern. Auf dem Autogipfel 2018
In einigen Ländern Europas umfasst die Kultur nicht nur traditionelle Aspekte. Als ungewöhnlicher Bestandteil der Landestradition hat dort auch das Glücksspiel seinen Platz. Doch welche Länder sind dem Spiel besonders zugeneigt und wie konnte es
Wenn von Industrietoren gesprochen wird, denken die meisten Menschen lediglich an die einfachste Lösung: Das Rolltor. Diese Lösung kommt meist in kleineren Betrieb oder Firmen vor, um einen Gebäudeeingang zu verschließen. Durch das Aufwickeln der
Der Markt für Sportwettenanbieter ist groß. Mindestens eine Million Menschen in Deutschland haben sich schon einmal dafür entschieden bei einem der zahlreichen Sportwettenanbieter im Internet eine Wette zu platzieren. So besteht für das Online
Nicht jeder rücksichtslose Raser, der einen Menschen auf dem Gewissen hat, kann als Mörder verurteilt werden. So einfach ist die Rechtslage nicht, betont der BGH. Er hat das bundesweit erste Mordurteil gegen zwei Berliner Raser aufgehoben. Karlsruhe/Berlin
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Wetter

Berlin


(18.12.2018 23:55)

0 / 5 °C


19.12.2018
0 / 2 °C
20.12.2018
1 / 4 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Wieder Aufregung um de ...
Verbrennungsmotor made ...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum