Hotelsuche in 
 
Suche 1
Suche 1
Suche 1
Norwegen-Spitzbergen-HPN-Bree von Ferne.jpg
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Seit Jahren vermittelt Brüssel zwischen den verfeindeten Nachbarn Serbien und Kosovo. Doch von den vielen Kompromissen wurde fast nichts umgesetzt. Jetzt sind die Beziehungen sogar auf dem Nullpunkt.Belgrad (dpa) - Die EU hat die Staats- und
«Ich hoffe, die Lektion aus dieser Provokation wurde gelernt.»(Kosovo-Staatspräsident Hashim Thaci zum Streit mit Serbien über eine neue Eisenbahnverbindung) «Wenn Serben umgebracht werden, werden wir die Armee schicken. Wir werden alle
Belgrad (dpa) - Nach dem Streit um einen von der Kosovo-Polizei gestoppten serbischen Zug hat Belgrad mit dem Einsatz seiner Armee gedroht. «Wir werden die Armee schicken, um die Serben vor ihrer potenziellen Ermordung zu schützen», sagte
«Ich hoffe, die Lektion aus dieser Provokation wurde gelernt.»(Kosovo-Staatspräsident Hashim Thaci zum Streit mit Serbien über eine neue Eisenbahnverbindung)
Belgrad (dpa) - Ein Personenzug, den Serbien am Samstag erstmals seit fast 20 Jahren auf die Reise von Belgrad ins Kosovo geschickt hat, sorgt für neuen Konfliktstoff zwischen beiden Ländern. Albanische Polizisten mit Gewehren und gepanzerten
Colmar (dpa) - Die französische Justiz hat den albanischen Kosovo-Politiker Ramush Haradinaj unter Auflagen freigelassen. Der Mann stehe zunächst unter Aufsicht der Justiz, teilte die Staatsanwaltschaft Colmar am Donnerstag mit.Serbien verlangt von
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Die neuere Geschichte ist durch den Kosovokrieg im Jahr 1999 und dessen Folgen geprägt Der völkerrechtliche Status des Landes ist international umstritten. Am 17. Februar 2008 proklamierte das Parlament in der Hauptstadt Pristina die
Ort und Großgemeinde innerhalb Kosovos"Kosovska Mitrovica" (kyrill. "Косовска Митровица", albanisch "Mitrovica" oder "Mitrovicë") ist eine Stadt im nördlichen Kosovo. Bis 1989 hieß sie "Titova Mitrovica" (alb. "Mitrovica e
Ort und Großgemeinde innerhalb Kosovos"Gnjilane" (; Albanisch: "Gjilani" oder "Gjilan") bezeichnet eine Stadt im südöstlichen Kosovo sowie die zugehörige Großgemeinde.Gnjilane befindet sich 50 km südöstlich von Priština und zählt nach der
Ort und Großgemeinde innerhalb KosovosBlick über die StadtReste der serbisch-orthodoxen Kirche"Prizren" (, ) ist eine Stadt im Süden des Kosovo. Sie ist Hauptsitz der Großgemeinde Prizren. Die Stadt ist Sitz der katholischen Apostolischen
"Podujevo" ( oder auch "Besianë"/"Besiana", ) ist eine Stadt im Nordosten des Kosovo. Die Stadt ist Verwaltungssitz der gleichnamigen Großgemeinde. Von albanischer Seite wird seit 2004 eine Umbenennung in Besiana angestrebt. Diese Ortsbezeichnung
Ort und Großgemeinde innerhalb Kosovos"Kosovska Kamenica" (albanisch "Kamenicë" bzw. "Kamenica", serbisch-kyrillisch Косовска Каменица) ist die östlichste Stadt im Kosovo mit circa 20.000 Einwohnern. Sie ist Verwaltungssitz einer

Artikel - Abfallmanage ...
Top-Thema - Antonio Ta ...

Estonia Supports Russi ...
Islamic State Is Colla ...

Stationen von Bernie E ...
Correctiv startet Onli ...

...
Zypern, ferne Mittelme ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum