Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Erzbischof nach Mord an Journalistin: Angst darf nicht beherrschen

Malta
23.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Valletta (dpa) - Eine Woche nach dem Mordanschlag auf eine regierungskritische Journalistin hat Erzbischof Charles Scicluna an die Einwohner des Inselstaats Malta appelliert, nicht der Angst zu erliegen. «Wir müssen aufeinander aufpassen. Menschen können nicht zulassen, dass die Angst sie beherrscht», sagte der Geistliche am Montag bei einer Messe in einer Kapelle in Bidnija, wenige Hundert Meter von dem Ort, an dem die Bloggerin Daphne Caruana Galizia am Montag vergangener Woche mit einem Sprengsatz getötet worden war.

Wer hinter der Tat steckt, ist immer noch unklar. Die Regierung in Valletta hat eine Belohnung von einer Million Euro für die Aufklärung ausgesetzt.

Premierminister Joseph Muscat nahm nicht an dem Gottesdienst teil. Caruana Galizia hatte ihn scharf kritisiert. Sie deckte unter anderem einen Skandal um die sogenannten Panama Papers auf. Dabei beschuldigte sie auch Mitarbeiter von Muscat, Übersee-Briefkastenfirmen zu betreiben.

Anwesend waren bei dem Gottesdienst der «Times of Malta» zufolge aber ehemalige ranghohe Politiker wie Ex-Präsident Edward Fenech Adami und der frühere Premierminister Lawrence Gonzi sowie die Vorsitzende der italienischen Anti-Mafia-Kommission im Parlament, Rosy Bindi.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Griechenland
20.10.2017
Athen (dpa) - Die griechische Polizei hat am Donnerstag einen 32 Jahre alten Syrer festgenommen, der im Verdacht steht, Mitglied der Terrormiliz IS zu sein. Wie die Behörden am Freitag mitteilten, wurden auf dem Mobiltelefon des Mannes
weiter
Malta
18.10.2017
Brüssel (dpa) - Nach dem tödlichen Anschlag auf die maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia fordert die konservative EVP-Fraktion im Europaparlament eine unabhängige internationale Untersuchung. «Wir verlangen Gerechtigkeit», schrieb
weiter
Malta
17.10.2017
Brüssel (dpa) - Mit Entsetzen hat die EU-Kommission auf den Autobomben-Attentat auf die maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia reagiert. «Präsident Jean-Claude Juncker und die Kommission verurteilen diesen Anschlag mit den
weiter
Malta
19.10.2017
La Valeta/Bruselas, 19 oct (dpa) - El primer ministro de Malta, Joseph Muscat, rechazó hoy los dichos del hijo de Daphne Caruana Galizia, la periodista asesinada el lunes, quien aseguró que el país "está dominado por el miedo, la desconfianza, el
weiter
Europa
19.10.2017
Straßburg (dpa) - Der Menschenrechtskommissar des Europarats hat mehrere Beschwerden von in der Türkei inhaftierten Journalisten beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte unterstützt. Darunter ist auch die Klage des
weiter
Deutschland
18.10.2017
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihr Kabinett haben entsetzt auf die Ermordung der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia reagiert. Regierungssprecher Steffen Seibert erklärte am Mittwoch in Berlin, es sei eine
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Valletta (dpa) - Die Präsidentin und die Regierung Maltas sind bei der Beerdigung der ermordeten kritischen Journalistin Daphne Caruana Galizia nach eigenen Angaben unerwünscht. Präsidentin Marie-Louise Coleiro Preca habe den Wunsch geäußert,
Valletta (dpa) - Eine 64-jährige Deutsche ist beim Tauchen vor Maltas Küste ums Leben gekommen. Die Frau sei am Mittwoch mit Freunden nahe der Insel Gozo tauchen gewesen, als sie unter Wasser in Schwierigkeiten geriet, teilte die Polizei mit, ohne
Valletta (dpa) - Eine Woche nach dem Mordanschlag auf eine regierungskritische Journalistin hat Erzbischof Charles Scicluna an die Einwohner des Inselstaats Malta appelliert, nicht der Angst zu erliegen. «Wir müssen aufeinander aufpassen. Menschen
Valletta (dpa) - Nach dem Mord an einer regierungskritischen Journalistin auf Malta haben tausende Menschen in der Hauptstadt Valletta für Gerechtigkeit demonstriert. Sie forderten eine schnelle Aufklärung des Falls und das Ende von Korruption in
Valletta (dpa) - Nach dem Mord an einer kritischen Bloggerin auf Malta bietet die Regierung eine Million Euro für die Aufklärung des Anschlags. Die regierungskritische Journalistin Daphne Caruana Galizia war letzte Woche durch eine Autobombe auf
Vatikanstadt (dpa) - Papst Franziskus hat mit Betroffenheit auf den gewaltsamen Tod der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia reagiert. In einem Telegramm überbrachte der Vatikan den Angehörigen nach dem «tragischen Tod» der
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Nur ein Sprung und schon taucht man ein in ein Paradies voller Farben und Faszination. In Maltas Unterwasserwelt finden Anfänger wie erfahrene Taucher optimale Bedingungen sowohl für Unterwasserausflüge ins offene Meer wie auch zum Höhlentauchen.
Es sind diese gelb-orangen Busse, die als erstes auffallen: Die alten klappernden öffentlichen Transportmittel gehören zum Inselbild wie der Malteserorden selbst und bringen einen sicher und zuverlässig zu allen wichtigen Punkten auf Malta. Damit
Lage von Msida in MaltaDie Pfarrkirche St. Joseph in Msida"Msida" (oder "L-Imsida") ist eine Hafenstadt im Nordosten Maltas. Sie hat 7623 Einwohner (Stand November 2005). Obwohl sie recht klein ist, ist sie eine der wichtigsten Städte in
"Victoria" (auch: "Victoria Rabat", offiziell maltesisch "Ir-Rabat Għawdex") ist die Hauptstadt der maltesischen Insel Gozo mit etwa 6.414 Einwohnern (Stand: November 2005). Bis 1887 trug die Stadt den arabischen Namen "Rabat", was so viel wie
Lage von Marsaskala in Malta"Marsaskala" (auch "Marsascala" oder "Wied il-Għajn" genannt) ist ein Dorf in Malta am inneren Ende der "Marsaskala-Bucht" (aufgrund seiner engen, fjordartigen Ausbildung auch "Marsaskala Creek" genannt). Im Norden ist
"Sliema" ist eine moderne lebhafte Stadt an der Nordostküste der Insel Malta mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Hotels und großstädtischer Atmosphäre und einer bedeutenden Wirtschafts- und Wohngegend. Sliema, was so viel wie Frieden
Wetter

Valletta


(25.11.2017 01:18)

13 / 18 °C


26.11.2017
12 / 19 °C
27.11.2017
13 / 19 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum