Hotelsuche in 
 
Suche 1
Suche 1
Suche 1
Limoux, Stadt der Automatenmenschen.
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Rio de Janeiro (dpa) - Die deutschen Appartements im Olympischen Dorf füllen sich immer mehr. Bis zum Freitag sind rund 200 Athleten, Trainer und Betreuer in Rio de Janeiro eingetroffen. «So langsam kommt Leben in das deutsche Haus im Olympischen
Rio de Janeiro (dpa) - Dalva Crispino steht vor ihrem zweistöckigen Haus in der Favela Vila Autódromo, wo Bauschutt und Hausruinen das Bild prägen. Die 82-Jährige lebt mit ihrem Sohn, ihrer Nichte und ihrem Mann in der Armensiedlung im Schatten
Stanstead/Lüttich (dpa) - Die ersten Olympia-Pferde fliegen an diesem Freitag von London aus nach Rio de Janeiro. Der Flug in der speziell umgerüsteten Boeing 777 dauert elf Stunden und 40 Minuten. Die deutschen Vielseitigkeits-Pferde reisen einen
Rio de Janeiro (dpa) - Der weltbekannte chinesische Pianist Lang Lang wird bei den Olympischen Spielen im deutschen Pavillon am Strand von Rio de Janeiro ein besonderes «Gastspiel» absolvieren. Wie der Deutsche Generalkonsul Harald Klein mitteilte,
Rio de Janeiro (dpa) - Das zunächst wegen Mängeln in der Kritik stehende Olympische Dorf in Rio de Janeiro ist komplett bezugsfertig für die über 10 000 Athleten aus aller Welt. Projektleiter Rodrigo Tostes vom Organisationskomitee bestätigte am
Hamburg/Rio de Janeiro (dpa) - Der deutsche Marathon-Rekordler Arne Gabius hat seinen Start bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro wegen einer Verletzung abgesagt. «Wir haben ihn heute abgemeldet», sagte Dirk Schimmelpfennig, Vorstand
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Russland hat 14 Nachbarstaaten – gemeinsam mit China ist das Rekord. Die Länge der Landesgrenzen beträgt über 20.000 Kilometer, hinzukommen über 37.000 Kilometer Küstenlinie. Kein Wunder, dass das Land bei dieser Ausdehung eine äußerst
Russland ist der flächenmäßig größte Staat der Welt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass kaum ein anderes Land so viele Möglichkeiten bietet, auf Abenteuerreise zu gehen. Wie bei einer der typischen Matrjoschka-Puppen gibt es unter der
Sicher, wir sind nicht nach Sankt Petersburg gekommen, um Berlin zu sehen. Dennoch ist folgende groteske Fußnote der Geschichte ein weiterer, wenn auch etwas skurriler Grund an die Newa zu reisen: Ausgerechnet „Der Untergang“, der Film über das
„Es wehte ihn daraus immer eine rätselhafte Kälte an, dieses prächtige Panorama war für ihn mit einem stummen, dumpfen Geist erfüllt“, lässt der vom Zaren verfolgte Fjodor Dostojewski Raskolnikow in „Schuld und Sühne“ über die
Kaufmann Pawel Tretjakow (1832–1898) begann 1856, die Werke zeitgenössischer russischer Maler zu erwerben. 1892 hatte der besessene Sammler an die 2000 Werke, die er der Stadt Moskau vermachte. Die „Tretjakow-Galerie“ (1902) im historischen
Gut 900 Schauspieler, Tänzer, Sänger und Musiker beschäftigt der Dramaturgie-Konzern „Bolschoi-Theater“. Das „Große Theater“ wird aber immer seltener den Moskowitern geboten, da die Stars, wie die Ballerinen des weltberühmten
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum