Hotelsuche in 
 
Suche 1
Suche 1
Suche 1
Tag2.jpg
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Rujiena (dpa) - Einen Tag nach der Euro-Einführung in Lettland haben der lettische Staatspräsident Andris Berzins und sein estnischer Amtskollege Toomas Hendrik Ilves die gemeinsame Währung in den Nachbarländern gefeiert. Ilves löste damit am
Tallinn (dpa) - Bei der Flucht ins vermeintliche Paradies Europa ist ein vermutlich aus dem Sudan stammender Mann an der russisch-estnischen Grenze erfroren. Zusammen mit zwei anderen Flüchtlingen habe er bei Eiseskälte den Grenzfluss
Tallinn (dpa) - Der zweimalige Skilanglauf-Olympiasieger Andrus Veerpalu hat zusammen mit einer estnischen Bekleidungsfirma eine Sportmodekollektion auf den Markt gebracht. Die Trainingskleidung in den Landesfarben blau, schwarz, weiß und mit
Lublin/Riga (dpa) - Der Winter hält Polen und die baltischen Staaten weiter fest im Griff. In Ostpolen sind rund 20 Ortschaften nach heftigem Schneefall von der Außenwelt abgeschnitten. Im Landkreis Hrubieszow sind rund ein Fünftel der Straßen
Otepää (dpa) - Sie kamen, schwitzten und siegten: Vier Männer aus Estland haben den Europäischen Sauna-Marathon in ihrem Heimatland gewonnen. Bei leichtem Sonnenschein und relativ milden Temperaturen von minus vier Grad Celsius setzten sie sich
Tallinn (dpa) - Die Skilanglauf-Olympiasiegerin Kristina Smigun-Vähi steht nach Angaben von Estlands Olympischem Komitee unter Dopingverdacht. Dies gehe aus einem Brief hervor, den die Organisation vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) im
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
"Tallinn" (amtlich bis zum 24. Februar 1918 "Reval", ein im deutschsprachigen Raum auch danach noch gebräuchlicher Name; andere ältere Namen: russisch Ревель = "Rewel" und vormals Колывань = "Kolywan", dänisch "Lyndanisse",
"Wenn der Tod kommt, hat der Reiche kein Geld mehr, der Arme keine Schulden", heißt es in Estland, und wir deuten das jetzt mal so: Genießen Sie die Details, lassen Sie es sich, Ihren Begleitern und Gastgebern gut gehen, denn was soll das
Wald, Radfahrer auf der Schnellstraße Via Baltica, kein Defizit im Staatshaushalt und Internet für alle per Gesetz. Ein paar estnische Kuriositäten im Überblick, für Jauchs "Wer wird Millionär" vielleicht nützlich... Oder Sie ziehen
"Tartu" (deutsch: "Dorpat", früher auch "Dörpt"; /"Derpt", 11.–17. Jahrhundert, 1893–1918 "Юpьeв/Jurjew") ist Estlands zweitgrößte Stadt und Sitz der Universität Tartu. Sie liegt beiderseits des Flusses Emajõgi (deutsch "Embach"). Die
"Narva" (deutsch "Narwa") ist die drittgrößte Stadt Estlands. Sie ist das Zentrum der großen russischen Minderheit Estlands, zu der ca. 95% der Einwohner Narvas gehören.Narva ist eine wichtige Industriestadt Estlands und hat mit großen
"Viljandi" (deutsch: "Fellin") ist eine Hansestadt in Estland und die Hauptstadt des Kreises Viljandi im Süden des Landes. Mit knapp 20.000 Einwohnern ist sie die sechstgrößte Stadt Estlands.Die Entfernungen zu anderen Städten Estlands betragen:
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum