Hotelsuche in 
 
Suche 1
Suche 1
Suche 1
Limoux, Stadt der Automatenmenschen.
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Washington (dpa) - Vor dem Hintergrund des Konflikts mit Nordkorea haben die USA Sanktionen gegen 16 russische und chinesische Einrichtungen verhängt. Das Finanzministerium erklärte am Dienstag, sie würden beschuldigt, indirekt Nordkoreas
Kiew (dpa) - Die Ukraine hat den Vorwurf möglicher Lieferung von Raketentechnik an Nordkorea geprüft und offiziell zurückgewiesen. Eine von Präsident Petro Poroschenko eingesetzte Untersuchungskommission kam zu dem Schluss, eine Beteiligung sei
Jerusalem (dpa) - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat am Dienstag vor einem Versuch des Irans gewarnt, seine militärische Präsenz in Syrien auszubauen. Er wolle dies am Mittwoch bei einem Treffen mit dem russischen Präsidenten
Köln/Moskau (dpa) - Nach der Festnahme des russischen Starregisseurs Kirill Serebrennikow (47) hat sich der Deutsche Bühnenverein bestürzt gezeigt. «Ich bin wirklich in großer Sorge angesichts dieses zutiefst schockierenden Vorgangs», sagte
Stuttgart/Moskau (dpa) - Der Kultregisseur Kirill Serebrennikow (47) ist wegen seiner oft doppelbödigen, immer aber mutigen Erzählweisen besonders bei prowestlich gesinnten Russen populär. Ob Filme, Ballett, Oper oder Theater - er gilt als so
Rostow am Don (dpa) - Rettungskräfte haben nach einem Großbrand in der südrussischen Stadt Rostow am Don einen Toten in einem zerstörten Haus gefunden. Zudem wurden mehr als 50 Menschen verletzt, wie der Katastrophenschutz am Dienstag der
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Russland hat 14 Nachbarstaaten – gemeinsam mit China ist das Rekord. Die Länge der Landesgrenzen beträgt über 20.000 Kilometer, hinzukommen über 37.000 Kilometer Küstenlinie. Kein Wunder, dass das Land bei dieser Ausdehung eine äußerst
Russland ist der flächenmäßig größte Staat der Welt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass kaum ein anderes Land so viele Möglichkeiten bietet, auf Abenteuerreise zu gehen. Wie bei einer der typischen Matrjoschka-Puppen gibt es unter der
Sicher, wir sind nicht nach Sankt Petersburg gekommen, um Berlin zu sehen. Dennoch ist folgende groteske Fußnote der Geschichte ein weiterer, wenn auch etwas skurriler Grund an die Newa zu reisen: Ausgerechnet „Der Untergang“, der Film über das
„Es wehte ihn daraus immer eine rätselhafte Kälte an, dieses prächtige Panorama war für ihn mit einem stummen, dumpfen Geist erfüllt“, lässt der vom Zaren verfolgte Fjodor Dostojewski Raskolnikow in „Schuld und Sühne“ über die
Kaufmann Pawel Tretjakow (1832–1898) begann 1856, die Werke zeitgenössischer russischer Maler zu erwerben. 1892 hatte der besessene Sammler an die 2000 Werke, die er der Stadt Moskau vermachte. Die „Tretjakow-Galerie“ (1902) im historischen
Gut 900 Schauspieler, Tänzer, Sänger und Musiker beschäftigt der Dramaturgie-Konzern „Bolschoi-Theater“. Das „Große Theater“ wird aber immer seltener den Moskowitern geboten, da die Stars, wie die Ballerinen des weltberühmten

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Venezuelan Leader Asks ...
Ukraine, Russia Agree ...

Der Streit um Kaiser's ...
Ausschluss des Widerru ...

katalanische Polizei h ...
Russische Menschenrech ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum