Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Deutschland will Mexiko im Kampf gegen Kriminalität helfen

Deutschland
19.05.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Mexiko-Stadt (dpa) - Deutschland will Mexiko im Kampf gegen das organisierte Verbrechen unterstützen. Die Bundesregierung sei bereit, Mexiko Hilfe und Beratung zur Verfügung zu stellen, sagte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) am Freitag in Mexiko-Stadt. So sollten die Programme zur Beratung bei der Durchsetzung von Rechtsstaatlichkeit und Korruptionsbekämpfung gestärkt werden.

Auch beim Schutz von Journalisten wolle Deutschland helfen, sagte Gabriel. «Journalisten, die kritisch berichten, sind Opfer von brutaler Gewalt. Wir wollen der Regierung dabei helfen, das zu bekämpfen». Allein am vergangenen Montag wurden in Mexiko zwei Journalisten erschossen. Seit Jahresbeginn wurden sechs Reporter getötet.

Gabriel kündigte einen Ausbau der Austauschprogramme für Journalisten an. Zudem schlug der Außenminister den Aufbau von Hilfsfonds für die Angehörigen ermordeter Journalisten vor. «Da bin ich auch persönlich bereit, das zu machen», sagte Gabriel.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
16.05.2017
Berlin (dpa) - Die Türkische Gemeinde in Deutschland (TGD) startet gemeinsam mit dem Lesben- und Schwulenverband (LSVD) eine Kampagne gegen Homophobie und Islamfeindlichkeit. «Wir stehen zusammen für eine offene Gesellschaft, in der alle Menschen
weiter
Deutschland
19.05.2017
Mexiko-Stadt (dpa) - Deutschland will Mexiko im Kampf gegen das organisierte Verbrechen unterstützen. Die Bundesregierung sei bereit, Mexiko Hilfe und Beratung zur Verfügung zu stellen, sagte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) am Freitag in
weiter
Deutschland
19.05.2017
Berlin (dpa) - Der vereidigungspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Henning Otte, hat Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) undiplomatisches Verhalten vorgeworfen. Gabriels Behauptung, dass bewaffnete Einheiten «Bekloppte» anzögen,
weiter
Deutschland
19.05.2017
Quedlinburg (dpa) - Die Familienminister der 16 Bundesländer wollen künftig offensiver und einheitlicher als bisher um Fachkräfte für den Erzieherberuf werben. Darauf einigten sich die Ressortchefs am Freitag bei ihrer Jahreskonferenz in
weiter
Ungarn
19.05.2017
Budapest (dpa) - Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat die jüngsten Maßnahmen des Europaparlaments gegen Ungarn als den «Ausdruck einer verfehlten Politik» bezeichnet. «Im Hintergrund der Angriffe steht die Migration, alles andere
weiter
Deutschland
19.05.2017
Berlin (dpa) - CDU-Chefin Angela Merkel rechnet ungeachtet der scharfen Kritik von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) mit einer Zustimmung des Bundestages für den Bund-Länder-Finanzpakt. «Diese Grundgesetzänderung wird in der nächsten
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wittenberg (dpa) - Mit einer Sonnenaufgangsandacht haben Hunderte Gläubige am Sonntag den Abschlusstag des Evangelischen Kirchentages in Wittenberg eingeläutet. Viele Besucher hatten bereits die Nacht mit Isomatten und Schlafsäcken auf der
Berlin (dpa) - Seine «Expeditionen ins Tierreich» lockten Millionen Menschen vor den Fernseher: Heinz Sielmann nahm die Zuschauer mit zu den Berggorillas im Kongo oder den Galapagos-Riesenschildkröten, stellte aber auch die heimische Tier- und
Berlin (dpa) - Die Grünen müssen aus Sicht von Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck bis zur Bundestagswahl Ende September ihr Image ändern. «Fehler und Dusseligkeiten haben dazu geführt, dass viele Menschen den Eindruck haben, die
Berlin (dpa) - Der designierte nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat die CDU vor zu großer Siegeszuversicht bei der Bundestagswahl gewarnt. «Es steht nicht 3:0, sondern 0:0. Die Bundestagswahl ist eine eigene Kategorie»,
Berlin (dpa) - Die Drogenbeauftragte des Bundes, Marlene Mortler (CSU), sieht bei der Begrenzung des Medienkonsums von Kindern vor allem die Eltern in der Pflicht. «Sie müssen Medienkompetenz vorleben und Kinder auf dem Weg in die digitale Welt
Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat US-Präsident Donald Trump als Sicherheitsrisiko bezeichnet und die deutsche Geheimdienst-Zusammenarbeit mit den USA infrage gestellt. «Trump ist ein Präsident, bei dem man annehmen muss, dass
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Den deutschen Spielbanken geht es gut. Sie werden von ihren Gästen gut und gerne besucht. Eine Zeit lang wurde befürchtet, dass Spielbanken durch die wachsende Beliebtheit von Online-Casinos aussterben würden, doch das scheint nicht der Fall zu
Ein raffinierter Krimi mit liebenswerten Charakteren, der den Leser hinter die Kulissen der Münchner Altstadt blicken lässt und charmant an ihre schönsten Ecken entführt. Auch als Hörbuch! Kurz nach einer Vernissage in der Hofstatt, bei der
Berlin (dpa) - Ulrich Noethen als Psychiater Joe Jessen überzeugte am Montagabend auch mit Blick auf die Quoten: Der Krimi «Neben der Spur - Dein Wille geschehe» brachte dem ZDF ab 20.15 Uhr 5,90 Millionen Zuschauer. Das war ein Marktanteil von
Berlin (dpa) - Ulrich Noethen als Psychiater Joe Jessen überzeugte am Montagabend auch mit Blick auf die Quoten: Der Krimi «Neben der Spur - Dein Wille geschehe» brachte dem ZDF ab 20.15 Uhr 5,90 Millionen Zuschauer. Das war ein Marktanteil von
Wetter

Berlin


(28.05.2017 06:38)

13 / 25 °C


29.05.2017
14 / 29 °C
30.05.2017
18 / 28 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Artikel - "Erasmus eve ...

Iraqi Forces Say Fina ...
Iranian Supreme Leade ...

Ausstellung zum 100. G ...
Die Filme im Wettbewer ...

...
Die Programme von Le P ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum