Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Die ESA: Europas Raumfahrtagentur

Europa
14.01.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Paris (dpa) - Die Europäische Weltraumorganisation ESA soll Europas Platz im All sichern. Ihre Aufgabe ist die Koordinierung und Förderung der europäischen Raumfahrt. 22 Staaten sind Vollmitglieder, darunter auch die Nicht-EU-Länder Norwegen und Schweiz. Geführt wird die ESA seit 2015 vom Deutschen Jan Wörner, vorher Chef des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Im vergangenen Jahr hatte die Raumfahrtagentur einen Etat von rund 5,75 Milliarden Euro, die größten Beitragszahler sind Deutschland (858 Millionen Euro) und Frankreich (856 Millionen Euro). Die Arbeit der ESA ist vielfältig - sie reicht von der Suche nach Leben auf dem Mars bis zur Satellitenkommunikation. Besonders viel Geld fließt in Programme zur Erdbeobachtung, zur Satellitennavigation und in die europäischen Trägerraketenprogramme, die etwa die nächste Generation der Ariane- und Vega-Raketen entwickeln.

Auch Europas Beteiligung an der Internationalen Raumstation (ISS) läuft über die ESA. Finanziell entspricht ihr Anteil etwa 300 Millionen Euro pro Jahr für Transport und Aktivitäten am Boden.

Die ESA-Zentrale befindet sich in Paris, die Organisation verfügt jedoch über eine Reihe weiterer Zentren in verschiedenen Ländern. In Deutschland sitzen etwa das Europäische Astronautenzentrum in Köln und das Europäische Raumflugkontrollzentrum ESOC in Darmstadt, das ESA-Satelliten im Orbit überwacht. Vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana starten die europäischen Raketen.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Europa
12.12.2017
Kourou (dpa) - Eine Ariane-5-Rakete mit vier neuen Satelliten für das europäische Navigationssystem Galileo ist ins All gestartet. Die Trägerrakete hob am Dienstagabend deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana in
weiter
Frankreich
14.01.2018
Saint-Aignan (dpa) - Der im vergangenen Sommer in Frankreich geborene kleine Panda hat sich erstmals in der Öffentlichkeit gezeigt. Yuan Meng erkundete am Samstag verspielt das Gehege im Zoo Beauval in Zentralfrankreich, begleitet von seiner Mutter
weiter
Deutschland
06.01.2018
Berlin (dpa) - In Deutschland sind im abgelaufenen Jahr etwa dreimal so viele Menschen an Masern erkrankt wie 2016. Das geht aus Daten des Berliner Robert Koch-Instituts (RKI) hervor. Demnach wurde das hochansteckende Virus bis zum Ende der 50.
weiter
Russland
14.12.2017
Scheskasgan (dpa) - Nach rund fünf Monaten auf der Internationalen Raumstation (ISS) sind drei Raumfahrer sicher wieder auf der Erde gelandet. Eine Sojus-Raumkapsel mit dem Russen Sergej Rjasanski, dem US-Amerikaner Randy Bresnik und dem Italiener
weiter
Europa
14.12.2017
Berlin (dpa) - Neun europäische Nachrichtenagenturen verlangen von großen Internet-Unternehmen wie Facebook und Google eine Anerkennung ihrer Rechte als Nachrichtenlieferanten. Zu den Unterzeichnern gehört auch die Deutsche Presse-Agentur. Die
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
New York (dpa) - Im Zuge der türkischen Offensive gegen die Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien sind nach UN-Schätzungen rund 5000 Menschen aus der kurdischen Enklave Afrin in umliegende Dörfer geflohen. Weitere 1000 Menschen seien in Viertel der
Bristol (dpa) - Manchester City hat das Finale im englischen Fußball-Liga-Pokal erreicht und damit Kurs auf den ersten von vier möglichen Titeln genommen. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola und den beiden deutschen Nationalspielern Leroy
Istanbul (dpa) - Seit Beginn der türkischen Offensive gegen die Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien sind nach Angaben der Armee zahlreiche gegnerische Kämpfer getötet worden. Mindestens 260 «Angehörige von Terrororganisationen» seien
Brüssel (dpa) - EU-Haushaltkommissar Günther Oettinger schließt nicht aus, dass wegen des Brexits auch Mittel für europäische Raumfahrtprogramme gekürzt werden müssen. Kürzungen in dem Bereich seien angesichts des globalen Wettbewerbs und des
Straßburg (dpa) - Bei der Wahl zum neuen Menschenrechtskommissar des Europarats hat zunächst keiner der drei Kandidaten die nötige absolute Mehrheit der Stimmen erhalten. Deshalb werde am Mittwoch ein zweiter Wahlgang abgehalten, teilte der
Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat sich in einem Telefonat mit seinem türkischen Kollegen Recep Tayyip Erdogan besorgt über den Militäreinsatz der Türkei in Syrien geäußert. «Unter Berücksichtigung der
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Gelsenkirchen (dpa) - Nach nur eineinhalb Jahren kehrt Fußball-Profi Junior Caicara dem FC Schalke 04 wieder den Rücken und schließt sich dem türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir FK an. Der Revierclub teilte am Montag mit, dass er sich mit
Allende no se rinde mierda - Allende ergibt sich nicht, Scheiße." Das waren Salvador Allendes letzte Worte, ehe er im Gefecht mit den von der CIA unterstützten Putschisten den Freitod wählte. Der Moment, als der Amberger Siegfried
Die schönsten, größten und besten Casinos in Europa bieten für jeden Geschmack etwas. Ein edles Ambiente, ausgefallene Slotspiele und aufregende Tischspiele gepaart mit ausgefallenen Bars und Restaurants, Konzerten und Multimedia-Shows. Die
Sie lieben Orgeln? Dann sollten Sie diese Orgeln Europas kennen - wenn schon nicht live, dann zumindest die folgenden Videos. Die Silbermann-Orgel in Freiberg, Deutschland Die Clicquot-Orgel in Poitiers, Frankreich Die Ladegast-Orgel in
Das UNESCO-Komitee für die Bewahrung des immateriellen Kulturerbes reihte vor kurzem auf seiner auf der indonesischen Insel Bali abgehaltenen Sitzung den stummen Reigen aus dem Dalmatinischen Hinterland - „Nijemo Kolo“ und den witzigen
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wetter

Lissabon


(24.01.2018 08:17)

8 / 15 °C


25.01.2018
8 / 15 °C
26.01.2018
9 / 14 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Eleven Injured In Atta ...
Poroshenko, Volker Hol ...

Felix Neureuther: Mein ...
Starreporter Kai Herma ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum