Hotelsuche in 
 
Suche 1
Suche 1
Suche 1
Norwegen-Spitzbergen-HPN-Blick auf Ny Ålesund.jpg
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Papst Franziskus scheut den Konflikt mit der Türkei nicht. Bei einem Armenien-Besuch verurteilt er erneut den «Völkermord» im Osmanischen Reich und findet mahnende Worte. Ankara sieht hingegen eine «Kreuzfahrermentalität».Eriwan/Ankara
Eriwan/Rom (dpa) - Der Vatikan hat den türkischen Vorwurf einer «Kreuzfahrermentalität» des Papstes zurückgewiesen. Franziskus sei kein Kreuzfahrer, sagte Vatikansprecher Federico Lombardi einem Bericht von Radio Vatikan zufolge am Sonntag
Papst Franziskus scheut den Konflikt mit der Türkei nicht. Bei seiner viel beachteten Armenien-Visite verurteilt er neuerlich den «Völkermord» an den Armeniern im Osmanischen Reich und findet mahnende Worte. Er nimmt auch die jungen Menschen in
St. Petersburg (dpa) - Aserbaidschan und Armenien wollen die Zahl der OSZE-Beoachter an der Waffenstillstandslinie im Konfliktgebiet Berg-Karabach erhöhen. Darauf einigten sich die Präsidenten Ilham Aliyev und Sersch Sargsjan am Montag bei einem
St. Petersburg (dpa) - Im Konflikt mit der Südkaukasusrepublik Aserbaidschan hat der armenische Präsident Sersch Sargsjan ein Überwachungssystem für Verstöße gegen eine Waffenruhe gefordert. Dies könne die Verhandlungen voranbringen, sagte
Baku (dpa) - Nico Rosberg hat das erste Formel-1-Rennen auf der neuen Strecke in Aserbaidschan gewonnen. Der Deutsche setzte sich am Sonntag beim achten Saisonlauf in Baku im Mercedes vor Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel durch.dpa gio yyzz n1 hc
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Aserbaidschan befindet sich an der Grenze zwischen südwestlichem Europa und Vorderasien, südöstlich vom Kaukasusgebirge, westlich des größten Binnensees der Welt – des Kaspischen Meers. Im Norden grenzt das Land an Russland, westlich an
Geographische Lage von StepanakertParlamentsgebäude in StepanakertEine Hauptstraße in Stepanakert"Stepanakert" (, , aserbaidschanisch Xankəndi oder Xankändi) ist die Hauptstadt von Bergkarabach, einer zwischen Armenien und Aserbaidschan
"Yevlax" (auch "Yevlakh", "Avlakh" und "Jewlach") ist eine Stadt in Aserbaidschan. Die Stadt hat Bezirksstatus und ist selbst vom Bezirk (Rayon) Yevlax umgeben. In der Stadt nahe dem Fluss Kura lebten 2008 über 56.700 Einwohner. über die größten
"Qazax", auch "Gazakh", ist eine Stadt in Aserbaidschan. Sie ist Hauptstadt des Bezirks Qazax. In der Stadt leben über 20.500 Einwohner. Kultur und ErholungIn der Stadt sind viele Gebäude aus dem 18. Jahrhundert erhalten geblieben, darunter die
BakuDer "Qız Qalası", Teil der alten Festungsanlage der Stadt"Baku" (aserbaidschan. "Bakı"/ باکی; russ. Баку/"Baku") ist die Hauptstadt Aserbaidschans mit 1.116.513 Einwohnern in der engen Stadtgrenze; 2.036.000 Menschen leben in der
"Quba", auch "Guba", ist eine Stadt in Aserbaidschan. Sie ist Hauptstadt des Bezirks Quba. Die Stadt liegt auf etwa 600 m Höhe an des Ufern des Flusses Kudyal.In der Stadt leben über 22.000 Einwohner. über die größten Städte Aserbaidschans
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum