Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Emden bleibt Scheidungshochburg

Deutschland
18.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Emden (dpa) - Emden bleibt Deutschlands Scheidungshochburg. Im Jahr 2015 wurden dort 246 neue Ehen geschlossen und 204 Paare offiziell getrennt - auf eine neue Ehe kamen damit 0,83 Trennungen, wie die «Bild»-Zeitung (Mittwoch) unter Berufung auf Daten der Statistikämter des Bundes und der Länder berichtet. Hinter der ostfriesischen Stadt folgen Mönchengladbach (951 Ehen, 689 Scheidungen) sowie Leverkusen (619 Ehen, 445 Scheidungen) - beide mit der Scheidungs-Quote 0,72. Auch 2014 war Emden schon an erster Stelle.

Am treuesten waren die Bewohner von Kempten (32 Scheidungen, 347 neue Ehen). Dahinter folgen der Landkreis Vorpommern-Rügen (3015 Ehen, 379 Scheidungen) und der Landkreis Rostock (1449 Ehen, 218 Scheidungen).

Insgesamt gaben sich dem Bericht zufolge im Jahr 2015 in Deutschland 400 115 Ehepaare das Jawort. 163 335 Ehen wurden geschieden.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
17.10.2017
Dülmen (dpa) - Schlagerstar Jürgen Drews denkt mit 72 Jahren nicht ans Aufhören. «Bühne ist für mich wie Droge. So lange es gesundheitlich geht, mache ich das», sagte der Sänger im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Der Job mache ihm
weiter
Deutschland
17.10.2017
Karlsruhe (dpa) - Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Langzeitstudie «Gesundheit zum Mitmachen», die am Dienstag am Karlsruher Institut für Sport und
weiter
Europa
15.10.2017
London (dpa) - Die Polizei in London ermittelt Medienberichten zufolge in drei weiteren Fällen gegen den US-amerikanischen Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein wegen sexueller Übergriffe.Scotland Yard nannte keine Details, bestätigte aber, dass
weiter
Frankreich
15.10.2017
Paris (dpa) - Der Skandal um den Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein befeuert in Frankreich eine Internet-Debatte über sexuelle Belästigungen von Frauen. Unter dem Hashtag #balancetonporc (etwa: «Verpetze dein Schwein») gab es am Wochenende
weiter
Deutschland
16.10.2017
Stuttgart (dpa) - Der Journalist und RAF-Experte Stefan Aust hat die Darstellung der Todesnacht von Stammheim im Stuttgart-«Tatort» als RAF-Propaganda kritisiert. Im «Tatort» am Sonntagabend war die Frage offen geblieben, ob die Terroristen der
weiter
Deutschland
16.10.2017
Stuttgart (dpa) - Der Journalist und RAF-Experte Stefan Aust hat die Darstellung der Todesnacht von Stammheim im Stuttgart-«Tatort» als RAF-Propaganda kritisiert. Im «Tatort» am Sonntagabend war die Frage offen geblieben, ob die Terroristen der
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Die SPD-Fraktion im Bundestag fordert eine Reform des Abtreibungsrechts: Das sogenannte Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche schaffe in der ärztlichen Praxis Unsicherheit. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Eva Högl
Berlin (dpa) - Nach dem Scheitern der Jamaika-Gespräche haben Liberale, Sozialdemokraten, Grüne und Linke in einer Umfrage in der Wählergunst leicht zugelegt. Dagegen rutschten die Union und die AfD in der Umfrage des Insa-Institus im Auftrag des
Berlin (dpa) - Grünen-Chef Cem Özdemir will sich nicht auf einen Zeitpunkt für seinen Rückzug von der Parteispitze festlegen. «Ich habe immer gesagt, dass ich nach der Bundestagswahl als Bundesvorsitzender gerne die Verantwortung für die Partei
«Manchmal denke ich, wäre es anders gewesen, wenn ich die letzten Wochen da gewesen wäre?»(CSU-Chef Horst Seehofer am Donnerstagabend nach einer Sitzung des Parteivorstands zu seinen Gedanken über den offenen Machtkampf in der CSU und die
Köln (dpa) - Eine hübsche Stange Geld haben Günther Jauchs prominente Kandidaten für den guten Zweck erspielt. 439 000 Euro gewannen die Ehrlich Brothers, Matthias Opdenhövel, Michael Mittermeier und Ruth Moschner in der am Donnerstagabend
Berlin (dpa) - Lange Nacht im Willy-Brandt-Haus: Das ursprünglich auf drei Stunden angesetzte Spitzentreffen der SPD in der Berliner Parteizentrale zog sich am Donnerstagabend lange hin. Nach sechs Stunden bestellte die Runde um Parteichef
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Wetter

Berlin


(24.11.2017 03:01)

6 / 12 °C


25.11.2017
6 / 11 °C
26.11.2017
2 / 7 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum