Hotelsuche in 
 
Suche 1
Suche 1
Suche 1
06._Bild_im_Text.jpg
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Kroatiens Bürger haben Ja zum EU-Beitritt gesagt. Das Adrialand wird damit im Sommer 2013 das 28. Mitglied der Europäischen Union. Für die EU selbst ist das ja der Kroaten eine «gute Nachricht». Zagreb (dpa) - Die Kroaten haben Ja zum
Das Oberhaupt der Serbisch-Orthodoxen Kirche, Patriarch Irinej, reist in dieser Woche zu einem historischen Besuch nach Kroatien. Belgrad (dpa) - Erstmals in der Geschichte werde der Patriarch mit der gesamten Kirchenspitze vom 7. bis 9. Juni im
Das Zentrum für Europäische Bildung mit Standorten in Zagreb und Münster kümmert sich um Lehrerbildung. Daneben dürfen sich Absolventen nach einem Masterstudiengang europäische Bildungsberater nennen. Nebenbei soll die deutsche Sprache in
Ab Sonntag Mitternacht ist Kroatien das 28. Mitglied der EU. Die Feierlichkeiten fallen bescheiden aus. Die Bürger schwanken zwischen Hoffnung und Angst. Und die Politik weiß: Es gibt noch viel zu tun. Zagreb (dpa) - Die EU bekommt Zuwachs: Von
Kroatiens mächtige Katholische Kirche bereitet einen neuen Paukenschlag vor. Ein Referendum soll erzwingen, dass das christliche Eheideal als allgemeingültig in die Verfassung aufgenommen wird. Zagreb (dpa) - Beim neuen EU-Mitglied Kroatien nimmt
Mit «Danke Deutschland!» würdigten Zeitungen die Rolle der Bundesrepublik bei der Durchsetzung der kroatischen Unabhängigkeit 1991. Berlin/Zagreb (dpa) - Deutschland gilt nach den USA als wichtigster Partner, politisch und wirtschaftlich.
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
"Zagreb" (; deutsch seltener auch "Agram") ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Kroatiens. Die Stadt Zagreb selbst hat auch die Funktionen einer Gespanschaft. Die nähere Umgebung der Stadt bildet getrennt von dieser die Gespanschaft
Der Hafen von Split"Split" (kroatisch "Split", italienisch "Spalato", entstanden aus griechisch "ἀσπάλαθος", "Aspalathos" = spanischer Besen) ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens. Sie ist die größte und bedeutendste Stadt Südkroatiens
"Rijeka" (italienisch und ungarisch "Fiume", slowenisch "Reka", deutsch (veraltet) "St. Veit am Flaum" (auch "Pflaum"), ungarisch ehemals auch "Szentvit") ist eine Hafenstadt an der Kvarner-Bucht in Kroatien. Der Stadtname leitet sich von einem
Die Stadt "Osijek" (ungarisch "Eszék", deutsch "Esseg" oder "Essegg") ist die viertgrößte Stadt Kroatiens.Osijek liegt am Ufer der Drau im Osten der historischen kroatischen Region Slawonien, ca. 20 km vor der Mündung der Drau in die Donau, und
Die Stadt "Zadar" (lateinisch "Iader" oder "Iadera", italienisch "Zara") liegt im Süden Kroatiens in Norddalmatien. Zadar ist eine Hafenstadt und ein Seebad an der Adria mit 91.238 Einwohnern (2009). Zadar ist Verwaltungssitz der Gespanschaft
"Slavonski Brod" ist eine Stadt in Kroatien. Sie befindet sich an der Save an der Grenze zu Bosnien und Herzegowina. Im Königreich Jugoslawien wurde der Stadtname von ursprünglich "Brod na Savi" in den heutigen Namen geändert. Auf der südlichen

Pressemitteilung - Sch ...
Artikel - Innenausschu ...

Taliban Attack Kills F ...
Polish Ex-Minister Say ...

Bericht: Ukraine soll ...
(Extra - Serie 25 Jahr ...

Reminiszenz an Roaring ...
Schatten der Festung B ...

Mut beim ersten Mal ...
Festival Tourfilm im O ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum