Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Eckardt kritisiert Abschiebungen

Deutschland
25.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Göring-Eckardt: Abschiebungen nach Afghanistan «unverantwortlich»
Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt hat die Sammelabschiebung von 14 Afghanen in ihr Heimatland als «unverantwortlich und unverhältnismäßig» kritisiert. Bei den Abgeschobenen handle es sich nicht nur um schwere Straftäter, sagte Göring-Eckardt am Mittwoch. Vielmehr befinde sich darunter auch ein junger Mann, der seit vielen Jahren in Deutschland lebe und mit einer Deutschen verlobt sei. Er werde nun «wegen geringer Geldstrafen» abgeschoben. Dies sei «ein verheerendes Signal an tausende, die sich hier integrieren wollen».
Galerie
Berlin (dpa) - Zudem werde Afghanistan zunehmend unsicherer, kritisierte die Grünen-Politikerin mit Bezug auf jüngste Anschläge mit zahlreichen Toten. «Der US-Außenminister kann sich mit dem afghanischen Präsidenten nur auf dem schwer gesicherten US-Luftwaffenstützpunkt treffen, aber Deutschland schiebt weiter ab», so Göring-Eckardt.
Ein Demonstrant schriebt am 22.02.2017 auf den Fußweg der Fußgängerzone am Schlossplatz in Stuttgart mit Kreidestiften, vorne ist zu lesen "Stop Wars! Not People". Am Mittwoch wurde in mehreren Deutschen Städten gegen die Abschiebung von Flüchtlingen nach Afghanistan demonstriert.

Trotz der eskalierenden Gewalt in Afghanistan hatte Deutschland am Mittwoch eine weitere Gruppe von Afghanen in ihre Heimat abgeschoben. Die abgelehnten Asylbewerber waren am Morgen in Kabul angekommen. Mit insgesamt sieben Sammelabschiebungen seit Dezember 2016 ließ Deutschland damit bislang 128 Männer nach Afghanistan zurückfliegen.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Finale der Robin-Hobb-Trilogie: «Der Erbe der Schatten»München (dpa) - Noch einmal gibt es Neues von Fitz, dem Weitseher aus der Fantasy-Literatur von Robin Hobb. Mit «Der Erbe der Schatten» setzt die amerikanische Autorin den Schlusspunkt unter
Erfurt (dpa) - Herbstmeister 1. FC Magdeburg ist mit einer überraschenden Niederlage ins neue Spieljahr der 3. Fußball-Liga gestartet. Der FCM verlor am Montagabend beim Tabellenletzten FC Rot-Weiß Erfurt mit 1:3 (0:0) und verpasste damit den
München (dpa) - Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen den Regisseur Dieter Wedel wegen einer möglicherweise nicht verjährten Sexualstraftat. Es liege ein Anfangsverdacht gegen den 75-Jährigen vor, sagte am Montagabend eine
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 4 von 4) wiesen am 22.01.2018 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.361) --,--/ --,-- 362) --,--/ --,-- 363) 78,25/ 74,52 364) 46,42/ 45,29 365) --,--/ --,-- 366) --,--/ --,-- 367)
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 3 von 4) wiesen am 22.01.2018 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.241) 85,56/ 81,49 242) 131,32/ 126,27 243) --,--/ --,-- 244) --,--/ --,-- 245) 155,98/ 148,55 246) 260,22/ 247,83! 247)
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 2 von 4) wiesen am 22.01.2018 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.121) 35,12/ 33, 122) 28,09/ 28,09* 123) --,--/ --,-- 85* 124)
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Wetter

Berlin


(23.01.2018 03:00)

-1 / 1 °C


24.01.2018
-1 / 5 °C
25.01.2018
5 / 11 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Commentary: U.S. Push ...
More Arrests Could Fol ...

Neuerscheinungen ...
...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum