Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

EU fordert vom Iran Respekt für Versammlungs- und Meinungsfreiheit

Frankreich
03.01.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Brüssel (dpa) - Angesichts der anhaltenden Unruhen im Iran hat die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini die Regierung in Teheran dazu aufgerufen, die Versammlungs- und Meinungsfreiheit zu respektieren. «Die Europäische Union verfolgt aufmerksam die anhaltenden Demonstrationen im Iran, die zunehmende Gewalt und den inakzeptablen Verlust von Menschenleben», sagte Mogherini am Dienstag. Die Versammlungs- und Meinungsfreiheit seien grundlegende Rechte, die ausnahmslos in jedem Land zu gewährleisten seien. Zudem forderte sie alle Beteiligten zum Gewaltverzicht auf.

In Iran gibt es seit Tagen heftige Proteste gegen die Führung des Landes und den islamischen Klerus. Der oberste iranische Führer, Ajatollah Ali Chamenei, hatte ausländische Kräfte beschuldigt, für die Eskalation der Proteste verantwortlich zu sein.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
01.01.2018
Berlin (dpa) - Grünen-Parteichef Cem Özdemir wertet die jüngsten Entspannungssignale des türkischen Außenministers Mevlüt Cavusoglu nicht als Zeichen einer politischen Neuausrichtung des Landes. Grund sei stattdessen die wirtschaftliche Not der
weiter
Europa
21.12.2017
Astana (dpa) - Bei neuen Syrien-Gesprächen haben Russland, der Iran und die Türkei über eine geplante Konferenz zur Nachkriegsordnung in dem Bürgerkriegsland verhandelt. Russland habe bei den Gesprächen in der kasachischen Hauptstadt Astana eine
weiter
Europa
22.12.2017
Moskau/Astana (dpa) - Ein von Russland geplanter Kongress über eine Friedensordnung für Syrien soll am 29./30. Januar in Sotschi stattfinden. Vertreter Russlands, der Türkei und des Irans hätten sich am Freitag in Astana auf diesen Termin
weiter
Deutschland
03.01.2018
München (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer hält an der absoluten Mehrheit in Bayern als Zielmarke für seine Partei fest - aber nur grundsätzlich und nicht kurzfristig. «Eine absolute Mehrheit bleibt für die Volkspartei CSU natürlich immer das
weiter
Europa
31.12.2017
Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat seine Neujahrsansprache zu einem Appell an alle Europäer genutzt, ihn bei seinem Ziel eines «großen Projekts» für Europa zu unterstützen. «Meine lieben europäischen Mitbürger, 2018 ist
weiter
Frankreich
31.12.2017
Paris (dpa) - Private Sicherheitsleute dürfen in Frankreich künftig in bestimmten Fällen Schusswaffen tragen. Ein entsprechender Erlass wurde am Sonntag im Amtsblatt veröffentlicht. Demnach können die Sicherheitsleute etwa Revolver tragen, wenn
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Stuttgart (dpa) - Keine Spur von Vinyl-Nostalgie: Der französische Star-DJ David Guetta trauert der Schallplatte nicht hinterher. «Ich war zwar länger mit Vinyl unterwegs, als ich mit anderen Tonträgern gearbeitet habe, aber ich vermisse es - um
Paris (dpa) - Die Fußstapfen, die das Ex-Supermodel Cindy Crawford auf den Laufstegen der Welt hinterlassen hat, sind groß. Die Kinder der 52-Jährigen sind aber wohl auf dem besten Wege, sie auszufüllen. Auf der Paris Fashion Week zeigte nun
Paris (dpa) - Der französische Pharmakonzern Sanofi will das auf seltene Blutkrankheiten spezialisierte US-Biotechunternehmen Bioverativ für 11,6 Milliarden US-Dollar (9,49 Mrd Euro) kaufen. Sanofi biete für alle ausstehenden Aktien der früheren
Frankfurt/Main (dpa) - Der Kurs des Euro hat am Montag im frühen Handel leicht zugelegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2227 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Freitag. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den
Paris (dpa) - Angesichts der türkischen Militäroffensive gegen kurdische Milizen in Syrien will der UN-Sicherheitsrat am Montag in New York zu Konsultationen zusammenkommen. Das sagte der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian am Sonntag
Lyon (dpa) - Ohne Superstar Neymar hat Paris Saint-Germain die zweite Saison-Niederlage in der französischen Fußball-Meisterschaft kassiert. Der Club aus der Hauptstadt verlor bei Verfolger Olympique Lyon am Sonntag 1:2 (1:1). Damit verkürzte Lyon
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Lille (dpa) - Gastgeber Frankreich steht im Halbfinale der Handball-Weltmeisterschaft. Der Titelverteidiger besiegte am Dienstag im Viertelfinale Schweden mit 33:30 (15:16). In der Vorschlussrunden-Begegnung am Donnerstag treffen die Franzosen auf
Glücklich ist der, der auf der vergeblichen Suche nach einem Parkplatz die Brücke vor Fabrezan schon wieder gequert hat: Beim Blick zurück bezaubert das Panorama am Zusammenfluss von Orbieu und Nielle, das vom markigen Turmquader beherrscht wird.
Historienfilmreifer Blick: Von einer der beiden alten Steinbrücken, deren ältere aus dem 11. Jahrhundert stammt, entdecken wir keine Spur des 21. Jahrhunderts. Zur Linken hocken trutzig granit- und sandsteinfarbene Bruchsteinfassaden am Ufer des
Von oben betrachtet sieht Gruissan aus wie ein Komet, der dabei ist, seinen Schweif zu verlieren: ein Stern mit nur wenigen Zacken im weiten Meer des schwarzen Alls. Und tatsächlich hat der ehemals bedeutende Hafen, von dem aus die Fischer die
Seit der Schwarze Prinz die Stadt geplündert hat, geht es in Limoux wie verhext zu. Der Sohn des englischen Königs Eduard III. löste womöglich im Hundertjährigen Krieg (1337-1453) eine Bewegung aus, die selbst die Kölner Jecken in den Schatten
Von Ciceros Ausspruch, durch die Hauptstadt der Provinz Gallia Narbonensis, der ersten römischen Kolonie außerhalb Italiens, führe die „Straße der Latinität“, ist nicht mehr als das lebendige Durcheinander auf den von mächtigen Platanen
Wetter

Paris


(22.01.2018 11:17)

6 / 12 °C


23.01.2018
6 / 11 °C
24.01.2018
9 / 14 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

UN Security Council Se ...
Iraq To Sign Deal With ...

...
...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum