Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Bulgarien für Genießer

Europa
Von Jürgen Herda   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Römische Theater, schroffe Klippen und köstlicher Wein
Wenn Sie noch nie in Bulgarien waren, dann kommen Sie an folgenden Highlights nicht vorbei:
Galerie
1) Sofia: Rauschendes Nachtleben in einer modernen Millionenstadt, die nicht allzu viel Tradition, dafür eine umso quirligere Kulturszene zu bieten hat.



2) Plovdiv: Zweitgrößte Stadt Bulgariens mit fröhlichem Studentenflair in den vielen Cafés und Jahrhundertwende-Kneipen der sehenswerten Altstadt, wo noch römische Theater in Betrieb sind.









3) Veliko Târnovo: Die alte Hauptstadt (1185-1393) mit gut erhaltener Zitadelle schmiegt sich pittoresk in die S-Kurve einer Schlucht.







4) Preobrazhenski Kloster: Das Bergkloster von 1360 liegt meisterhaft inszeniert auf einem schroffen Abhang unterhalb einer hohen Mauer.

5) Melnik: Ein beschwipster Ausflug zu den hervorragenden in Fels getriebenen Weinkellern der kleinen Winzerstadt ist sehr süffig.

6) Schmalspurbahn Bansko-Septemvri: Dreimal am Tag durchquert das schnucklige Züglein in fünf Stunden herrliche Landschaften.

7) Koprivschtiza: Ausgerechnet in dieser kleinen Kulturidylle im zentralen Balkan, über deren Kopfsteinpflaster Pferdefuhrwerke klappern, revoltierten am 20. April 1876 die Bulgaren gegen die Türken – der Gedenktag wird am 1. und 2. Mai gefeiert.

Kathedrale von Varna
8) Varna: Die größte Stadt (357 000 EW) mit römischen Ruinen und schattigen Boulevards wäre auch ohne ihrer Lage an der Schwarzmeerküste ein Point of Interest! Jährlicher Höhepunkt: Das Internationale Sommer Festival mit einer breiten Vielfalt an Musikstilen.

9) Nesebâr: Das UNESO-geschützte Altstadt-Ensemble auf einer im Sommer recht überlaufenen Halbinsel entfaltet nachts in ihren ganzen Charme.


10)Vidin: Historische Stadt an der Donau, deren Fußgängerzonen innerhalb der Stadtmauern vorbei an der alten Befestigung (ursprünglich römisch, von den Türken umgebaut), den Ruinen einer Synagoge und der Krastata Kazarma, einer weißen, kreuzförmigen türkischen Anlage führen, in der sich jetzt das ethnographisches Museum befindet.




Tipps
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Satellitenbild von Sofia"Sofia" (bulgarisch , gesprochen , im Deutschen: ) ist die Hauptstadt Bulgariens und des Bezirks (Oblast) "Sofia Stadt" mit 1.237.891 Einwohnern (2006). Hier leben 14 Prozent der Menschen des Landes. Sofia ist das politische,
"Plowdiw" (bulgarisch ) (gebräuchliche (englische) Transkription: Plovdiv; : "Filibe", gr. Φιλιππόπολις/"Philippopolis", thrak. "Evmolpia", "Pulpudeva" oder "Eumolpias", lat. "Trimontium", slaw. "Pulden" oder "Pupulden") ist mit 376.048
Warna - Bulgarien - Nachbarorte: Dewnja, Baltschik, Dobritsch, Kardam, Kaspitschan, Schumen, Preslaw, Karnobat, Ajtos, Burgas "Warna" (auch "Varna", bulgarisch , früher "Odessos", von 1949 bis 1956 "Stalin"), ist eine Hafenstadt und ein Seebad in
Burgas - Bulgarien - Nachbarorte: Zarewo, Malko Tarnowo, Jambol, Sliwen, Karnobat, Aytos, Preslaw, Schumen, Dewnja, Warna"Burgas", auch "Bourgas" (bulgar. ), ist mit 230.450 Einwohnern (Stand 2009) http://www.grao.bg/tna/tab01.html die viertgrößte
Russe - Bulgarien - Nachbarorte: Giurgiu, Bjala, Swischtow, Lewski, Gorna Orjachowiza, Targowischte, Popowo, Rasgrad, Oltenia, Bukarest Dochodno SdanieDas Gerichtsgebäude auf dem FreiheitsplatzFreiheitsplatzFernsehturm RusseBlick auf Kohlekraftwerk
Kardaschali - Bulgarien - Nachbarorte: Nowa Sagora, Sliwen, Jambol, Elchowo, Swilengrad, Charmanli, Chaskowo, Dimitrowgrad, Tschirpan, Asenowgrad, Kasanlak, Gabrowo, Weliko Tarnowo, Kotel "Stara Sagora" (bulgarisch , thrak. "Beroe", bulg. "Boruj",
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Er ist der Gott der neueren tschechischen Musik - und beileibe nicht nur der seichten Schlagermuse. Die Goldene Stimme aus Prag stammt freilich in Wirklichkeit aus Pilsen. Dass er in einem Hotel singt, ist für den 72-Jährigen, der spielend
In der Stadt an der Oder verschmolzen polnische und deutsche Einflüsse. Der polnische Krimiautor Marek Krajewski setzte in seinem Roman "Tod in Breslau" einer Ära in der wechselvollen Geschichte der schlesischen Hauptstadt ein Denkmal, in
Nach der KulTour ist beim Kulturverein Bohème immer auch vor der nächsten Fahrt. Und nach einer Oberpfalz-Erkundung ist nun wieder Westböhmen an der Reihe: Aus aktuellem Anlass fährt der KulTour-Bus am Sonntag, 2. Oktober, zum dritten Mal in die
„Das Leben ist eine Collage", sagt Karel Trinkewitz. Zwischen unzähligen Kartons mit zehntausenden von Zeichnungen, papierenen Installationen und kuriosen Fundstücken wirkt der 80-jährige Großmeister des geklebten Kunstwerks in seinem
„Das Leben ist eine Collage", sagt Karel Trinkewitz. Zwischen unzähligen Kartons mit zehntausenden von Zeichnungen, papierenen Installationen und kuriosen Fundstücken wirkt der 80-jährige Großmeister des geklebten Kunstwerks in seinem
"Schon als Schüler der Keramikschule gefielen mir die Bilder von Salvador Dalí", erinnert sich Karel Trinkewitz an die Anfänge seiner Begeisterung für surrealistische Künstler. „Das war ja verboten, es galt als entartete Kunst.“
Wetter

Sofia


(14.07.2020 06:16)

0 / 4 °C


15.07.2020
0 / 3 °C
16.07.2020
1 / 6 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Range Rover liegen im ...
6 Grundlagen beim Aufb ...

Urlaub einmal anders ...
Ferien am Balaton oder ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum